Verwalten von app-Berechtigungen, die mit Office 365-Cloud-App-Sicherheit

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Office 365 Advanced Security Management ist jetzt Office 365 Cloud App Security.

Auswertung    >

Planung    >

Bereitstellung    >

Auslastung   

Starten der Auswertung

Mit der Planung beginnen

Starten Sie Bereitstellen von

Sie befinden sich hier!

Nächste Schritte

Erfolgreicher apps und diese herunterladen können häufig, insbesondere apps, die Personen, die Reaktionszeiten werden Zeit sparen, indem Sie über ihre Arbeit oder Schule Informationen zu erleichtern. Jedoch einige apps könnte potenziell ein Sicherheitsrisiko für Ihre Organisation, je nachdem, auf welche Informationen sie zugreifen, und wie diese Informationen verarbeiten. Mit Office 365-Cloud-App-SicherheitWenn Sie ein Administrator globaler oder Sicherheit sind können Sie app-Berechtigungen für Ihre Organisation verwalten. Sehen Sie mithilfe von apps Personen welche Berechtigungen mit Office 365 Daten, diese apps verfügen, und vieles mehr.

Dieser Artikel beschreibt, wo Sie die app-Berechtigungen verwalten, wie genehmigen oder Sperren einer app und zum Erstellen einer app-Abfrage.

Hinweis: App-Berechtigungen werden im Portal Office 365 Cloud App Security verwaltet. Sie müssen ein globaler Administrator oder Sicherheitsadministrator, um den folgenden Vorgang ausführen können. Erfahren Sie, finden Sie unter Weitere Berechtigungen in der Office 365-Sicherheit und Compliance-zentrieren.

  1. Wechseln Sie zu https://protection.office.com, und melden Sie sich mit Ihrem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto für Office 365 an. (Dadurch gelangen Sie zum Security & Compliance Center.)

  2. Wechseln Sie zu Warnungen > Erweiterte Warnungen verwalten.

  3. Klicken (oder tippen) Wechseln Sie zu Office 365-Cloud-App-Sicherheit.

    Wählen Sie in der Sicherheit und Compliance Center erweiterte Benachrichtigungen verwalten, fahren Sie mit Office 365-Cloud-App-Sicherheit

    Hinweis: Wenn Office 365 Cloud App Security noch nicht aktiviert ist, können Sie die auf dieser Seite ausführen. Vorbereiten für Office 365-Cloud-App-Sicherheitfinden Sie unter.

  4. Wählen Sie Untersuchen > App-Berechtigungen aus.

    Wählen Sie im Zertifizierungsstellen für Office 365-Portal untersuchen aus.

Die folgende Tabelle beschreibt die Steuerelemente und die verfügbaren Optionen auf der Seite verwalten app Berechtigungen an.

Element

Beschreibung

Symbol "Einfach" in der App-Abfrageleiste

Symbol, das die einfache Abfrageansicht zum Abfragen von App-Berechtigungen anzeigt

Wählen Sie dieses Symbol aus, um zur erweiterten Ansicht zu wechseln.

(Wenn Einfach angezeigt wird, verwenden Sie die erweiterte Ansicht.)

Symbol "Erweitert" in der App-Abfrageleiste

Symbol, das die erweiterte Abfrageansicht zum Abfragen von App-Berechtigungen anzeigt

Wählen Sie dieses Symbol aus, um zur einfachen Ansicht zu wechseln.

(Wenn Erweitert angezeigt wird, verwenden Sie die einfache Ansicht.)

Symbol zum Öffnen oder Schließen aller Details in der App-Liste

Klicken Sie auf dieses Symbol, um alle Details für alle Apps zu öffnen oder zu schließen

Wählen Sie dieses Symbol aus, um mehr oder weniger Details zu den einzelnen Apps anzuzeigen.

Symbol "Exportieren" in der App-Liste

Klicken Sie auf dieses Symbol, um eine CSV-Datei aller Apps zu exportieren

Wählen Sie dieses Symbol aus, um eine CSV-Datei zu exportieren, die eine Liste der Apps, die Anzahl von Benutzern für die einzelnen Apps, die der App zugeordneten Berechtigungen, die Berechtigungsstufe, den App-Status sowie die Community-Anwendungsstufe enthält.

Name

Hier wird der Name einer App angezeigt. Wählen Sie den Namen aus, um weitere Informationen anzuzeigen, etwa die Beschreibung, den Herausgeber, die App-Website und die App-ID.

Autorisiert von

Hier können Sie sehen, wie viele Benutzer einer App die Berechtigung erteilt haben, auf ihre Office 365-Konten zuzugreifen. Wählen Sie die Zahl aus, um weitere Informationen anzuzeigen, z. B. eine Liste der Benutzerkonten.

Berechtigungsstufe

Symbol, das die Berechtigungsstufe für eine App anzeigt

Verwenden Sie diese Option, um anzuzeigen, wie viel ein app zu Office 365 Daten zugreifen können. Berechtigungsstufen Geben Sie Niedrig, Mittel oder Hoch, wo Niedrig hinweisen, dass die app nur Profil- und den Namen des Benutzers greift auf an. Wählen Sie die Ebene, um weitere Informationen, wie z. B. Berechtigungen gewährt app, Community verwenden und verwandte Aktivität in der Governance Loganzuzeigen.

App-Status (Gesperrt, Genehmigt oder Unbestimmt).

Symbole für App-Berechtigungen, nachdem "zulässig", "blockiert" oder "keine Aktion" von einem Administrator ausgeführt wurde

Markieren Sie hiermit eine App als "Genehmigt" oder "Gesperrt", oder belassen Sie sie als "Unbestimmt".

Suchen Sie auf der Seite App-Berechtigungen verwalten die zu genehmigende App, und wählen Sie dann das Symbol App als genehmigt markieren aus.

Auswählen des Symbols "Apps als genehmigt markieren"

Das Symbol wird grün und die App ist für alle Ihre Office 365-Benutzer genehmigt.

Hinweis: Wenn Sie eine App als genehmigt markieren, hat dies keine Auswirkung auf den Endbenutzer. Ein visuelles Markieren der Apps, die genehmigt wurden, vereinfacht es, sie von Apps zu unterscheiden, die noch nicht überprüft wurden.

  1. Suchen Sie auf der Seite App-Berechtigungen verwalten die zu sperrende App, und wählen Sie dann das Symbol App als gesperrt markieren aus.

    Auswählen des Symbols "Apps als gesperrt markieren"
  2. Wählen Sie aus, ob Benutzern mitgeteilt werden soll, dass ihre App gesperrt wurde.

    (Empfohlen) Um Benutzer zu informieren, aktivieren Sie Benutzer benachrichtigen, die dieser gesperrten App Zugriff erteilt haben, und fügen Sie eine benutzerdefinierte Benachrichtigung hinzu, oder bearbeiten Sie eine benutzerdefinierte Benachrichtigung.

    Um Benutzer nicht zu informieren, deaktivieren Sie Benutzer benachrichtigen, die dieser gesperrten App Zugriff erteilt haben.

    Die E-Mail-Vorlage für eine gesperrte App
  3. Wählen Sie App sperren aus.

  1. Wenn in der App-Abfrageleiste die Option Einfach angezeigt wird, klicken (oder tippen) Sie darauf, , um zur erweiterten Ansicht zu wechseln. (Wenn "Einfach" angezeigt wird, verwenden Sie die erweiterte Ansicht. Belassen Sie die Ansicht so, wie sie ist.)

  2. Verwenden Sie die Liste Filter auswählen, um eine Option auszuwählen. In der folgenden Tabelle sind die verfügbaren Filteroptionen zusammengefasst.

    Diesen Filter verwenden

    Um Folgendes anzuzeigen

    App

    Apps mit bestimmten Namen

    App-Status

    Apps auf Basis ihres Status ("Genehmigt", "Gesperrt" oder "Unbestimmt")

    Community-Anwendung

    Apps auf Basis der Community-Anwendungsebenen ("Selten", "Nicht üblich" oder "Üblich")

    Berechtigungsstufe

    Apps auf Basis bestimmter Berechtigungsstufen

    Berechtigungen

    Apps, die bestimmte Berechtigungen erfordern

    Herausgeber

    Apps von bestimmten Herausgebern

    Benutzer

    Apps, die ein bestimmter Benutzer autorisiert hat

  3. Wählen Sie ist gleich oder ist nicht gleich aus, und geben Sie dann einen Wert für den Filter ein.

  4. Wenn Sie weitere Filter hinzufügen möchten, wählen Sie das Pluszeichen ( Hinzufügen eines Filtersymbols zum Abfragen von Apps ) aus, und wiederholen Sie die Schritte 2 und 3.

  5. Wenn Sie einen Filter entfernen möchten, wählen Sie das "X" ( Entfernen eines Filtersymbols zum Abfragen von Apps ) neben dem Filternamen aus.

Die Filter werden automatisch angewendet, und die Apps-Liste wird entsprechend aktualisiert.

Weitere Schritte

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×