Verwenden des Add-Ins Nachricht melden

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Das Add-In "Nachricht melden" in Outlook 2016 ermöglicht Ihnen, verdächtige E-Mails bei Microsoft zu melden und zu verwalten, wie Ihr Office 365-E-Mail-Konto mit diesen Meldungen umgeht.

Nachrichten, die von Ihrem Office 365-Konto als Junk gekennzeichnet werden, werden automatisch in den Junk-E-Mail-Ordner verschoben. Dennoch befinden sich die Spam- und Phishing-Versuche in einer ständigen Entwicklung. Wenn eine Junk-E-Mail in Ihrem Posteingang empfangen wird, können Sie das Add-In "Nachricht melden" verwenden, um die Nachricht an Microsoft zu senden, damit wir unsere Spamfilter verbessern können. Wenn Sie in Ihrem Junk-E-Mail-Filter eine E-Mail finden, bei der es sich nicht um Spam handelt, können Sie diese mithilfe des Add-Ins "Nachricht melden" als zulässig markieren, die Nachricht in Ihren Posteingang verschieben und das falsch positive Ergebnis an Microsoft melden, um uns so bei der Verbesserung unserer Spamfilter helfen. 

Melden einer Nachricht 

Wenn Sie im Menüband auf die Schaltfläche Nachricht melden klicken, verfügen Sie über mehrere unterschiedliche Versionen. 

  • Junk-E-Mail

  • Phishing-E-Mail

  • Keine Junk-E-Mail

  • Optionen

  • Hilfe

Wenn Sie "Junk-E-Mail", "Phishing-E-Mail" oder "Keine Junk-E-Mail" auswählen, haben Sie die Möglichkeit, die Nachricht zusammen mit Ihrer Klassifikation an Microsoft zu senden. Dies ist optional. Zum Deaktivieren der Option zum Senden einer Kopie der Nachricht an Microsoft wählen Sie "Optionen" aus, und folgen Sie dann den Schritten unter Optionen des Add-Ins "Nachricht melden" weiter unten in diesem Artikel. 

Was ist Junk-E-Mail?

Junk-E-Mail-Nachrichten werden auch als Spam bezeichnet. Hierbei handelt es sich um Nachrichten, die Sie nicht erhalten möchten und in denen Produkte beworben werde, die Sie nicht benötigen oder die Sie anstößig finden. Wenn Sie die Option Junk-E-Mail auswählen, wird ggf. eine Kopie der Nachricht an Microsoft gesendet, um uns zu helfen, unsere Spamfilter zu aktualisieren, und die Nachricht wird aus Ihrem Posteingang in den Junk-E-Mail-Ordner verschoben. 

Was sind Phishing-E-Mails?

Als Phishing wird die Praxis bezeichnet, mit der Sie verleitet werden sollen, personenbezogene Informationen wie die Nummer Ihres Bankkontos und das Kennwort weiterzugeben. Phishing-E-Mails sehen häufig wie seriöse Nachrichten aus, enthalten jedoch irreführende Links, über die gefälschte Websites geöffnet werden. Wenn Sie die Option Phishing-E-Mail auswählen, wird ggf. eine Kopie Ihrer Nachricht an Microsoft gesendet, um uns zu helfen, unsere Filter zu aktualisieren, und die Nachricht wird aus Ihrem Posteingang in den Junk-E-Mail-Ordner verschoben. 

Was ist eine seriöse E-Mail?

Wenn Sie den Absender kennen und die Nachricht erwartet haben, oder wenn Sie eine Nachricht erhalten haben, die fälschlicherweise als Junk gekennzeichnet wurde, können Sie das Add-In "Nachricht melden" als Keine Junk-E-Mail kennzeichnen. Damit wird die Nachricht aus dem Junk-E-Mail-Ordner wieder in den Posteingang verschoben. 

Optionen des Add-Ins "Nachricht melden"

Optionen über die Schaltfläche Berichtnachricht auswählen, können Sie auswählen, ob Nachrichten automatisch an Microsoft gesendet werden, wenn sie als Junk-e-gemeldet sind oder Phishing versucht.

Ändern der Optionen von "Nachricht melden"

  1. Wählen Sie Optionen aus dem Menüband auf die Schaltfläche Berichtnachricht aus.

    Screenshot mit Optionen für Nachrichten gemeldet als Junk-e- oder Phishing-Versuche

  2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

    • Immer eine Kopie der Nachricht an Microsoft senden

    • Nie eine Kopie der Nachricht an Microsoft senden

    • Fragen, bevor eine Kopie der Nachricht an Microsoft gesendet wird

  3. Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, wählen Sie Speichern aus. In der Infoleiste im Nachrichtenkopf wird die folgende Meldung angezeigt, die bestätigt, dass Ihre Änderungen erfolgreich gespeichert wurden. 

    Text der Nachricht, die besagt, dass die Änderungen gespeichert wurden.

Hinweise: 

  • Die Optionseinstellungen werden im Cache der Nachricht gespeichert. Wenn Sie also die aktualisierte Einstellung anzeigen möchten, müssen Sie zuerst eine neue Nachricht auswählen.

  • Wenn Sie ein E-Mail-Konto auf einem Exchange-Server verwenden, kann eine dieser Einstellungen bereits von Ihrem Exchange-Administrators festgelegt worden sein. In diesem Fall können Sie die Option nicht selbst zurücksetzen.

  • Wenn Ihre Version von Outlook die Einstellung "Optionen" nicht unterstützt, wird eine Benachrichtigung angezeigt, mit der Sie auf https://aka.ms/ReportMessageOptions weitergeleitet werden.

Entfernen des Add-Ins "Nachricht melden"

Sie können das Add-In "Nachricht melden" aus dem Add-In-Store von Outlook entfernen.

  1. Wählen Sie in Outlook im Menüband die Schaltfläche Store aus.

    Screenshot der Store-Schaltfläche
  2. Wählen Sie Meine Add-Ins verwalten aus.

  3. Scrollen Sie zu Add-In "Nachricht melden", und deaktivieren Sie das Add-In, oder deinstallieren Sie es. 

Ihr Feedback ist uns wichtig

Wir wüssten gerne, was Sie von dem Add-In "Nachricht melden" halten. Wählen Sie unten auf der Seite Ja oder Nein aus, und lassen Sie uns wissen, ob das Add-In "Nachricht melden" für Sie hilfreich war, und geben Sie einen Kommentar dazu ab, was Ihnen gefallen hat und wie wir das Add-In verbessern können. 

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×