Weitere Informationen zur Stichwortsyntax

Sie können "Halten und eDiscovery" verwenden, um Datensätze zu suchen und deren Ablaufrichtlinien für jede Website auszusetzen, für die das Feature "Halten und eDiscovery" aktiviert ist. Normalerweise verwenden Sie dieses Feature für Datensätze, die Gründe für Ereignisse wie Rechtsstreitigkeiten, Audits oder Untersuchungen sind. Organisationen können Haltebereiche verwenden, um zu verhindern, dass Datensätze, die für einen laufenden Rechtsstreit oder eine laufende Untersuchung relevant sind, ablaufen oder vernichtet werden, bevor das Ereignis, für das sie relevant sind, geklärt wurde.

Sie können mithilfe der Suche mehrere Datensätze in einem Haltebereich gleichzeitig finden und hinzufügen. Sie können auf mehreren Websites nach Datensätzen suchen, sofern für die einzelnen Websites das Feature "Halten und eDiscovery" aktiviert wurde. Zum Suchen nach Datensätzen auf mehreren Websites sollten Sie das Feature "Halten und eDiscovery" für die Website auf oberster Ebene in Ihrer Websitesammlung aktivieren.

Inhalt dieses Artikels

Suchen nach Inhalten durch Festlegen von Suchkriterien

Informationen zum Schreiben von Abfragen, mit denen Inhalte gefunden werden können

Suchen nach Inhalten durch Festlegen von Suchkriterien

Verwenden Sie das folgende Verfahren, um die Website anzugeben, die Sie durchsuchen möchten, sowie die Suchbegriffe, die mit dem Haltebereich in Beziehung stehen. In den von Ihnen angegebenen Suchbegriffen können Wörter, Ausdrücke und Begriffe enthalten sein, die Stichwörter und Eigenschaften verwenden.

Hinweis:  Das Feature "Halten und eDiscovery" muss für jede Website aktiviert sein, auf der sich Elemente befinden, damit die Funktion "Halten" verwendet werden kann. Wenn die Optionen "Halten und eDiscovery" auf der Seite "Websiteeinstellungen" nicht angezeigt werden, ist "Halten und eDiscovery" für diese Website nicht aktiviert.

  1. Klicken Sie auf einer Website, die Datensätze enthält, nach denen Sie suchen möchten, auf Websiteaktionen und dann auf Websiteeinstellungen.

  2. Klicken Sie auf der Seite "Websiteeinstellungen" im Bereich Halten und eDiscovery auf Inhalt ermitteln und in Haltebereich setzen.

  3. Klicken Sie auf der Seite "Suchen und zu Haltebereich hinzufügen" im Bereich Suchkriterien auf Website auswählen.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Website auswählen auf den Namen der Website, die Sie nach Datensätzen durchsuchen möchten, die in einen Haltebereich gesetzt werden sollen, und klicken Sie dann auf OK.

  5. Geben Sie im Suchfeld die Schlüsselwörter ein, die Ihnen bei der Suche nach relevanten Datensätzen helfen sollen, und klicken Sie dann auf Vorschau Ergebnisse.

Hinweis:  Wenn Sie mehr über Schlüsselwörter und die Syntax von Schlüsselwörtern erfahren möchten, lesen Sie "Informationen zum Schreiben von Abfragen, mit denen Inhalte gefunden werden können" an späterer Stelle in diesem Artikel.

  1. Nachdem die Suchergebnisliste angezeigt wurde, wählen Sie im Abschnitt Relevante Haltebereiche den Haltebereich aus, den Sie auf die Datensätze in der Liste anwenden möchten.

  2. Klicken Sie auf OK.

Seitenanfang

Informationen zum Schreiben von Abfragen, mit denen Inhalte gefunden werden können

Sie können auf der Seite "Suchen und zu Haltebereich hinzufügen" im Bereich Suchkriterien Suchbegriffe eingeben. Hier einige grundlegende Regeln, die Sie beim Hinzufügen Ihrer Suchbegriffe befolgen sollten:

  • Eine Inhaltsabfrage kann Wörter, Ausdrücke und Begriffe enthalten, die Stichwörter und Eigenschaften verwenden. Trennen Sie Begriffe durch Leerzeichen.

  • Das Textfeld für Suchbegriffe auf der Seite "Suchen und zu Haltebereich hinzufügen" erlaubt maximal 256 Zeichen. Häufig verwendete Wörter wie die, es und nach sowie aus einzelnen Ziffern bestehende Zahlen werden ignoriert.

  • Wenn Sie einen Ausdruck in Anführungszeichen einschließen, gibt Ihre Suche Inhalte aus dem ausgewählten Bereich zurück, die exakt den von Ihnen eingegebenen Ausdruck enthalten.

  • Wenn Sie durch Leerzeichen getrennte Wörter eingeben, gibt Ihre Suche Inhalte zurück, die alle von Ihnen eingegebenen Wörter ungeachtet der Reihenfolge enthalten. Ein Beispiel: Wenn Sie sowohl "Tipps und Tricks" als auch "Tricks und Tipps" finden möchten, geben Sie Tipps Tricks ein.

  • Geben Sie Eigenschaften mit den entsprechenden Werten im Formular Eigenschaft:Wert ein. Bei Werten wird die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet.

  • Schließen Sie einen Eigenschaftswert in Anführungszeichen ein, um eine exakte Übereinstimmung zu finden, oder belassen Sie den Wert ohne Anführungszeichen, um teilweise Übereinstimmungen zu finden, die mit den eingegebenen Buchstaben beginnen. Wenn Sie z. B. nach Dateiname:"Budget" (mit Anführungszeichen) suchen, gibt die Suche eine Datei namens "Budget.xlsx" zurück. Eine Suche nach Dateiname:budget (ohne Anführungszeichen) gibt auch die Dateien "Budget_Aktuell.xlsx" und "Budget_Nächstes.xlsx" zurück.

  • In Abfragen können keine Platzhalterzeichen wie der Stern (*) und keine Fragezeichen (?) oder boolesche Operatoren wie UND und ODER verwendet werden.

  • Der Suchdienst interpretiert das Leerzeichen zwischen Begriffen, für die unterschiedliche Eigenschaften gelten, als "UND". Wenn beispielsweise Eigenschaften mit Namen "Thema" und "Dateityp" vorhanden sind und Sie nach Thema:budgetQuartal:"Frühling 2007" Dateityp:xlsx suchen, gibt Ihre Suche Excel 2007-Arbeitsmappen zurück, die sich mit diesem Thema befassen.

  • Der Suchdienst interpretiert das Leerzeichen zwischen Begriffen, die die gleiche Eigenschaft verwenden, als "ODER". Wenn beispielsweise die Eigenschaft "Autor" vorhanden ist und Sie nach Autor:"Jonas Baar" Autor:"Laura Becker" suchen, gibt Ihre Suche alle Elemente zurück, die jeweils von diesen Personen erstellt wurden.

  • Um Inhalte, die mit einem bestimmten Eigenschaftswert gekennzeichnet sind, aus den Suchergebnissen auszuschließen, geben Sie ein Minuszeichen (-) vor dem Namen der Eigenschaft ein. Wenn beispielsweise die Eigenschaft "Technologie" vorhanden ist, können Sie mit dem Anfügen von -Technologie:Mobil an Ihre Abfrage Inhalte aus Themen zur Mobilfunktechnologie aus Ihren Suchergebnissen ausschließen.

Hinweis:  Eine Abfrage muss einen zu suchenden Begriff einschließen. Abfragen, die nur aus auszuschließenden Begriffen bestehen, führen zu einer Fehlermeldung.

  • Wenn Sie nach einem Begriff suchen, der von Ihrem Administrator als Schlüsselwort definiert wurde, oder nach einem entsprechenden Synonym, wird die Definition des Schlüsselworts und werden die Links zu den besten Suchergebnissen (sofern vorhanden) am Anfang der Suchergebnisse angezeigt.

  • Anlagen zu Listenelementen werden nicht in die Suchergebnisse eingeschlossen.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×