Verwenden einer Sprachausgabe zum Formatieren von Text in Ihrer E-Mail in Outlook

Verwenden einer Sprachausgabe zum Formatieren von Text in Ihrer E-Mail in Outlook

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Vorlesesymbol mit der Bezeichnung "Sprachausgabeinhalte" In diesem Thema wird die Verwendung einer Sprachausgabe mit Office behandelt

Dieser Artikel gehört zur Inhaltsgruppe Barrierefreiheit in Office und richtet sich an Personen mit Sehbehinderung, die zusammen mit Office-Produkten ein Sprachausgabeprogramm verwenden. Weitere allgemeine Hilfe finden Sie auf der Startseite der Office-Hilfe.

Verwenden Sie Outlook Mail mit der in Windows integrierten Sprachausgabe, um Ihrer E-Mail-Nachricht Text hinzuzufügen oder Text zu bearbeiten. Sie können die Schriftart und den Schriftgrad ändern sowie Überschriften hinzufügen, um die Lesbarkeit Ihrer Nachricht zu verbessern.

Hinweise: 

  • Neue Office 365-Features werden schrittweise für Office 365-Abonnenten freigegeben, daher kann es vorkommen, dass Ihre App diese Features noch nicht aufweist. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie neue Features schneller erhalten können, nehmen Sie am Office Insider-Programm teil.

  • In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie die in Windows integrierte Sprachausgabe verwenden. Weitere Informationen zum Verwenden der Sprachausgabe finden Sie unter Vollständige Anleitung für die Sprachausgabe.

Inhalt

Hinzufügen von Text zu einer neuen E-Mail-Nachricht

  1. Wischen Sie beim Verfassen einer e-Mail-Nachricht wiederholt nach rechts, um zum Nachrichtentext zu wechseln. Wenn der Fokus in den Nachrichtentext verschoben wird, hören Sie Folgendes: "Nachricht, bearbeitbarer Text".

    Hinweis: Weitere Informationen zum Verfassen einer E-Mail in Outlook Mail finden Sie unter Erstellen und Senden von E-Mails.

  2. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm, und beginnen Sie mit der Eingabe über die Bildschirmtastatur. Um zur Tastatur zu wechseln, wischen Sie nach rechts, bis Sie ein Tastaturelement hören.

Bearbeiten von Text in einer E-Mail-Nachricht

  1. Setzen Sie beim Verfassen einer E-Mail-Nachricht den Fokus in den Nachrichtentext, und suchen Sie den Textteil, den Sie bearbeiten möchten. Sie können beispielsweise nach oben wischen, bis Sie den Navigationsmodus hören, der für Ihre Zwecke am besten geeignet ist, wie "Wörter" oder "Zeilen".

  2. Wischen Sie nach links oder rechts, bis der Textteil angesagt wird, den Sie bearbeiten oder in dem Sie mit dem Verfassen fortfahren möchten.

  3. Bearbeiten Sie dann den Text mithilfe der Bildschirmtastatur.

Ändern der Schriftart

  1. Wischen Sie beim Verfassen einer E-Mail-Nachricht nach rechts, bis Sie den Nachrichtentext erreicht haben. Sie hören Folgendes: "Nachricht, bearbeitbarer Text". Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  2. Wischen Sie nach rechts, bis Sie "Weitere Optionen, Schaltfläche" hören. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  3. Wischen Sie nach rechts, bis Sie "Schaltfläche 'Format', reduziert" hören. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  4. Das Menü Format wird geöffnet. Der Fokus befindet sich auf der aktuellen Schriftartauswahl. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm, um das Menü Schriftart zu öffnen.

  5. Wischen Sie nach rechts oder links, um in den Optionen zu navigieren. Während Sie sie durchlaufen, nennt die Sprachausgabe die jeweilige Option.

  6. Wenn Sie sich auf der gewünschten Schriftart befinden, doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

Ändern des Schriftgrads

  1. Wischen Sie beim Verfassen einer E-Mail-Nachricht nach rechts, bis Sie den Nachrichtentext erreicht haben. Die Sprachausgabe gibt Folgendes an: "Nachricht, bearbeitbarer Text". Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  2. Wischen Sie nach rechts, bis Sie "Weitere Optionen, Schaltfläche" hören. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  3. Wischen Sie nach rechts, bis Sie "Schaltfläche 'Format', reduziert" hören. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  4. Das Menü Format wird geöffnet. Wischen Sie nach rechts. Die Sprachausgabe gibt Folgendes an: "Schaltfläche 'Schriftgrad'". Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  5. Wischen Sie nach links oder rechts, um die Optionen durchzugehen. Während Sie sie durchlaufen, nennt die Sprachausgabe die jeweilige Option.

  6. Wenn Sie sich auf dem gewünschten Schriftgrad befinden, doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

Anwenden von Fett, Kursiv oder Unterstrichen

  1. Wischen Sie beim Verfassen einer E-Mail-Nachricht nach rechts, bis Sie den Nachrichtentext erreicht haben. Die Sprachausgabe gibt Folgendes an: "Nachricht, bearbeitbarer Text". Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  2. Wischen Sie nach rechts, bis Sie "Weitere Optionen, Schaltfläche" hören. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  3. Wischen Sie nach rechts, bis Sie "Schaltfläche 'Format', reduziert" hören. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  4. Das Menü Format wird geöffnet. Wischen Sie nach rechts, bis Sie die Formatierung hören, die Sie verwenden möchten. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  5. Wischen Sie nach rechts, um zur Nachricht zurückzukehren. Sie hören Folgendes: "Navigationsleiste, Schaltfläche 'Zurück'". Doppeltippen Sie zum Auswählen auf den Bildschirm.

    Der Fokus wechselt zurück zum Nachrichtentext. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm, und geben Sie Text mit der Bildschirmtastatur ein.

Hinzufügen von Überschriften

  1. Wischen Sie beim Verfassen einer E-Mail-Nachricht nach rechts, bis Sie den Nachrichtentext erreicht haben. Sie hören Folgendes: "Nachricht, bearbeitbarer Text". Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  2. Wischen Sie nach rechts, bis Sie "Weitere Optionen, Schaltfläche" hören. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  3. Wischen Sie nach rechts, bis Sie "Schaltfläche 'Format', reduziert" hören. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  4. Das Menü Format wird geöffnet. Wischen Sie nach rechts, bis Sie Folgendes hören: "Formatvorlagen, Schaltfläche". Doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  5. Wischen Sie nach links oder rechts, um die Optionen durchzugehen. Während Sie sie durchlaufen, nennt die Sprachausgabe die jeweilige Option.

  6. Wenn Sie sich auf dem gewünschten Überschriftenformat befinden, doppeltippen Sie auf den Bildschirm.

  7. Wischen Sie nach rechts, um zur Nachricht zurückzukehren. Sie hören Folgendes: "Navigationsleiste, Schaltfläche 'Zurück'". Doppeltippen Sie zum Auswählen auf den Bildschirm.

    Der Fokus wechselt zurück zum Nachrichtentext. Doppeltippen Sie auf den Bildschirm, und geben Sie dann die Überschrift mit der Bildschirmtastatur ein.

Siehe auch

Verwenden einer Sprachausgabe zum Prüfen von Rechtschreibung und Grammatik in Word

Grundlegende Aufgaben bei Verwendung einer Sprachausgabe für E-Mails in Outlook

Verwenden einer Sprachausgabe, um Outlook Mail zu erkunden und darin zu navigieren

Technischer Support für Kunden mit Behinderungen

Microsoft möchte allen Kunden die bestmögliche Benutzererfahrung bieten. Wenn Sie eine Behinderung oder Fragen zum Thema "Barrierefreiheit" haben, wenden Sie sich an den Microsoft Disability Answer Desk, um technische Unterstützung zu erhalten. Das Supportteam des Disability Answer Desk ist gut geschult und mit vielen bekannten Hilfstechnologien vertraut und kann Unterstützung in den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch sowie in amerikanischer Gebärdensprache bieten. Wechseln Sie zur Website des Microsoft Disability Answer Desk, um die Kontaktdetails für Ihre Region zu erhalten.

Wenn Sie ein Benutzer in einer Behörde oder einem Unternehmen oder ein kommerzieller Benutzer sind, wenden Sie sich an den Enterprise Disability Answer Desk.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×