Testen der Wiedergabe und Festlegen der Anzeigedauer einer Präsentation

Testen der Wiedergabe und Festlegen der Anzeigedauer einer Präsentation

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie können die Wiedergabe Ihrer Präsentation testen und so sicherstellen, dass sie in einen bestimmten zeitlichen Rahmen passt. Während des Testens steht Ihnen das Feature der Folienanzeigedauern zur Verfügung, mit dem Sie die Zeitdauer für die Präsentation der einzelnen Folien aufzeichnen und später die aufgezeichneten Anzeigedauern für die automatische Wiedergabe der Folien verwenden können, wenn Sie die Präsentation vor Ihren Zuschauern halten.

Das Feature der Folienanzeigedauern eignet sich optimal zum Erstellen einer selbstablaufenden Präsentation.

Testen der Wiedergabe und Festlegen der Anzeigedauer einer Präsentation

Hinweis: Mit der Wiedergabe der Präsentation kann unmittelbar nach dem Beenden von Schritt 1 begonnen werden.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bildschirmpräsentation in der Gruppe Einrichten auf Neue Anzeigedauern testen.

    Der Aufzeichnungssymbolleiste angezeigt wird, und das Feld Folienzeitdauer beginnt der Präsentationsdauer.

    Die Folie Zeit Probelauf

    In ( PowerPoint 2007, wird die Symbolleiste Probelauf bezeichnet.)

  2. Während der Anzeigedauer der Präsentation führen Sie eine oder mehrere der folgenden Optionen auf der Symbolleiste Aufzeichnung:

    • Klicken Sie auf Weiter, um mit der nächsten Folie fortzufahren.

    • Klicken Sie auf Anhalten, um die Aufzeichnung der Zeit vorübergehend zu beenden.

    • Klicken Sie erneut auf Anhalten, um die Aufzeichnung der Zeit nach dem Anhalten fortzusetzen.

    • Klicken Sie auf Wiederholen, um die Aufzeichnung der Zeit für die aktuelle Folie erneut zu starten.

  3. Nach dem Festlegen der Zeit für die letzte Folie wird in einem Meldungsfeld die Gesamtzeit für die Präsentation angezeigt, und Sie werden aufgefordert, eine der folgenden Aktionen auszuführen:

    • Klicken Sie auf Ja, um die aufgezeichneten Folienanzeigedauern beizubehalten.

    • Klicken Sie auf Nein, um die aufgezeichneten Folienanzeigedauern zu verwerfen.

      In der Foliensortieransicht können Sie die Anzeigedauer jeder einzelnen Folie in Ihrer Präsentation anzeigen.

Seitenanfang

Deaktivieren der aufgezeichneten Folienanzeigedauern vor dem Vorführen einer Präsentation

Wenn Sie keine Folien in Ihrer Präsentation automatisch mithilfe der Folienanzeigedauer, die Sie aufgezeichnet, gehen Sie wie folgt vor, um die Folienanzeigedauern zu deaktivieren:

  • Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Bildschirmpräsentation in der Gruppe Einrichten das Kontrollkästchen Anzeigedauern verwenden wieder oder Getestete Einblendezeiten verwenden aus.

Hinweis: Wenn Sie die Folienanzeigedauern erneut aktivieren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Anzeigedauern verwenden wieder.

Seitenanfang

Siehe auch

Aufzeichnen einer Bildschirmpräsentation mit Kommentaren und Folienanzeigedauern

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×