Erstellen von Beziehungen mit dem Bereich "Beziehungen"

Ähnlich wie der Nachschlage-Assistent bietet der Bereich "Beziehungen" eine schnelle Möglichkeit zum Erstellen von Beziehungen zwischen Tabellen in einer Access-Datenbank. Zwischen den beiden Methoden gibt es folgende Unterschiede:

  • Wenn Sie den Bereich "Beziehungen" verwenden möchten, muss Ihre untergeordnete Tabelle einen Fremdschlüssel mit demselben Datentyp (oder einem kompatiblen Datentyp) wie eine Spalte in der übergeordneten Tabelle aufweisen. Der Nachschlage-Assistent fügt diese Datenspalte der übergeordneten Tabelle hinzu.

  • Im Bereich "Beziehungen" wird keine Nachschlageliste erstellt.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren von Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Zurück zur vorherigen Seite Zur nächsten Seite wechseln

Probieren Sie es aus!

  1. Wählen Sie in einer beliebigen Datenbank mit mindestens zwei Tabellen oder Abfragen Datenbanktools > Beziehungen aus.

  2. Wenn der Bereich Beziehungen leer ist, ziehen Sie die Tabellen aus dem Navigationsbereich in diesen Bereich.

  3. Ziehen Sie den Primärschlüssel aus der übergeordneten Tabelle auf den Fremdschlüssel in der untergeordneten Tabelle.

    Erstellen einer Beziehung mit dem Bereich "Beziehungen"
  4. Aktivieren Sie Mit referenzieller Integrität.

  5. Aktivieren Sie Aktualisierungsweitergabe an verwandte Felder und Löschweitergabe an verwandte Datensätze.

  6. Wählen Sie Erstellen aus.

    Sie haben die Beziehung zwischen den beiden Tabellen hinzugefügt. Deshalb sehen Sie jetzt eine Linie, die den Beziehungstyp ("1:1" oder "1:n") darstellt und angibt, welche Felder verwandt sind.

  7. Wählen Sie Speichern Speichern aus, um die Beziehung zu speichern.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×