Video: Erstellen eines Datenmakros

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

In Access 2010 können Sie datenmakros erstellen, die ausgeführt werden, wenn Sie Daten in einer Tabelle hinzufügen, aktualisieren oder löschen. Dieses Feature ähnelt einem "Trigger" in Microsoft SQL Server. In diesem Video wird gezeigt, wie Sie mithilfe des aktualisierten Access-Makro-Designers ein einfaches datenmakro erstellen.

Inhalt dieses Videos

Gehen Sie wie folgt vor, um einer Tabelle ein datenmakro hinzuzufügen.

  1. Doppelklicken Sie im Navigationsbereich auf die Tabelle, der Sie das Makro hinzufügen möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Tabelle in der Gruppe before-Ereignisse oder after-Ereignisse auf das Ereignis, für das Sie das Makro auslösen möchten.
    Access öffnEt den Makro-
    Designer. Wenn für dieses Ereignis bereits ein Makro erstellt wurde, zeigt Access das Makro an.

  3. Erstellen oder bearbeiten Sie das Makro, indem Sie Aktionen aus dem Bereich "Aktionskatalog" in den Makrobereich ziehen und dann die erforderlichen Argumente für jede Aktion ausfüllen.

  4. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf des Makro-Generators auf Schließen , und klicken Sie dann auf Ja , um die Änderungen zu speichern.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×