Workflow Probleme nach dem Herstellen einer Verbindung mit einer SharePoint Online-oder SharePoint Server 2013-Website

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Problem

Betrachten Sie das folgende Szenario.

Wenn Sie SharePoint Designer 2010 verwenden, treten eines oder mehrere der folgenden Probleme auf:

  • Wenn Sie versuchen, einen Workflow zu bearbeiten oder zu veröffentlichen, wird eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:

    • SharePoint Designer kann das Element nicht anzeigen.

    • Die Liste der Workflowaktionen auf dem Server verweist auf eine Assembly, die nicht vorhanden ist. Einige Aktionen sind nicht verfügbar.

  • Sie Unternehmen Schritte zum Erstellen eines neuen Listen Workflows, eines Website Workflows oder eines wiederverwendbaren Workflows. Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, ist das Element jedoch nicht vorhanden.

  • Wenn Sie eine Verbindung mit einer SharePoint Online-Website herstellen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    • Microsoft SharePoint Designer kann nicht zum Bearbeiten von Websites auf Servern verwendet werden, die sich von SharePoint Server 2010 unterscheiden.

  • Wenn Sie eine Verbindung mit einer SharePoint-Website herstellen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    • Diese Website wurde so konfiguriert, dass die Bearbeitung mit SharePoint Designer nicht zulässig ist.

Wenn ein oder mehrere dieser Probleme auftreten, gelten auch die folgenden Bedingungen:

  • Sie verwenden SharePoint Online.

  • Sie haben Ihre lokale Installation von SharePoint Server 2010 auf SharePoint Server 2013 aktualisiert.

  • Sie haben Ihre Installation von SharePoint Foundation 2010 auf SharePoint Foundation 2013 aktualisiert.

Hinweis: Wenn Sie SharePoint Server 2010 verwenden, gilt dieser Artikel nicht für Ihr Szenario.

Lösung

Um diese Probleme zu beheben, installieren Sie SharePoint Designer 2013. Hinweis: Sie können SharePOint Designer 2013 neben SharePoint Designer 2010 installieren.

Es wird jedoch empfohlen, SharePoint Designer 2010 vor der Installation von SharePoint Designer 2013 zu deinstallieren.

Weitere Informationen

Wenn die Meldung "diese Website wurde so konfiguriert, dass die Bearbeitung mit SharePoint Designer nicht zulässig ist" auftritt, bei einer lokalen Installation von SharePoint Foundation 2013 oder SharePoint Server 2013 beachten Sie, dass eine websitedefinitionskonfiguration möglicherweise für die Nachricht verantwortlich. Weitere Informationen finden Sie unter Project-Element (Website).


Wenn Änderungen an der Website mithilfe von SharePoint Designer 2010 vorgenommen wurden, bevor Sie SharePoint Designer 2013 installiert haben, können Sie im Abschnitt "Problem" weiterhin eines oder mehrere der Symptome erfahren. Wenn diese Probleme weiterhin auftreten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Beenden Sie SharePoint Designer 2013. Wenn Sie die Klick-und-Los-Version von SharePoint Designer 2013 verwenden, wechseln Sie zu Schritt 4. Wechseln Sie andernfalls zu Schritt 2.

  2. Installieren Sie den SharePoint Designer 2013-Hotfix, der vom 11. Juni 2013 datiert wird. Weitere Informationen finden Sie in der Beschreibung des SharePoint Designer 2013-Hotfix-Pakets (SPD-x-None. msp): Juni 11, 2013. Hinweis: dieser Schritt giLt nicht, wenn Sie die Klick-und-Los-Version von SharePoint 2013 verwenden.

  3. Starten Sie SharePoint Designer 2013, und stellen Sie dann eine Verbindung mit Ihrer SharePoint-Website her. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

  4. Navigieren Sie auf dem lokalen Computer zum folgenden Ordner:

    C:\Users\<-Benutzername>\AppData\Local\Microsoft\WebsiteCache

    Hinweis: um einige der Dateien und Ordner zu finden, müssen Sie möglicherweise den Datei-Explorer oder Windows-Explorer so konfigurieren, dass ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke angezeigt werden. Informationen hierzu finden Sie unter Anzeigen von ausgeblendeten Dateien für bestimmte Schritte für Ihr Betriebssystem.

  5. Löschen Sie alle vorhandenen Dateien und Ordner.

  6. Navigieren Sie auf dem lokalen Computer zum folgenden Ordner:

    C:\Users\<username>\AppData\Roaming\Microsoft\SharePoint designer\proxyassemblycache ".

  7. Löschen Sie alle vorhandenen Dateien und Ordner.

  8. Navigieren Sie auf dem lokalen Computer zum folgenden Ordner:

    C:\Users\<username>\AppData\Roaming\Microsoft\Web Server Extensions\Cache

  9. Löschen Sie alle vorhandenen Dateien und Ordner.

  10. Starten Sie SharePoint Designer 2013, und fahren Sie mit den ursprünglichen Absichten fort.

Benötigen Sie weitere Hilfe? Wechseln Sie zu Microsoft Community.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×