Ziel: Aufzeichnen des Fortschritts und Antworten auf Updates

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Nachdem Sie die Elemente, die Sie nachverfolgen möchten, und die Nachverfolgungsmethode ausgewählt haben, können Sie mit der Nachverfolgung dieser Elemente beginnen. In den meisten Fällen können Sie den Fortschritt nachverfolgen, indem Sie Aufgabenstatus Informationen mit Teammitgliedern austauschen und dann die aktuellsten Statusinformationen in Ihren Projektplan einbinden.

Tipp: Dieser Artikel ist Teil einer Reihe von Artikeln innerhalb der Projektkarte , in denen ein breites Spektrum an Projektmanagementaktivitäten beschrieben wird. Wir nennen diese Aktivitäten "Ziele", weil Sie im Lebenszyklus des Projektmanagements organisiert sind: Erstellen eines Plans, nachverfolgen und Verwalten eines Projekts und Schließen eines Projekts.

Vorheriges Ziel |  Nächstes Ziel

Anzeigen aller Ziele auf der Projektkarte

Personen auf einem Telefon

Zahl 1 Aufzeichnen des Fortschritts An diesem Punkt im Terminplan müssen Sie den Fortschritt oder eine andere Änderung des Vorgangsstatus im Projektplan eingeben und diese Änderung an die Teammitglieder kommunizieren. 

Hinweis: Wenn Sie Vorgängen Ressourcen zuordnen, können Sie die Vorgangsdauer, die Anfangs-und Endtermine, die Kosten und die Arbeit sowohl auf der Vorgangs-als auch auf der Zuordnungsebene nachvollziehen. Wenn Sie Vorgängen keine Ressourcen zuordnen, können Sie die Arbeit auf der Zuordnungsebene nicht nachverfolgen, und Sie müssen den Fortschritt manuell aufzeichnen.

 Aufzeichnen des Fortschritts, wenn Ressourcen keinen Vorgängen zugeordnet sind

Klicken Sie auf alle folgenden Aktionen, die zutreffen:

  • Aktualisieren Sie die Arbeit an einem Projekt, um die Anfangs-und Endtermine von Ist, Ist-Arbeit, Ist-Dauer, Restdauer, Prozent abgeschlossen oder Prozent abgeschlossene Arbeit zu aktualisieren. Beachten Sie jedoch, dass prozentuale Vollständigkeit, tatsächliche Dauer und verbleibende Dauer ineinander greifende Mengen sind. Wenn Sie eine Aktualisierung durchführen, werden die Werte der anderen möglicherweise geändert.

  • Schnelles Aktualisieren erledigter Aufgaben, um zu zeigen, dass ein Vorgang 100% abgeschlossen ist.

  • ManuellEs Aktualisieren der Kosten , um die tatsächlichen Kosten von Vorgängen oder Ressourcenzuordnungen zu ermitteln.

 Aufzeichnen des Fortschritts, wenn Ressourcen Vorgängen zugeordnet sind

Klicken Sie auf alle folgenden Aktionen, die zutreffen:

  • Veröffentlichen Sie die neuesten Plan-und Team Aufgaben, wenn Sie Microsoft Office Project Professional 2007 verwenden und die Teammitglieder über geplante Änderungen informieren möchten, die sich auf Sie auswirken können, z. b. ein neuer Vorgangsanfangstermin oder eine Erhöhung der Zeit, die Sie einem Vorgang zugeordnet sind.

  • Aktualisieren der Arbeit an einem Projekt zum Aktualisieren der tatsächlichen Anfangs-und Endtermine, der tatsächlichen Arbeit, der tatsächlichen Dauer, der verbleibenden Dauer, des abgeschlossenen Prozentsatzes oder des Prozentsatzes der Arbeit abgeschlossen. Beachten Sie jedoch, dass prozentuale Vollständigkeit, tatsächliche Dauer und verbleibende Dauer ineinander greifende Mengen sind. Wenn Sie eine Aktualisierung durchführen, werden die Werte der anderen möglicherweise geändert.

  • Schnelles Aktualisieren erledigter Aufgaben, um zu zeigen, dass ein Vorgang 100% abgeschlossen ist.

  • ManuellEs Aktualisieren der Kosten , um die tatsächlichen Kosten von Vorgängen oder Ressourcenzuordnungen zu ermitteln.

Nummer 2 Antworten auf unvollständige, neue oder geänderte Arbeit  Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Team alle geplanten Aufgaben erledigt und Sie flexibel auf alle ungeplanten Änderungen reagieren können. 

Klicken Sie auf alle folgenden Aktionen, die zutreffen:

  • Analysieren Sie die Projektleistung mit der Ertragswertanalyse, wenn Sie ermitteln möchten, wie viel des Budgets für Vorgänge auf der Grundlage der bisher geleisteten Arbeit ausgegeben werden sollte, und die Geplante Kosten für den Vorgang, die Zuordnung oder die Ressource.

  • Ändern Sie die in den Einsatzansichten angezeigten Zeitphaseninformationen so, dass die Arbeit nach Zeitraum aufgeschlüsselt ist, z. b. nach Tag.

  • Planen Sie die verbleibende Arbeit an einem Vorgang , wenn die verbleibende Arbeit weniger oder mehr als geplant ist. Wenn Sie beispielsweise feststellen, dass es weniger verbleibende Arbeit als geplant gibt, verringern Sie möglicherweise die Anzahl der Stunden, die eine Ressource an der Aufgabe arbeitet.

  • UnterBrechen der Arbeit an einem Vorgang (Aufteilen eines Vorgangs), um anzuzeigen, wann die Arbeit für den verbleibenden Teil des Vorgangs fortgesetzt wird.

  • Geben Sie eine Vorgangsdauer ein, oder ändern Sie Sie, wenn Sie wissen, dass die Aufgabe mehr oder weniger Zeit in Anspruch nimmt als der berechnete Rest.

  • Erstellen Sie eine neue Aufgabe , wenn die Umfang der Projektarbeit zugenommen hat und Sie die neue Arbeit nachvollziehen müssen.

Nummer 3 Aktualisieren der ursprünglichen Schätzungen Wenn Sie feststellen, dass sich der tatsächliche Projektfortschritt so von den geplanten Schätzungen unterscheidet, dass ein Vergleich der beiden bedeutungslos ist, müssen Sie die ursprünglichen Schätzungen aktualisieren. 

Klicken Sie auf alle folgenden Aktionen, die zutreffen:

Vorheriges Ziel |  Nächstes Ziel

Anzeigen aller Ziele auf der Projektkarte

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×