Text ist in einer für das Web ungeeigneten Schriftart geschrieben

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Für den Text in Ihrer Publikation wird eine Schriftart verwendet, die nicht webfähig ist. Wenn Sie diese Publikation per E-Mail senden, wandelt Publisher den Text in ein Bild um. Die Bildqualität für Sehende ist niedrig. Tools wie die Sprachausgabe können den Text überhaupt nicht lesen.

Manuelle Korrektur

Um dieses Problem manuell zu korrigieren, versehen Sie den Text mit einer webfähigen Schriftart.

  1. In Publisher 2007: Um den Text zu finden, der den Fehler verursacht hat, gehen Sie so vor:

    • Klicken Sie auf den Pfeil nach unten im Bereich Publikation formatieren, und wählen Sie dann auf Designdetektiv

  2. In Publisher 2010 und höher: Um den Text zu finden, der den Fehler verursacht hat, gehen Sie so vor:

    • Klicken auf dem Menüband auf die Schaltfläche Datei, um die Backstage-Ansicht zu öffnen.

      Klicken Sie im Bereich Informationen auf der Rheben Sie die Markierung der Designdetektiv ' klicken, werden im Aufgabenbereich Designdetektiv zu öffnen.

  3. Klicken Sie im Feld Zu korrigierende Elemente auswählen mit der rechten Maustaste auf die Fehlermeldung, und wählen Sie dann Gehe zu diesem Element aus.

  4. Markieren Sie den Text mit der Schriftart, die geändert werden soll.

  5. Klicken Sie im Menü Format auf Schriftart.

  6. Klicken Sie unter Allgemein auf den Pfeil, und wählen Sie in der Liste der Schriftarten eine webfähige Schriftart aus.

Hinweis: Um Ihrer Publikation webfähige Schriftarten schnell zuzuordnen, klicken Sie auf den Pfeil neben Designdetektiv. Klicken Sie auf Publikation formatieren, dann auf Schriftartenschemas, und wählen Sie dann ein Schema, das webfähige Schriftarten verwendet. Wenn Sie auf das Schema klicken, wird es auf die gesamte Publikation angewendet.

Webfähige Schriftarten

  • Arial

  • Arial Black

  • Comic Sans MS

  • Courier New

  • Impact

  • Georgia

  • Times New Roman

  • Trebuchet MS

  • Verdana

  • Symbol

  • Wingdings

  • Webdings

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×