Kennwortschutz für das Postfach

Gemeinsame Nutzung eines öffentlichen Computers

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Bei einem öffentlichen Computer, der möglicherweise mit hundert Personen gemeinsam genutzt wird, macht das Erstellen einzelner Windows-Benutzerkonten keinen Sinn. In diesem Fall verwenden alle Benutzer ein einziges Benutzerkonto. Wenn Sie der Besitzer des Computers sind, können Sie die Berechtigungen für das Konto so einschränken, dass Benutzer auf ihre E-Mails zugreifen, aber keine Änderungen am Computer selbst vornehmen können, beispielsweise Programme hinzufügen oder entfernen. Die einfachste und sicherste Methode für den Zugriff auf E-Mails auf einem öffentlichen Computer erfolgt über einen Webbrowser.

Freigeben eines öffentlichen Computers

Die einfachste und sicherste Methode für den Zugriff auf E-Mail auf einem öffentlichen Computer besteht in der Nutzung eines Webbrowsers. Hierfür benötigen Sie drei Arten von Informationen: Ihren Benutzernamen, Ihr Kennwort und die Anmelde-URL Ihres E-Mail-Systems. Diese Adresse erhalten Sie von Ihrem E-Mail-Anbieter. So lautet die Anmeldeadresse eines Microsoft-E-Mail-Kontos beispielsweise "live.com" oder "outlook.com". Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und das Kennwort ein. Klicken Sie dann auf Anmelden.

Wenn Sie fertig sind, wechseln Sie im Browser zu Internetoptionen und löschen Sie Verlauf, temporäre Internetdateien und Kennwörter.

Weitere Tipps gefällig?

Einführung in IRM für E-Mail-Nachrichten

Kennzeichnen von E-Mails als "Normal", "Persönlich", "Privat" oder "Vertraulich"

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×