Verwenden der Visitenkarte in Business Contact Manager

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie haben eine e-Mail-Nachricht von einem potenziellen Kunden erhalten, der sich für einige ihrer Produkte interessiert. Aus Ihrer Nachricht wissen Sie, dass Sie Ihnen mitgeteilt wurde, und Sie über genügend Informationen verfügen, um einen Lead Daten Satz für diesen Kontakt zu erstellen. Verwenden Sie die Visitenkarte , um einen Datensatz in Business Contact Manager für Outlook zu erstellen.

In diesem Artikel wird das Feature VisitenKarte in Business Contact Manager für Outlook beschrieben, wie Sie es verwenden können, und wie Sie die auf der Karte angezeigten Informationen auswählen.

In diesem Artikel

Was ist eine VisitenKarte?

Erstellen eines Datensatzes aus einer VisitenKarte

Auswählen der Felder, die auf Visitenkarten angezeigt werden

Was ist eine VisitenKarte?

Business Contact Manager für Outlook hat die Visiten Karten Funktion von Microsoft Outlook 2010 so angepasst, dass Informationen zu ihren Geschäftsdaten enthalten sind. Der obere Rand einer Visitenkarte wird angezeigt, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine e-Mail-Adresse in Ihrem Posteingang, in einem Firma-oder Geschäftskontakt-Eintrag und an jeder anderen Stelle, an der eine Anwesenheitsanzeige angezeigt wird, wie die farbigen Punkte in Office, mit der rechten Maustaste auf den Cursor (Hover) klicken Communicator.

Oberer Teil einer Visitenkarte

Die Visiten Karte ist eine weitere Möglichkeit, um auf einige ihrer wichtigen geschäftlichen Aufgaben zuzugreifen. Auf der Karte werden die grundlegenden Daten für den Kontakt angezeigt, darunter die Position und die Abteilung, Telefonnummern und die geplanten Ereignisse der Person im Kalender.

Visitenkarte

Über die Visitenkartekönnen Sie alle Aufgaben in Microsoft Outlook ausführen: senden Sie eine e-Mail-Nachricht an den Kontakt. Starten einer Sofortnachrichtenunterhaltung oder rufen Sie den Kontakt mit Office Communicator an. Klicken Sie auf die Schaltfläche " Optionen ", um mehr zu erreichen: Suchen Sie den Eintrag in Ihrem Adressbuch, erstellen Sie einen Firmen-oder Geschäftskontaktdatensatz für den Kontakt, wenn noch kein Eintrag vorhanden ist. Planen einer Besprechung Führen Sie einen Videoanruf.

Hinweis:  Office Communicator ist möglicherweise nicht in Ihrer Microsoft Office-Installation enthalten.

Seitenanfang

Erstellen eines Datensatzes aus einer VisitenKarte

  1. Zum Öffnen des oberen Rands der Visitenkarteklicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine e-Mail-Adresse.

  2. Zeigen Sie auf Erstellen in Business Contact Manager, und klicken Sie dann auf den Typ des Firmen-oder Geschäftskontaktdatensatzes, den Sie erstellen möchten.

    Hinweis:  Wenn Sie benutzerdefinierte Datensatztypen erstellt haben, sind diese in der Liste enthalten.

    Der ausgewählte Formular wird geöffnet, wobei einige Daten des Kontakts bereits eingegeben wurden.

  3. Füllen Sie das Formular aus, und klicken Sie dann auf _AMP_ schließen , um den neuen Eintrag zu speichern.

Bevor Sie einen Eintrag erstellen, können Sie das Nachschlage Feature auf der Visitenkarte verwenden, um festzustellen, ob für diese Person bereits ein Datensatz in Ihrer Datenbank vorhanden ist.

Seitenanfang

Auswählen der Felder, die auf Visitenkarten angezeigt werden

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Business Contact Manager.

  3. Klicken Sie auf Anpassenund dann auf visitEnkarten-Felder auswählen.

  4. Klicken Sie in der Liste Record Type auswählen auf den Datensatztyp, für den Sie die Visitenkarteändern möchten.

    Hinweis:  Wenn Sie benutzerdefinierte Datensatztypen erstellt haben, sind diese in der Liste enthalten.

  5. Klicken Sie in der Liste Verfügbare Felder auf ein Feld, und klicken Sie dann auf Hinzufügen , um ein neues Feld einzufügen.

    Hinweis:  Sie können nur acht Felder auf der Karte anzeigen, daher müssen Sie möglicherweise Felder für Ihre Anpassungen entfernen. Klicken Sie in der Liste Felder in der visitEnkarte auf das Feld, das Sie ausschließen möchten, und klicken Sie dann auf Entfernen.

  6. Wenn Sie ein Feld in der Liste nach oben oder unten verschieben möchten, klicken Sie auf das Feld, und klicken Sie dann auf die nach-oben-oder nach-unten-Taste, um das Feld an die gewünschte Position auf der Visitenkartezu verschieben.

  7. Wenn Sie alle Änderungen rückgängig machen möchten, klicken Sie auf Zurücksetzen. Die standardmäßigen Anzeigeeinstellungen für die Visitenkarte werden wiederhergestellt.

  8. Klicken Sie auf OK.

Ihre Änderungen werden innerhalb weniger Minuten auf der Visitenkarte angezeigt. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie möglicherweise Business Contact Manager für Outlook erneut starten.

Hinweise: 

  • Wenn Ihre Anpassungen nicht sofort auf der Visiten Karte widergespiegelt werden, überprüfen Sie, ob Sie die Karte für den angezeigten Datensatztyp angepasst haben.

  • Wenn Ihre Änderungen auf der VisitenKarte immer noch nicht wiedergegeben werden, nachdem Sie überprüft haben, dass die Änderungen an dem angezeigten Datensatztyp vorgenommen wurden, starten Sie Outlook neu.

Änderungen, die Sie an der visitenKarte vornehmen, werden nicht als Business Contact Manager-Anpassungen exportiert.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×