Verwenden von @mention in Kommentaren, um eine Person für Feedback zu markieren

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie ein Dokument, eine Präsentation oder ein Arbeitsblatt kommentieren und das @-Zeichen mit dem Namen einer Person verwenden, erhält die von Ihnen erwähnte Person eine e-Mail mit einem Link zu Ihrem Kommentar. Durch Klicken auf den Link gelangen Sie in das Dokument und in die Unterhaltung.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.
  1. Registrieren Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Geschäfts-oder Schulkonto, und wechseln Sie zu einem Dokument, das in einem SharePoint-Bibliothek oder OneDrive for Business gespeichert ist.

    Hinweis: Damit dieses Feature funktioniert, müssen Sie bei Outlook auf Ihrem PC angemeldet sein.

  2. Fügen Sie einen Kommentar aus dem Kontextmenü oder über prüfen _GT_ neuen Kommentarhinzu.

    Neuen Kommentar im Kontextmenü auswählen
  3. Geben Sie @ und die ersten Buchstaben des vor-oder Nachnamens der Person ein, und wählen Sie dann den gewünschten Namen aus (wenn Sie noch nicht über die Berechtigung zum Öffnen des Dokuments verfügen, werden Sie aufgefordert, dies anzugeben).

Tipp: Um legerer zu sein, können Sie alles außer dem Vornamen der Person im @mention löschen. Wenn Sie weitere Personen einbeziehen möchten, geben Sie @ erneut ein, und erwähnen Sie eine andere Person.

Nur für Office-Insider verfügbares Feature Dieses Feature steht derzeit nur für Teilnehmer am Office Insider-Programm zur Verfügung.

  1. Registrieren Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Geschäfts-oder Schulkonto, und wechseln Sie zu einem Dokument, das in einem SharePoint-Bibliothek oder OneDrive for Business gespeichert ist.

    Hinweis: Damit dieses Feature funktioniert, müssen Sie bei Outlook für Mac angemeldet sein.

  2. Fügen Sie einen Kommentar aus dem Kontextmenü oder über prüfen _GT_ neuen Kommentarhinzu.

    Neuen Kommentar im Kontextmenü auswählen
  3. Geben Sie @ und die ersten Buchstaben des vor-oder Nachnamens der Person ein, und wählen Sie dann den gewünschten Namen aus (wenn Sie noch nicht über die Berechtigung zum Öffnen des Dokuments verfügen, werden Sie aufgefordert, dies anzugeben).

Tipp: Um legerer zu sein, können Sie alles außer dem Vornamen der Person im @mention löschen. Wenn Sie weitere Personen einbeziehen möchten, geben Sie @ erneut ein, und erwähnen Sie eine andere Person.

  1. Registrieren Sie sich bei Office.com mit Ihrem Geschäfts-oder Schul Office 365-Konto, und wechseln Sie zu einem Dokument, das in einem SharePoint-Bibliothek oder OneDrive for Business gespeichert ist.

  2. Fügen Sie einen Kommentar aus dem Kontextmenü oder über prüfen _GT_ neuen Kommentarhinzu.

    Neuen Kommentar im Kontextmenü auswählen
  3. Geben Sie @ und die ersten Buchstaben des vor-oder Nachnamens der Person ein, und wählen Sie dann den gewünschten Namen aus (wenn Sie noch nicht über die Berechtigung zum Öffnen des Dokuments verfügen, werden Sie aufgefordert, dies anzugeben).

Ein in einem Kommentar erwähnter Kontakt

Tipp: Um legerer zu sein, können Sie alles außer dem Vornamen der Person im @mention löschen. Wenn Sie weitere Personen einbeziehen möchten, geben Sie @ erneut ein, und erwähnen Sie eine andere Person.

Hinweis: Mandanten mit bedingtem Zugriff können keine @mentions erstellen. Bitte wenden Sie sich an Ihren IT-Administrator, um weitere Informationen zu erhalten.

  1. Wechseln Sie auf Ihrem Gerät zu einem Dokument, das in einem SharePoint-Bibliothek oder OneDrive for Business gespeichert ist.

  2. Wählen Sie im Dokument Wörter aus, und tippen Sie dann auf neuer Kommentar.

    Tippen Sie auf neuer Kommentar, nachdem Sie Text in Word ausgewählt haben.
  3. Geben Sie @ und die ersten Buchstaben des vor-oder Nachnamens der Person ein, und wählen Sie dann den gewünschten Namen aus (wenn Sie noch nicht über die Berechtigung zum Öffnen des Dokuments verfügen, werden Sie aufgefordert, dies anzugeben).

Tipp: Um legerer zu sein, können Sie alles außer dem Vornamen der Person im @mention löschen. Wenn Sie weitere Personen einbeziehen möchten, geben Sie @ erneut ein, und erwähnen Sie eine andere Person.

Nur für Office-Insider verfügbares Feature Dieses Feature steht derzeit nur für Teilnehmer am Office Insider-Programm zur Verfügung.

Hinweis: Mandanten mit bedingtem Zugriff können keine @mentions erstellen. Bitte wenden Sie sich an Ihren IT-Administrator, um weitere Informationen zu erhalten.

  1. Wechseln Sie auf Ihrem Gerät zu einem Dokument, das in einem SharePoint-Bibliothek oder OneDrive for Business gespeichert ist.

  2. Wählen Sie im Dokument Wörter aus, und tippen Sie dann auf neuer Kommentar.

    Neuen Kommentar im Kontextmenü auswählen
  3. Geben Sie @ und die ersten Buchstaben des vor-oder Nachnamens der Person ein, und wählen Sie dann den gewünschten Namen aus (wenn Sie noch nicht über die Berechtigung zum Öffnen des Dokuments verfügen, werden Sie aufgefordert, dies anzugeben).

Tipp: Um legerer zu sein, können Sie alles außer dem Vornamen der Person im @mention löschen. Wenn Sie weitere Personen einbeziehen möchten, geben Sie @ erneut ein, und erwähnen Sie eine andere Person.

Schnelles Suchen und Antworten auf @mentions

Wenn jemand Sie in einem Kommentar erwähnt, erhalten Sie eine e-Mail-Benachrichtigung. Die e-Mail-Nachricht enthält einen Link, der Sie zu dem Kommentar im Dokument oder in der Präsentation führt.

Tipp: Wenn Sie mehr als einmal erwähnt werden, werden wir die Links in einer einzigen e-Mail stapeln.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×