Verwaltungstools für Office 365

Zur Verwaltung von Office 365 stehen Ihnen für jede Aufgabe die richtigen Tools zur Verfügung. Verwenden Sie die mobile App, wenn Sie von unterwegs schnell etwas erledigen möchten, das Admin Center für die meisten Administratoraufgaben und PowerShell für Massenvorgänge.

Office 365 Admin Center

Ausgangspunkt für die meisten Administratoraufgaben ist das Office 365 Admin Center. Dieses bietet auf der Startseite Links zu häufig anfallenden Aufgaben. Hier können Sie auch nach bestimmten Einstellungen, Aufgaben und Elementen (wie einem Benutzer oder einer Gruppe) suchen. Vom Office 365 Admin Center aus gelangen Sie über Links auch zu den anderen dienstspezifischen Admin Centers für Azure AD, Exchange Online, SharePoint Online und Skype for Business Online. Weitere Informationen finden Sie in einer Übersicht über das Office 365 Admin Center.

Wechseln Sie zum Office 365 Admin Center

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an.

  2. Klicken Sie auf das App-Startfeld Symbol für das App-Startfeld in Office 365 und dann auf Administrator.

    Office 365-App-Startfeld mit hervorgehobener Administrator-App

    Tipp: Administrator wird nur Office 365-Administratoren angezeigt.

    Sie können die gesuchte App nicht finden? Wählen Sie im Startprogramm auf Alle Apps aus, um eine alphabetische Liste der verfügbaren Office 365-Apps anzuzeigen. Hier können Sie nach einer bestimmten App suchen.

Mobile Office 365-Administrator-App

Sie sind unterwegs, und ein Benutzer bittet Sie, sein Kennwort zurückzusetzen, oder meldet, dass der Dienst nicht verfügbar ist. Mit der mobilen Office 365-Administrator-App können Sie im Handumdrehen Aufgaben ausführen und den Dienststatus ermitteln. Laden Sie die App aus dem Apple Store, aus Google Play oder aus dem Microsoft Store auf Ihr Mobiltelefon oder Tablet herunter: Laden Sie die App herunter.

PowerShell für Office 365

Mit PowerShell können Sie skriptbasierte Massenänderungen an Office 365 vornehmen, etwa eine Liste von Benutzern hinzufügen oder Lizenzen ändern. Es gibt auch einige erweiterte Einstellungen, die Sie nur mit PowerShell-Cmdlets steuern können, z.B. das Festlegen einer Ablaufrichtlinie für Kennwörter. Wenn PowerShell erforderlich ist, finden Sie im Artikel zu der betreffenden Aufgabe Anweisungen zur Verwendung von PowerShell zum Ausführen dieser Aufgabe. Es gibt separate PowerShell-Module für den Kern von Office 365, für Azure AD, das Security & Compliance Center, Exchange Online, SharePoint Online und Skype for Business Online.

Weitere Informationen finden Sie unter Erste Schritte mit Office 365 PowerShell. Unter Cmdlet-Referenzen für Office 365-Dienste erfahren Sie, wie Sie eine Verbindung mit den PowerShell-Modulen für Office 365-Dienste herstellen und Referenzinformationen zu Cmdlets erhalten.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×