Freigeben und gemeinsames Verfassen

Annehmen oder Ablehnen von Änderungen

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Tipp: Ist das Video nicht in Ihrer Sprache? Wählen Sie Untertitel Schaltfläche "Untertitel" aus.

Probieren Sie es aus!

Bevor Sie Ihr Dokument freigeben, sollten Sie nachverfolgte Änderungen annehmen oder ablehnen, um alle Markups für eine klare Gestaltung zu entfernen.

Annehmen oder Ablehnen von jeweils einer Änderung

  1. Setzen Sie den Mauszeiger an den Anfang des Dokuments.

  2. Wählen Sie Überprüfen > Weiter aus, um die erste nachverfolgte Änderung anzuzeigen.

  3. Wenn Sie die Änderung beibehalten möchten, wählen Sie Annehmen aus.

    Wenn Sie sie entfernen möchten, wählen Sie Ablehnen aus.

Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie alle nachverfolgten Änderungen im Dokument überprüft haben.

Annehmen oder Ablehnen aller Änderungen auf einmal

  1. Setzen Sie den Mauszeiger an den Anfang des Dokuments.

  2. Um alle Änderungen anzunehmen, wählen Sie Überprüfen, den Pfeil unter Annehmen und dann Alle Änderungen annehmen aus.

    Um alle Änderungen abzulehnen, wählen Sie Überprüfen, den Pfeil unter Ablehnen und dann Alle Änderungen ablehnen aus.

Löschen von Kommentaren

  • Um einen Kommentar zu entfernen, wählen Sie Überprüfen > Löschen aus.

    Oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Kommentar, und wählen Sie Kommentar löschen aus.

  • Um alle Kommentare zu entfernen, wählen Sie Überprüfen, anschließend den Pfeil unter Löschen und dann Alle Kommentare im Dokument löschen aus.

Weitere Tipps gefällig?

Nachverfolgen von Änderungen in Word

Annehmen nachverfolgter Änderungen

Mehr Word-Schulungen bei LinkedIn Learning entdecken

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×