Unterstützung für das neue Symbol "Russischer Rubel"

Wenn Sie nach Unterstützung für das neue Währungssymbol "Rubel" suchen, haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Dank eines Updates auf Windows 8.1, Windows RT 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows RT und Windows Server 2012 können Sie jetzt das neue Symbol als Standardsymbol für Daten, die als russische Währung formatiert werden, eingeben, anzeigen, drucken und verwenden. Weitere Informationen zum Update.

Hinweis: Da der Support für Windows XP beendet wurde, gibt es dafür kein Update mehr.

Neues russisches Rubel-Symbol

Einige Elemente des Updates

Eingeben des Rubel-Symbols

Wenn auf Ihrer Tastatur das Währungssymbol "Rubel" nicht unterstützt wird, können Sie es mit einem der folgenden Verfahren einfügen.

  • Bei Verwendung von ALT+X: Geben Sie "20BD" ein. Halten Sie dann die ALT-TASTE gedrückt, und drücken Sie X. (Wird von OneNote und Outlook unter Verwendung von Word als Editor sowie von Word selbst unterstützt.)

    Wichtig: In einigen Office-Anwendungen, beispielsweise PowerPoint, können Unicode-Codes nicht in Zeichen konvertiert werden. Wenn Sie ein Unicode-Zeichen benötigen und eines der Programme verwenden, in denen Unicode-Zeichen nicht unterstützt werden, geben Sie die erforderlichen Zeichen mithilfe der Zeichentabelle ein.

  • Symbol einfügen: Klicken Sie auf Einfügen > Symbol. (Wird von Excel, InfoPath, OneNote, Outlook unter Verwendung von Word als Editor sowie von PowerPoint, Publisher, SharePoint Designer und Word selbst unterstützt.)

    Tipps: 

    • Wenn das einzufügende Symbol in der Liste nicht enthalten ist, klicken Sie auf Weitere Symbole. Klicken Sie im Feld Schriftart auf die gewünschte Schriftart, anschließend auf das einzufügende Symbol und dann auf Einfügen.

    • Wenn Sie eine erweiterte Schriftart wie Arial oder Times New Roman verwenden, wird die Liste "Subset" angezeigt. Treffen Sie – falls verfügbar – in dieser Liste aus einer erweiterten Liste von Sprachzeichen, u. a. Griechisch und Kyrillisch, Ihre Wahl.

Drucken des Rubel-Symbols

Wenn auf Ihrem Drucker das neue Währungssymbol "Rubel" in keiner der Druckerschriftarten enthalten ist, wird statt des Symbols ein Rechteck gedruckt. Wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Druckers, um zu erfahren, wie Sie aktualisierte Druckerschriftarten mit dem neuen Rubel-Symbol erhalten. Sie können auch Ihre Druckereinrichtung so anpassen, dass keine Druckerschriftarten verwendet werden. Suchen Sie in den Eigenschaften der Druckereinrichtung nach der Option zum Drucken von Schriftarten als Grafiken.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×