Ziel: Projekt für die Überwachung einrichten

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Obwohl Microsoft Office Project 2007 das Überwachung vereinfacht, gibt es mehrere Schritte, die Sie ausführen müssen, bevor Sie mit dem Nachverfolgen des Projektfortschritts beginnen können. Entscheiden Sie zunächst, welche Nachverfolgungsmethode verwendet werden soll und welche Elemente nachverfolgt werden sollen, z. b. Start-und Endtermine des Vorgangs, Arbeit und Ressourcenkosten. Stellen Sie dann sicher, dass Ihr Team für die Nachverfolgungsmethode eingerichtet ist, die Sie ausgewählt haben.

Tipp: Dieser Artikel ist Teil einer Reihe von Artikeln innerhalb der Projektkarte , in denen ein breites Spektrum an Projektmanagementaktivitäten beschrieben wird. Wir nennen diese Aktivitäten "Ziele", weil Sie im Lebenszyklus des Projektmanagements organisiert sind: Erstellen eines Plans, nachverfolgen und Verwalten eines Projekts und Schließen eines Projekts.

Vorheriges Ziel |  Nächstes Ziel

Anzeigen aller Ziele auf der Projektkarte

Mondbeobachtung mit dem Teleskop

Nummer 1 Vorbereiten des Vergleichs der Projektinformationen im Laufe der Zeit    Möglicherweise müssen Sie ursprüngliche Projektschätzungen und tatsächliche Projektdaten erstellen oder speichern, die Sie zum Ermitteln des Fortschritts vergleichen. 

Klicken Sie auf alle folgenden Aktionen, die zutreffen:

Nummer 2 Vorbereiten der manuellen Datenerfassung    Obwohl die schnellste und einfachste Möglichkeit zum Erfassen von Projektstatusinformationen die Verwendung von Project Server 2007 ist, müssen Sie diese Informationen möglicherweise manuell sammeln. 

Weitere Informationen...

Angenommen, Sie verfügen nicht über ein e-Mail-System oder Zugriff auf ein Intranet oder das Internet, oder Ihr Projekt ist möglicherweise so klein, dass Sie wenig Zeit zum selbst sammeln der Daten benötigen.

Wenn Sie sich entschließen, Projektstatusdaten manuell zu erfassen, müssen Sie die Daten auch manuell in Ihren Projektplan eingeben. Hier sind einige Punkte, die Sie beachten sollten:

  • Entscheiden, welche Projektinformationen nachverfolgt und aktualisiert werden sollen    So können Sie beispielsweise Anfangs-und Endtermine für Vorgänge, Prozentsätze für die Vorgangs Beendigung und Kosten aktualisieren.

  • Identifizieren und Sammeln von Daten aus den Quellen der Informationen    Wenn Sie z. b. Start-und Endtermine aktualisieren möchten, erfassen Sie die tatsächlichen Daten aus den Ressourcen, die Vorgängen zugeordnet sind. Zum Erfassen von Kostendaten müssen Sie möglicherweise die tatsächlichen Kosten von der Buchhaltungsabteilung erhalten.

  • Entscheiden Sie sich für eine Daten sammlungsmethode    . Sie können Daten aktiv sammeln, indem Sie Ihre Quellen anrufen oder sich von Tür zu Tür befragen. Sie können die Quellen auch bitten, ein Formular auszufüllen und zu übergeben.

  • Festlegen und beibehalten eines realistischen Sammlungs    Zeitplans Wie oft möchten oder müssen Sie Projektinformationen sammeln und aktualisieren? Einmal pro Woche? Einmal im Monat? Wenn Sie eine Frequenz auswählen, die bequem ist und in Ihre Terminplan passt, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Projektstatusinformationen sammeln und in den Projektplan einbinden.

  • Entscheiden Sie sich für das Zeitintervall, in dem Sie die tatsächlichen Daten in Ihren Projektplan einbinden möchten    . So können Sie beispielsweise die tatsächlichen Kosten pro Monat, Woche, Tag oder Stunde berücksichtigen. Mithilfe der Zeitphasen-Ansichten in Project 2007 (der Ansicht "Vorgang: Einsatz" und der Ansicht "Ressourceneinsatz") können Sie das Zeitskala ändern und die tatsächlichen Daten auf der erforderlichen Granularität aktualisieren.

Wenn Sie die Status Berichterstattungs Methode Ihres Teams so einfach wie die Anforderungen des Projekts zulassen beibehalten, werden Sie wahrscheinlicher, dass Sie rechtzeitig Informationen erhalten.

Nummer 3 Vorbereiten der Datenerfassung    Wählen Sie ein manuelles oder elektronisches System aus, um die Informationen zum Aufgabenstatus zu erfassen, die Sie benötigen, um den Fortschritt Ihres Projekts nachzuverfolgen. 

Klicken Sie in der folgenden Reihenfolge:

  1. Anzeigen oder Ändern der URL für die Verbindung zu Project Server , damit die Teammitglieder diese URL in ihren Browsern verwenden können, um auf die Microsoft Office Project Web Access-Startseite zuzugreifen.

  2. Veröffentlichen Sie die neuesten Plan-und Team Aufgaben , um anzufordern, dass ein Teammitglied eine Aufgabe Zuordnung. Sie können die in Office Project Web Access verfügbare Statusberichterstattung zum Nachverfolgen und Aktualisieren des Vorgangsfortschritts verwenden.

Nummer 4 Vorbereiten des Vorgangs nachverfolgen    des Beschaffungsstatus Möglicherweise möchten Sie überwachen, wie nahe Sie sind, die erforderlichen waren und Dienstleistungen für die Durchführung von Projektaufgaben zu erhalten. 

Bei der Beschaffen von Produkten und Diensten können Sie Ihren Status während des gesamten Beschaffungsprozesses verfolgen. So können Sie z. b. mindestens wissen, ob ein Produkt oder ein Dienst im Rahmen der Evaluierung oder im Rahmen eines Vertrags sowie der Name eines ausgewählten Lieferant.

Mit Project 2007 können Sie den Auftragsfortschritt nachverfolgen, indem Sie die erforderlichen Felder in die Vorgangs Blatt Ansichten einfügen und dann den Fortschritt nachverfolgen.

Vorheriges Ziel |  Nächstes Ziel

Anzeigen aller Ziele auf der Projektkarte

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×