Wechseln zu verschiedenen Ansichten in Word für Mac

Hinweis: Dieser Artikel hat seine Aufgabe erfüllt und wird bald zurückgezogen. Um Probleme vom Typ "Seite nicht gefunden" zu vermeiden, entfernen wir Links, die uns bekannt sind. Wenn Sie Links zu dieser Seite erstellt haben, entfernen Sie diese. Gemeinsam sorgen wir für funktionierende Verbindungen mit dem Internet.

In Word für Mac können Sie Dokumente auf verschiedene Arten anzeigen. Jede Ansicht ist für verschiedene Aufgaben optimiert und stellt Ihr Dokument anders dar. Sie können schnell von einer Ansicht zu einer anderen wechseln, um Ihre Arbeit zu vereinfachen und auf die Features zuzugreifen, die Sie verwenden möchten. Wenn Sie von einer Ansicht zu einer anderen wechseln, kann der Zugriff auf einige Inhalte oder Funktionen nicht mehr möglich sein. In diesem Fall können Sie den Zugriff auf Inhalte oder Funktionen in der Regel wiederherstellen, indem Sie zurück zur vorherigen Ansicht wechseln.

Um zwischen Ansichten zu wechseln, klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht auf den Namen der gewünschten Ansicht (Drucklayout, Weblayout, Gliederung oder Entwurf), oder klicken Sie im Bereich zum Wechseln von Ansichten auf eine Ansicht. Der Bereich zum Wechseln von Ansichten befindet sich in der unteren rechten Ecke des Word-Fensters.

Bereiche zum Wechseln der Ansicht

Hinweis: Die Notizblock-Layoutansicht ist in Word 2016 für Mac nicht mehr verfügbar. Verwenden Sie zum Erstellen von Notizen und um sie mit anderen Personen zu teilen OneNote 2016 für Mac. OneNote-Dateien werden gespeichert und automatisch auf OneDrive synchronisiert, aber Sie können weiterhin offline in der zwischengespeicherten (lokal gespeicherten) Kopie der Notizen arbeiten.

In der folgenden Tabelle werden die verschiedenen Ansichten beschrieben, die in Word 2016 für Mac zur Verfügung stehen.

Ansicht

Beschreibung

Drucklayout

Verwenden Sie Drucklayoutansicht, um das Dokument anzuzeigen, wie es auf der gedruckten Seite dargestellt wird. Die Drucklayoutansicht ist die Standardansicht, wenn Sie ein neues Dokument öffnen.

Weblayout

Verwenden Sie die Weblayoutansicht, um sich zu vergegenwärtigen, wie Inhalt bei der Veröffentlichung im Internet angezeigt wird. Diese Ansicht bietet eine Annäherung an die Darstellungsweise von Inhalten, keine genaue Entsprechung.

Hinweis: Die Weblayoutansicht enthält keine HTML-Codierung. Um ein Dokument, das Sie mithilfe der Weblayoutansicht erstellen, zu konvertieren, speichern Sie es als Webseite.

Gliederung

Verwenden Sie die Gliederungsansicht, um eine Gliederung zu erstellen und Text auf einfache Weise zu bearbeiten. Sie können Text nach oben und unten verschieben, Ebenen erweitern und reduzieren, Überschriftenebenen ändern oder nur eine Art von Überschriftenebene anzeigen.

Hinweis: Wenn Sie aus der Gliederungsansicht in eine andere Ansicht wechseln, werden die Ebenen nicht mehr angezeigt. Um die Gliederungsebenen anzuzeigen, wechseln Sie zurück zur Gliederungsansicht.

Entwurf

Verwenden Sie die Entwurfsansicht zum schnellen Bearbeiten und Formatieren von Text, wenn Sie nicht sehen müssen, wie der Inhalt beim Drucken aussieht.

In der Entwurfsansicht wird zwar Textformatierung angezeigt, jedoch ist das Layout der Seite vereinfacht, sodass Sie schnell eingeben und bearbeiten können. In der Entwurfsansicht, werden einige Seitenelemente nicht angezeigt, z. B. die Grenzen zwischen Seiten, Kopf- und Fußzeilen, Hintergründe und Bilder, für die die Textumbruchart nicht auf Mit Text in Zeile festgelegt ist.

Die Entwurfsansicht ermöglicht Ihnen zudem die Anzeige der Formatvorlagen für jeden Absatz in der Formatvorlagenanzeige. Klicken Sie hierzu im Menü Word auf Einstellungen > Ansicht > Breite der Formatvorlagenanzeige.

Um zwischen Ansichten zu wechseln, klicken Sie im Menü Ansicht auf den Namen der gewünschten Ansicht (Entwurf, Weblayout, Gliederung, Drucklayout, Notizblock-Layout, Veröffentlichungslayout oder Fokus), oder klicken Sie im Bereich zum Wechseln von Ansichten auf eine Ansicht . Der Bereich zum Wechseln von Ansichten befindet sich in der unteren linken Ecke des Word-Fensters.

Bereiche zum Wechseln der Ansicht

In der folgenden Tabelle werden die verschiedenen Ansichten beschrieben, die in Word für Mac 2011 zur Verfügung stehen.

Ansicht

Beschreibung

Entwurf

Verwenden Sie die Entwurfsansicht zum schnellen Bearbeiten und Formatieren von Text, wenn Sie nicht sehen müssen, wie der Inhalt beim Drucken aussieht.

In der Entwurfsansicht wird zwar Textformatierung angezeigt, jedoch ist das Layout der Seite vereinfacht, sodass Sie schnell eingeben und bearbeiten können. In der Entwurfsansicht, werden einige Seitenelemente nicht angezeigt, z. B. die Grenzen zwischen Seiten, Kopf- und Fußzeilen, Hintergründe und Bilder, für die die Textumbruchart nicht auf Mit Text in Zeile festgelegt ist.

Weblayout

Verwenden Sie die Weblayoutansicht, um zu konzipieren, wie Inhalte angezeigt werden, wenn Sie im Web veröffentlicht werden. Diese Ansicht bietet eine Annäherung an die Darstellungsweise von Inhalten, keine genaue Entsprechung.

Hinweis: Die Weblayoutansicht enthält keine HTML-Codierung. Um ein Dokument, das Sie mithilfe der Weblayoutansicht erstellen, zu konvertieren, speichern Sie es als Webseite.

Gliederung

Verwenden Sie die Gliederungsansicht, um eine Gliederung zu erstellen und Text auf einfache Weise zu bearbeiten. Sie können Text nach oben und unten verschieben, Ebenen erweitern und reduzieren, Überschriftenebenen ändern oder nur eine Art von Überschriftenebene anzeigen.

Hinweis: Wenn Sie aus der Gliederungsansicht in eine andere Ansicht wechseln, werden die Ebenen nicht mehr angezeigt. Um die Gliederungsebenen anzuzeigen, wechseln Sie zurück zur Gliederungsansicht.

Drucklayout

Verwenden Sie Drucklayoutansicht, um das Dokument anzuzeigen, wie es auf der gedruckten Seite dargestellt wird. Die Drucklayoutansicht ist die Standardansicht, wenn Sie ein neues Dokument öffnen.

Hinweis: Nach einem Wechsel von der Drucklayoutansicht in die Layoutansicht für Veröffentlichungen können manche Textteile eventuell nicht mehr bearbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, wechseln Sie zur Drucklayoutansicht zurück, in der Sie den gesamten Text bearbeiten können.

Notizblock-Layoutansicht

Verwenden Sie die Notizblock-Layoutansicht zum Erstellen von Notizen in einer Besprechung oder Vorlesung, zum Erstellen einer Gliederung für ein Projekt, zum Sammeln von Recherchematerial, zum Aufnehmen und Wiedergeben von Audionotizen oder zum schnellen Erfassen von Ideen. Das Standardformat für die Notizblock-Layoutansicht ist ein Listenformat. Wenn Sie Outlook für Mac installiert haben, können Sie alle Elemente in Ihrem Dokument in der Notizblock-Layoutansicht in eine Outlook-Aufgabe konvertieren.

Hinweis: Die Notizblock-Layoutansicht dient in erster Linie zum Erstellen von Notizen. Wenn Sie ein Dokument drucken, das Sie in der Notizblock-Layoutansicht erstellt haben, wird nur der Inhalt gedruckt. Die Notizbuchelemente, die in der Notizblock-Layoutansicht angezeigt werden, z. B. Hilfslinien, Notizbuchringe und Registerkarten, werden nicht gedruckt.

Veröffentlichungslayout

Verwenden Sie die Layoutansicht für Veröffentlichungen zum Erstellen von Newslettern, Broschüren, Handzettel oder anderen Dokumenten mit umfangreichen Formatierungen. Die Layoutansicht für Veröffentlichungen umfasst eine Standardsymbolleiste, die eine Gruppe der am häufigsten verwendeten Befehle und Elemente enthält, die für Dokumente mit umfangreichen Formatierungen verwendet werden. In der Layoutansicht für Veröffentlichungen können Sie überlappende Objekte wie Bilder, Grafiken und Textfelder neu anordnen. Darüber hinaus können Sie Ligaturen aktivieren, die Ihnen den schnellen Zugriff auf viele weitere Schriftarten ermöglichen.

Fokus

Verwenden Sie die Fokusansicht, wenn Sie Ablenkungen beim Arbeiten im Lese- oder Erstellungsmodus minimieren möchten.

Hinweis: Wenn Sie Office 2011 (Version 14.1 oder niedriger) verwenden, wird die Fokusansicht als Vollbildansicht bezeichnet. Weitere Informationen zur Vollbildansicht in Mac OS X 7 (Lion) finden Sie unter Verbessern der Übersichtlichkeit des Bildschirms zum erleichterten Anzeigen von Dokumenten.

Hinweis: Die Fokusansicht bietet nur eine Gruppe grundlegender Tools für die Dokumenterstellung und dient in erster Linie zum Lesen von Dokumenten. Für den Zugriff auf die anderen Dokumenterstellungstools wechseln Sie in eine andere Ansicht, z. B. die Drucklayoutansicht.

Siehe auch

Aufzeichnen von Audionotizen

Gleichzeitiges Anzeigen von zwei Dokumentteilen

Verwenden der Fokusansicht

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×