Zu Hauptinhalt springen

Synchronisieren von Aufgabenlisten in Microsoft SharePoint Server 2013 mit Outlook

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Zusammenfassung

Der Vorgang der Synchronisierung von Aufgabenlisten mit Microsoft Outlook unterscheidet sich erheblich von Microsoft SharePoint Server 2013 und Microsoft SharePoint Server 2010. In diesem Artikel werden die Unterschiede zwischen der Funktion "mit Outlook synchronisieren" in SharePoint Server 2013 und der Funktion "mit Outlook verbinden" in SharePoint Server 2010 beschrieben.

Weitere Informationen

In SharePoint Server 2013 werden Aufgabenlisten mit dem Server synchronisiert, auf dem Microsoft Exchange Server ausgeführt wird. Derzeit muss SharePoint Server und Exchange Server in derselben Umgebung installiert sein, damit Aufgabenlisten ordnungsgemäß synchronisiert werden können. Beispielsweise müssen SharePoint Server 2013 und Exchange Server 2013 oder SharePoint Online 2013 und Exchange Online 2013 in derselben Umgebung installiert werden.

Weitere Informationen zum Aktivieren und Verwenden von Aufgabenlisten für die Synchronisierung finden Sie im folgenden Whitepaper:

Aggregation "Meine Aufgaben" in SharePoint Server und Exchange-Aufgaben Integration

Neue Features für die Synchronisierung mit Outlook in SharePoint Server 2013

  • SharePoint Server 2013 und Exchange Server 2013 müssen beide in derselben Umgebung installiert sein.

  • SharePoint Server und Exchange Server müssen sowohl lokal als auch online sein.

  • SharePoint-Aufgabenlistenelemente werden nur dann mit Outlook-Konten synchronisiert, wenn Sie einem bestimmten Benutzer zugewiesen sind.

Zusammenfassung der Funktion "mit Outlook synchronisieren" in SharePoint Server 2013

  • Sie können Aufgaben aus einer SharePoint Server 2013-Aufgabenliste nur mit der Outlook-Desktopanwendung synchronisieren, wenn Ihnen diese Aufgaben zugewiesen sind.

  • Da die Aufgabenlisten von SharePoint Server 2013 Exchange Server zum Synchronisieren verwenden, werden Aufgaben in Echtzeit aktualisiert und auf allen Geräten angezeigt, die Sie für den Zugriff auf Microsoft Outlook verwenden.

  • Wenn SharePoint Server mit Microsoft Exchange Server verbunden ist und alle Clientcomputer mit Exchange Server verbunden sind, erhalten Clientcomputerinformationen aus den Aufgabenlisten direkt von Exchange Server.

  • Sie müssen sich anmelden, damit die Aufgabenlisten von SharePoint Server 2013 mit Microsoft Outlook synchronisiert werden können. Die einfachste Möglichkeit besteht darin, in einer der SharePoint Server-Aufgabenlisten auf die Schaltfläche "mit Outlook synchronisieren" zu klicken.

Zusammenfassung der Funktion "mit Outlook verbinden" in SharePoint Server 2010

  • Aufgabenlisten werden blindlings mit der lokalen Outlook-Desktopanwendung synchronisiert.

  • SharePoint-Aufgaben können nur auf dem Clientcomputer angezeigt werden, auf dem die SharePoint-Aufgabenliste heruntergeladen wurde. Wenn Sie sich bei einem anderen Gerät anmelden, müssen Sie die SharePoint-Aufgabenliste mit diesem Gerät synchronisieren, damit die Aufgaben angezeigt werden.

  • Wenn eine Aufgabe für einen Benutzer in einer SharePoint-Aufgabenliste erstellt wird, wird der Benutzer nicht benachrichtigt, dass die Aufgabe erstellt wurde.

  • Damit SharePoint-Aufgabenlisten mit Ihren Outlook-Konten synchronisiert werden, müssen Sie jede Liste einzeln synchronisieren.

  • Wenn Sie sich von SharePoint Server abmelden, können Sie die Aufgabenlisten nicht erneut mit dem SharePoint-Server synchronisieren, bis Sie sich wieder anmelden.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×