Verwenden von "Aufgaben" in Outlook im Web

Eine Aufgabe ist ein Element, das Sie in Outlook im Web erstellen und bis zu seinem Abschluss nachverfolgen möchten. Aufgaben können aus einer E-Mail heraus erstellt werden, die Sie zur Nachverfolgung als Aufgabe gekennzeichnet haben. Sie können aber auch in einer Aufgabenliste enthalten sein, die Sie manuell hinzufügen Verwenden Sie Aufgaben in Outlook im Web zum Erstellen, Bearbeiten, Kategorisieren und Verwalten von Aufgaben.

Wichtig: Outlook im Web unterstützt nicht das Zuweisen oder Freigeben von Aufgaben. Zum Zuweisen oder Freigeben von Aufgaben verwenden Sie Outlook 2013.

Dargestellte Elemente in "Aufgaben"

Zeigen Sie das nachstehende Bild und die nummerierten Elemente entsprechend jedem Bereich an, um sich einen Überblick über den Aufgabenbereich zu verschaffen.

Verwalten Sie Ihre Aufgaben.

  1. Erstellen, Löschen, Verschieben oder Kategorisieren von Aufgaben: Kennzeichnen Sie Aufgaben als "erledigt", wenn Sie sie fertiggestellt haben.

  2. Meine Aufgaben: Zeigt Ordner an, die Sie zum Anzeigen und Verwalten Ihrer Aufgaben verwenden können. Wählen Sie, ob Elemente angezeigt werden sollen, die Sie als "wichtig" gekennzeichnet haben. Sie können neue Aufgabenordner erstellen und Ihre vorhandenen Ordner umbenennen oder verschieben. Zum Hinzufügen eines Ordners klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Meine Aufgaben, und wählen Sie Neuen Ordner erstellen aus. Zum Umbenennen oder Löschen von Ordnern klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den betreffenden Ordner, und wählen Sie Umbenennen bzw. Löschen aus.

  3. Aufgabenliste – Sie können Aufgaben aufgrund des Status, den Sie ihnen zugewiesen haben, filtern und anzeigen. Über das Menü "Filtern" können Sie Aufgaben anhand verschiedener Kriterien sortieren.

    Wählen Sie in der Outlook.com-Aufgabenliste aus, wie Aufgaben gefiltert, sortiert und angeordnet werden sollen.

    Mithilfe der Befehlsleiste über der Aufgabenliste können Sie eine ausgewählte Aufgabe löschen, kategorisieren, ihr einen Charm zuweisen oder sie als erledigt kennzeichnen.

    Aufgaben-Befehlsleiste für Outlook.com

  4. Aufgabendetails – Zeigen Sie Details der in der Aufgabenliste ausgewählten Aufgabe an. Zum Bearbeiten von Aufgabendetails wie "Status", "Priorität" und "Prozent erledigt", wählen Sie Bearbeiten aus.

Verwenden von "Aufgaben" in Outlook im Web

  1. Melden Sie sich bei Outlook im Web an.

  2. Wählen Sie am unteren Seitenrand Aufgaben aus.

  3. Wählen Sie Neu aus.

    Aufgaben-Befehlsleiste für Outlook.com
  4. Geben Sie den Betreff, das Fälligkeitsdatum und ggf. einen Hinweis zu der Aufgabe ein.

  5. Wählen Sie Mehr Details anzeigen aus, um Informationen wie Beginnt am, Erledigt am und Status einzugeben und um den Fortschritt der Aufgabe wie % erledigt oder "Arbeitsstunden" nachzuverfolgen.

  6. Mit dem Befehl Anfügen können Sie eine Datei an die Aufgabe anfügen.

  7. Mit dem Befehl Charm können Sie einer Aufgabe einen Charm zuweisen. Charms sind Symbole, die Sie als visuelle Hinweise auf Aufgabenelemente anwenden können, um bestimmte Aufgabentypen schnell zu identifizieren.

  8. Wählen Sie Speichern aus.

    Formular "Aufgabendetails" für Outlook.com

  1. Melden Sie sich bei Outlook im Web an.

  2. Wählen Sie am unteren Seitenrand Aufgaben aus.

  3. Wählen Sie die Aufgabe, die Sie bearbeiten möchten, und dann im Aufgabenbereich Bearbeiten  Bearbeiten aus.

  4. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen an der Aufgabe vor, und wählen Sie Speichern aus.

  1. Melden Sie sich bei Outlook im Web an.

  2. Wählen Sie am unteren Seitenrand Aufgaben aus.

  3. Wählen Sie die Aufgabe, die Sie kategorisieren möchten, aus der Aufgabenliste und dann Kategorien aus.

    Aufgabenkategorien

  4. Wählen Sie die Kategorie aus, die Sie der Aufgabe zuweisen möchten, z. B. die Kategorie Gelb.

  1. Melden Sie sich bei Outlook im Web an.

  2. Wählen Sie am unteren Seitenrand Aufgaben aus.

  3. Wählen Sie das Menü "Filtern" und darin aus, wie die Aufgaben in der Aufgabenliste sortiert werden sollen. Im nachstehenden Screenshot beispielsweise sind die Aufgaben nach Status ("Aktiv"), Fälligkeitsdatum und mit den ältesten Aufgaben am Anfang sortiert. Sie können nach Aktiv, Überfällig oder Abgeschlossen sortieren.

    Wählen Sie in der Outlook.com-Aufgabenliste aus, wie Aufgaben gefiltert, sortiert und angeordnet werden sollen.

Hinweis: Outlook im Web unterstützt nicht das Sortieren von Aufgaben nach Kategorie.

Weitere Informationen

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×