Verwalten eines Zeitplans zur Datenaktualisierung

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wichtig: Klicken Sie auf PowerPivot Daten aktualisieren , um die neuesten Informationen zu diesem Thema auf der Microsoft-Website anzeigen.

Sie können die Daten aktualisieren aus, um automatische Updates zu PowerPivot-Daten in einer Excel-Arbeitsmappe abrufen, die Sie auf einer SharePoint-Website veröffentlicht planen.

Inhalt dieses Artikels

Erfahren Sie mehr über die Anforderungen für die Daten aktualisieren

Aktualisieren von Daten (Übersicht)

Konfigurieren des Zeitplans

Überprüfen Sie die Daten aktualisieren

Erfahren Sie mehr über die Anforderungen für die Daten aktualisieren

  1. Sie müssen an der Arbeitsmappe zum Erstellen eines Zeitplans zur datenaktualisierung mitwirken von Berechtigung oder höher verfügen.

  2. Externe Datenquellen, die bei der datenaktualisierung zugegriffen werden müssen verfügbar sein, und die Anmeldeinformationen, die Sie in den Terminplan angeben müssen über die Berechtigung zum Zugriff auf diese Datenquellen.

  3. Die Arbeitsmappe muss gleichzeitig eingecheckt werden, die die Aktualisierung abgeschlossen ist. Der Server wird die Arbeitsmappe nicht gesperrt, während der datenaktualisierung ausgeführt wird. Wenn die Arbeitsmappe zu Beginn der datenaktualisierung aktiviert ist, wird der Server die letzte bekannte Version erhalten. Wenn Sie die Datei weiterhin ausgecheckt wird, wenn der Server versucht, um die Änderungen zu speichern, werden die aktualisierten Daten ausgelöst. Wenn die Datei wird eingecheckt, und es sich deutlich von der Kopie vom Server abgerufen unterscheidet, werden die Daten aktualisierten verworfen.

Seitenanfang

Aktualisieren von Daten (Übersicht)

PowerPivot von Datenquellen in einer Excel-Arbeitsmappe kann von mehreren externen Datenquellen stammen. Diese Datenquellen möglicherweise werden lokale Dateien, andere Excel-Arbeitsmappen oder externe Datenbanken oder Datendateien, die Sie von Access von remote-Servern oder Dateifreigaben in Netzwerken. PowerPivot-Datenquellen, die importierte Daten aus verbundenen oder externe Datenquellen enthalten, können Sie die Daten aktualisieren, um das Planen eines automatischen Importieren von aktualisierten Daten aus diesen ursprünglichen Quellen konfigurieren. Für jede PowerPivot-Arbeitsmappe kann nur eine datenaktualisierungszeitplan erstellt werden. Normalerweise definiert die Person, die die Arbeitsmappe erstellt hat den Terminplan.

Als Besitzer der Arbeitsmappe den Terminplan definieren Sie, geben Sie die Anmeldeinformationen für die Verbindung zu externen Datenquellen verwendet, und wählen welche Datenquellen in den Aktualisierungsvorgang aufnehmen möchten. Optional können Sie angeben, einzelne Zeitpläne und Anmeldeinformationen für jede Datenquelle, die Daten in der PowerPivot-Datenquelle beiträgt. Planen für einzelne Datenquellen Genauigkeit können Sie den Wert für Aktualisierungszeitplan auf Fluktuationen in den externen Datenquellen entsprechen. Wenn eine externen Datenquelle Transaktionen Daten, die sich während des Tages generiert wird enthält, können Sie eine einzelne datenaktualisierungszeitplan für die Datenquelle, um seine aktualisierte Informationen über Nacht erhalten erstellen.

Seitenanfang

Konfigurieren des Zeitplans

  1. Wählen Sie in der Bibliothek, die die Arbeitsmappe enthält die Arbeitsmappe, und klicken Sie dann auf den Pfeil nach unten, um eine Liste der Befehle anzuzeigen.

  2. Klicken Sie auf Daten aktualisieren verwalten. Wenn bereits ein datenaktualisierungszeitplan definiert ist, sehen Sie stattdessen Seite Verlauf Ansicht Daten aktualisieren. Klicken Sie auf Konfigurieren Daten aktualisieren, um die Seite "Zeitplan Definition" zu öffnen.

  3. Wählen Sie in der Seite Zeitplan Definition im Abschnitt geplante Datenaktualisierung aktivieren das Kontrollkästchen aktiviert.

  4. Anmeldeinformationen Geben Sie einen Namen und ein Kennwort für ein Benutzerkonto für SharePoint, die auch ein gültiges Windows-Benutzerkonto ist ein. Geben Sie die Kontoinformationen im Format Domäne\Benutzer ein.

    Alternativ können Sie das Konto des unbeaufsichtigten Daten aktualisieren angeben. Dieses Konto muss im System definiert werden, bevor Sie es verwenden können. Das Konto aus, Sie geben, zum Öffnen der Arbeitsmappe für die Daten verwendet werden Verarbeitung aktualisieren. Das Konto muss die Berechtigung "mitwirken" an der Arbeitsmappe verfügen. Sie müssen ein Windows-Domänenbenutzerkonto.

  5. Wenn das Windows-Benutzerkonto auch eine gültige e-Mail-Konto ist, können Sie das Kontrollkästchen zum Abrufen von e-Mail-Benachrichtigungen im Fall eines Verarbeitungsfehlers aktivieren.

  6. Details eines Zeitplans Geben Sie den Typ des Zeitplans und bieten Sie zusätzlichen Details detaillierteren Zeitplan zu erstellen.

  7. Früheste Anfangszeit Geben Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Geschäftszeiten gibt, dass eine Verarbeitung Periode beim Datenbankserver Arbeitszeiten sind sehr viel eher bereit aktuelle Daten enthalten, die sich während des Tages Business generiert wurde.

    • Die genauen Stunden und Minuten, die diesem Zeitpunkt die Daten möchten aktualisieren Anforderung einer Warteschlange verarbeiten hinzugefügt werden. Geben Sie Minuten im alle 15 Minuten.

      Früheste Startzeit definiert, wenn eine Anforderung an die Prozesswarteschlange hinzugefügt wird. Tatsächliche Verarbeitung tritt auf, wenn der Server über ausreichend Ressourcen Datenverarbeitung beginnen verfügt. Ist-Verarbeitungszeit werden nach Abschluss der Verarbeitung in datenaktualisierungsverlaufs aufgezeichnet.

  8. Wählen Sie das Kontrollkästchen alle Datenquellen in Datenquellen Wenn Sie die Daten aktualisieren aus, um alle der ursprünglichen Datenquellen erneut abfragen möchten. Wenn Sie diese Option auswählen, ist eine externe Datenquelle, die Daten in der PowerPivot-Datenquelle bereitstellt, selbst wenn die Liste der Datenquellen über einen Zeitraum ändert sich beim Hinzufügen oder Entfernen von Datenquellen, die im PowerPivot-Arbeitsbereich verwendet werden automatisch in die Aktualisierung, enthalten.

    Wenn Sie manuell auswählen, welche Datenquellentypen einschließen möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen alle Datenquellen. Wenn Sie die Arbeitsmappe später ändern, indem Sie eine neue Datenquelle hinzufügen, achten Sie darauf, dass Sie in der Datenquellenliste im Zeitplan zu aktualisieren. Andernfalls werden neuere Datenquellen in den Aktualisierungsvorgang nicht berücksichtigt.

    Die Liste der Datenquellen, denen Sie auswählen können wird aus der Datenquelle PowerPivot abgerufen, wenn Sie die Seite Verwalten von Daten zu aktualisieren, für die Arbeitsmappe zu öffnen.

    Achten Sie darauf, um nur diese Datenquellen auszuwählen, die die folgenden Kriterien erfüllen:

    • Die Datenquelle muss verfügbar sein, die zum Zeitpunkt tritt auf, die Daten aktualisieren und an der angegebenen Position verfügbar. Ist die Quelle der ursprünglichen Daten auf einem lokalen Laufwerk des Benutzers, die die Arbeitsmappe erstellt hat, müssen Sie die Datenquelle aus den Daten Aktualisierungsvorgang ausschließen oder finden eine Möglichkeit, um die Datenquelle an einem Speicherort veröffentlichen, die über eine Netzwerkverbindung zugegriffen werden kann. Wenn Sie eine Datenquelle an einem Speicherort im Netzwerk verschieben, achten Sie darauf, dass Sie zum Öffnen der Arbeitsmappe in der PowerPivot-Clientanwendung, und wiederholen Sie die Daten abrufen. Dies ist erforderlich, um die Verbindungsinformationen erneut herzustellen, die in der PowerPivot-Datenquelle gespeichert ist.

    • Die Datenquelle muss mit den Anmeldeinformationen, die in der PowerPivot-Datenquelle eingebettet sind oder werden, die in den Terminplan angegeben, zugegriffen werden. Eingebettete Anmeldeinformationen werden in der PowerPivot-Datenquelle erstellt, wenn Sie mit der externen Datenquelle aus der PowerPivot-Clientanwendung verbinden. Wenn Sie diese Anmeldeinformationen überschreiben möchten, können Sie ein anderes Benutzerkonto im Zeitplan angeben, solange der Server können sie gespeichert ist.

    • Aktualisieren von Daten für alle Datenquellen erfolgreich durchgeführt werden, die Sie angeben. Andernfalls werden die aktualisierten Daten verworfen verlassen Sie mit der zuletzt gespeicherten Version der Arbeitsmappe. Schließen Sie alle Datenquellen, denen Sie nicht sicher sind.

    • Aktualisieren von Daten muss nicht mit anderen Daten in Ihrer Arbeitsmappe ungültig. Wenn Sie eine Teilmenge der Daten aktualisieren, ist es wichtig, dass Sie wissen, ob die Arbeitsmappe noch gültig ist, sobald neuere Daten mit statischen Daten aggregiert werden, die nicht aus den gleichen Zeitraum ist. Als Autor einer Arbeitsmappe liegt es Ihnen, Ihre Daten Abhängigkeiten wissen, und vergewissern Sie sich, die Daten aktualisieren für die Arbeitsmappe selbst geeignet ist.

      Externe Datenquelle erfolgt über eine eingebettete Verbindungszeichenfolge, URL oder UNC Pfad, dass Sie angegeben haben, wenn Sie die Originaldaten in der Arbeitsmappe mithilfe der PowerPivot-Clientanwendung importiert. Ursprüngliche Verbindungsinformationen, die in der PowerPivot-Datenquelle gespeichert ist, wird für nachfolgende aktualisieren Datenoperationen wiederverwendet. Es ist keine separate Verbindungsinformationen, die erstellt und Daten aktualisieren Zwecken verwaltet wird; nur vorhandene Verbindungsinformationen wird verwendet.

  9. Optional können Sie einzelne Zeitpläne für bestimmte Datenquellen definieren. Dies ist nützlich, wenn Sie die ursprüngliche Datenquellen verfügen, die sich selbst nach einem Zeitplan aktualisiert werden. Wenn eine Datenquelle PowerPivot Daten aus einem Datamart, die jeden Montag um 02:00 Uhr aktualisiert wird verwendet, können Sie beispielsweise einen Inline-Zeitplan für Datamart seine aktualisierten Daten jeden Montag um 04:00 Uhr abruft definieren.

  10. Klicken Sie auf OK, um Ihren Zeitplan zu speichern.

Seitenanfang

Überprüfen Sie die Daten aktualisieren

Sie können den aktuellen und vergangenen Eintrag der Aktualisierung Datenoperationen auf der Seite Daten aktualisieren Verlauf für die Arbeitsmappe anzeigen. Diese Seite wird nur angezeigt, wenn der datenaktualisierung für eine Arbeitsmappe geplant wurde. Ist der Aktualisierungszeitplan keine Daten, wird stattdessen die Definition Seite "Zeitplan" angezeigt.

Sie müssen die Berechtigung "mitwirken" oder höher, um die datenaktualisierungsverlaufs anzeigen.

  1. Öffnen Sie die Bibliothek, die eine Excel-Arbeitsmappe mit eingebetteten PowerPivot-Daten enthält, auf einer SharePoint-Website.

    Es gibt keine visuellen Indikator, der angibt, welche Arbeitsmappen in einer SharePoint-Bibliothek PowerPivot-Daten enthalten. Sie müssen im Voraus wissen, welche Arbeitsmappen aktualisierbare PowerPivot-Daten enthalten.

  2. Wählen Sie das Dokument, und klicken Sie dann auf den Pfeil nach unten, der auf der rechten Seite angezeigt wird.

  3. Wählen Sie Verwalten Datenaktualisierung.

Aktualisieren Sie die Seite "Historie" angezeigt wird, eine vollständige Aufzeichnung für alle aktualisieren Aktivitäten für PowerPivot-Daten in der aktuellen Excel-Arbeitsmappe mit einschließlich der Status der letzten Daten Vorgang.

In einigen Fällen wird möglicherweise Sie tatsächliche Verarbeitungszeiten angezeigt, die unterscheiden sich von den angegebenen Zeitraum. Dies ist der Fall, wenn eine hohe Belastung auf dem Server vorhanden ist. Bei hoher Auslastung wird die Instanz des PowerPivot-Diensts warten, bis genügend Systemressourcen kostenlosen sind, vor dem Beginn einer Aktualisierungsvorgangs von Daten.

Die Arbeitsmappe muss eingecheckt werden, wenn die Aktualisierung abgeschlossen ist. Die Arbeitsmappe wird zu diesem Zeitpunkt mit den aktualisierten Daten gespeichert werden. Wenn die Datei ausgecheckt ist, wird die Daten aktualisieren übersprungen, bis der nächsten Zeitpunkt geplanten.

Wenn eine Meldung angezeigt, die unerwartete ist (beispielsweise ein Aktualisierungsvorgang fehlgeschlagen ist oder abgebrochen), können Sie das Problem durch Überprüfen von Berechtigungen und Verfügbarkeit des Servers zu untersuchen.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×