Zusammen mit Kollegen an Dokumenten arbeiten – von praktisch überall aus

Zusammen mit Kollegen an Dokumenten arbeiten – von praktisch überall aus

Die Personen, mit denen Sie an Medienkampagnen arbeiten, befinden sich normalerweise an unterschiedlichen Standorten und verwenden unterschiedliche Technologien. Um Kampagnenressourcen zu erstellen müssen Sie von praktisch überall aus zusammenarbeiten und auf einfache Weise Feedback und Genehmigungen von den Projektbeteiligten erhalten können.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Details  

Mithilfe von Microsoft Teams können Sie und Ihr Team mühelos Medienkampagnen erstellen und Feedback erhalten. 

Während der Erstellung von Medienobjekten können Sie Details und Feedback in einem Videoanruf besprechen. Laden Sie Entwürfe für Anzeigentexte in Teams hoch, arbeiten Sie mit anderen Personen in Echtzeit zusammen und vermeiden Sie Probleme mit der Versionskontrolle. 

Wenn Sie mit einem Entwurf fertig sind, können Sie Projektbeteiligte durch @Erwähnungen markieren, um zusätzliches Feedback zu erhalten und Genehmigungen einzuholen. Da alle Dateien in der SharePoint-Bibliothek bereitgestellt werden, können Teammitglieder darauf über ihren Computer, ihr Mobiltelefon oder ihr Tablet von überall aus zugreifen. 

Planen Sie nach dem Start der Kampagne Nachbesprechungen in Teams, um Metriken und Antwortraten zu besprechen und um Brainstormings zu möglichen Verbesserungen durchzuführen.

Highlights

  • Gemeinsames Bearbeiten des selben Dokuments

  • Speichern und Teilen von Entwürfen an einem zentralen Ort

  • Treffen Sie sich online, um vor dem Start Inputs zu finalisieren und Metriken und Antwortraten nach dem Start zu besprechen.

Weitere Informationen

Zusammenarbeit an Dokumenten und gemeinsame Dokumenterstellung

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×