Suchen und Verwenden von freigegebenen Abfragen (Power Query)

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Hinweis: Power Query ist in Excel 2016 als Abrufen und Transformieren bekannt. Die hier bereitgestellten Informationen gelten für beides. Weitere Informationen finden Sie unter Abrufen und Transformieren von Daten in Excel 2016.

In Power Query werden diese freigegebenen Abfragen im Power BI-Metadatenverzeichnis zur Verfügung gestellt, nachdem die Abfragen von Data Stewards oder anderen Geschäftsbenutzern mithilfe von Power BI für Office 365 freigegeben wurden. Benutzer in der Organisation können diese freigegebenen Abfragen (wenn Sie für Sie freigegeben werden) finden und verwenden, indem Sie die Option "Online Suche" in Power Query verwenden, um die zugrunde liegenden Daten in den Abfragen für Ihre Datenanalyse und-Berichterstellung zu verwenden.

Wichtig:  Es dauert bis zu fünf Minuten, bis freigegebene Abfragen nach ihrer Freigabe über die Onlinesuche in Power Query verfügbar sind. Dies liegt an den Suchindexaktualisierungen, deren Abschluss bis zu fünf Minuten dauern kann.

So suchen Sie nach freigegebenen Abfragen mithilfe von Power Query und verwenden diese:

  1. Melden Sie sich von Power Query aus bei Power BI an, wenn Sie nicht bereits angemeldet sind. Klicken Sie in Excel auf der Registerkarte POWER QUERY auf Anmelden. Klicken Sie im Dialogfeld Anmelden auf Anmelden, und geben Sie dann die Kontoinformationen Ihrer Organisation ein, mit denen die Registrierung bei Power BI erfolgt ist.

    Wichtig: Durch die Anmeldung bei Power BI mithilfe Ihres Organisationskontos können Sie Abfragen suchen und verwenden, die für Benutzer innerhalb der Organisation freigegeben wurden. Sie können in Power Query nicht nach Abfragen suchen, die innerhalb der Organisation freigegeben wurden, wenn Sie nicht bei Power BI angemeldet sind.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte POWER QUERY auf Onlinesuche.

  3. Wenn Sie auf Online Suche klicken, werden das Menüband Suchen und der Bereich Online Suche angezeigt, mit dem Sie Ihre Abfrage Suche umfangen und Filtern können.

    Hinweis:  Das Festlegen einer Bereichsdefinition und das Filtern Ihrer Abfrage sind optionale Schritt, die Sie beim Einschränken Ihrer Suche unterstützen, um schnelle Ergebnisse zu erhalten. Wenn Sie keine Bereichs- oder Filterparameter verwenden möchten, können Sie Ihren Suchbegriff direkt ohne Einschränkungsparameter in das Feld im Bereich Onlinesuche eingeben und dann die EINGABETASTE drücken oder auf Suchsymbol klicken.

    1. Wählen Sie den Bereich Ihrer Abfragesuche im Bereich Bereich des Menübands Suchen oder aus der Dropdownliste im Bereich Onlinesuche aus. Die folgenden Optionen sind verfügbar:

      • Alle: Durchsuchen Sie alle Quellen, einschließlich der von Ihnen freigegebenen Abfragen, und Abfragen, die von anderen Benutzern innerhalb des Unternehmens freigegeben wurden. Dies ist die Standardauswahl.

      • Meine freigegebenen: Sucht nur nach den Abfragen, die von Ihnen freigegeben wurden.

      • Organisation: Sucht nur nach Abfragen, die innerhalb der Organisation mithilfe von Power Query freigegeben wurden.

    2. Verfeinern Sie Ihre Abfragesuche basierend auf den folgenden Parametern im Bereich Verfeinern des Menübands Suchen:

      • Name: Verfeinern Sie Ihre Suche basierend auf dem Abfragenamen.

      • Beschreibung: Verfeinern Sie Ihre Suche basierend auf der Abfragebeschreibung.

      • Von: Verfeinern Sie Ihre Suche so, dass nur Ergebnisse aus Abfragen zurückgegeben werden, die vom angegebenen Alias oder Benutzerkonto freigegeben wurden.

      • Datenquelle: Verfeinern Sie Ihre Suche so, dass nur Ergebnisse aus dem angegebenen zugrunde liegenden Datenquellennamen zurückgegeben werden.

      • Zuletzt geändert: Verfeinern Sie Ihre Suche auf der Grundlage des Datums der letzten Änderung der Abfrage. Sie können in der Dropdownliste aus einem vordefinierten Zeitintervall zwischen Heute und Letztes Jahr auswählen.

      • Spaltennamen: Verfeinern Sie Ihre Suche so, dass nur Ergebnisse aus den angegebenen Spaltennamen zurückgegeben werden.

      • Zertifiziert: Verfeinern Sie Ihre Suche so, dass zertifizierte Abfragen zurückgegeben werden.

        Wenn Sie auf einen Einschränkungsparameter klicken, injiziert das Such Menüband das Schlüsselwortparameter in das Feld im Bereich Online Suche. Sie können im Suchfeld auch manuell ein Einschränkungs Schlüsselwort eingeben und dann den erforderlichen Wert für das Schlüsselwort in dem Feld im Bereich Online Suche angeben.

        Wenn Sie z. b. nach freigegebenen Abfragen innerhalb der Organisation suchen möchten, die das Wort "Beispiel" im Namen haben, klicken Sie im Bereich "Bereich" auf " Organisation ", und klicken Sie dann im Bereich " Suchen " des Menübands zum verfeinern auf Name. Dadurch wird der Bereich festgelegt und das Schlüsselwort name:(name) zum Filtern der Ergebnisse nach Name im Suchfeld des Online Such Bereichs eingefügt.

        Geben Sie als nächstes "Sample" für das Schlüsselwort Name als name:(Sample)ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE, oder klicken Sie auf Suchsymbol , um nach freigegebenen Abfragen zu suchen. Wenn die Suche ausgeführt wird, können Sie im Suchfeld auf das x klicken, wenn Sie die Suche beenden möchten.

        Die Suchergebnisse werden im Bereich Onlinesuche angezeigt.

        Bereich "Onlinesuche" in Power Query

  4. Der Verlauf der von Ihnen ausgeführten Abfragesuchvorgänge wird in Power Query gespeichert, und Sie können auf dem Menüband Suchen auf Aktuelle Suchen klicken, um schnell einen der vorherigen Suchvorgänge anzuzeigen und auszuwählen.

  5. Wenn Sie auf den freigegebenen Abfragenamen in den Suchergebnissen zeigen oder darauf klicken, wird im linken Bereich eine Vorschau der freigegebenen Abfrage angezeigt.

    Vorschau der freigegebenen Abfrage

    Der Vorschau-Flyoutbildschirm zeigt eine Momentaufnahme der Daten an, auf die die Abfrage verweist, die Spalten im Dataset, den Zeitstempel der letzten Änderung, den Benutzer, der die Abfrage freigegeben hat, und den Link zur Dokumentation, wenn diese für die Abfrage bereitgestellt wird. Sie können auf den Spaltennamen im Dialogfeld "Vorschau" klicken, um zur betreffenden Datenspalte in der Vorschau zu springen.

    Hinweis: Für innerhalb der Organisation freigegebene Abfragen wird die Datenmomentaufnahme nur im Vorschaufenster angezeigt, wenn der Benutzer während der anfänglichen Freigabe der Abfrage Vorschauen einschließt. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben von Abfragen.

    Außerdem werden die angegebenen Schlüsselwortwerte in der Vorschau des Flyoutbildschirms hervorgehoben. Beispielsweise wird das Wort "Beispiel" hervorgehoben. Die Schlüsselworthervorhebung steht für die Metadaten freigegebener Abfragen (z.B. Titel und Beschreibung) sowie die zugrunde liegenden Daten zur Verfügung, auf die durch die freigegebene Abfrage verwiesen wird.

  6. Klicken Sie auf ZU ARBEITSBLATT HINZUFÜGEN, um die Daten, auf die durch die freigegebene Abfrage verwiesen wird, als neues Arbeitsblatt in die Arbeitsmappe zu importieren. Alternativ können Sie auch auf FILTERN UND MODELLIEREN klicken, um die Daten, auf die verwiesen wird, weiter zu optimieren, bevor Sie sie in das Arbeitsblatt importieren.

    • Wenn Sie keinen Zugriff auf die zugrunde liegenden Datenquellen haben, auf die die freigegebene Abfrage verweist, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie den Zugriff auf die Datenquellen anfordern können. Klicken Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld auf den Link Access anfordern. Je nachdem, wie die Access-Request-Informationen für die Datenquelle eingerichtet sind, werden Sie aufgefordert, entweder eine e-Mail an einen Alias zu senden oder den Zugriff über eine URL anzufordern. Weitere Informationen zum Anfordern des Zugriffs auf eine Datenquelle finden Sie unter anfordern des Zugriffs auf interne Datenquellen. Informationen zum Einrichten von Access-Request-Informationen für eine Datenquelle finden Sie unter Was ist die Power BI-Verwaltung?.

    • Wenn die zugrunde liegenden Daten in der freigegebenen Abfrage mithilfe mehrerer Datenquellen kombiniert (zusammengeführt oder angefügt) wurden, müssen Sie die Sicherheitsstufen angeben, bevor Sie die zugrunde liegenden kombinierten Daten in der freigegebenen Abfrage verwenden können. Weitere Informationen zu Sicherheitsstufen finden Sie unter Sicherheitsstufen.

Verwandte Themen

Freigeben von Abfragen

Anzeigen und Aktualisieren Ihrer freigegebenen Abfragen

Anzeigen Ihrer freigegebenen Abfragen im Portal "Daten verwalten"

Filtern, Gestalten und Transformieren der importierten Daten

Grundlegendes zur Rolle von Data Stewards bei der Datenverwaltung

Hilfe zu Microsoft Power Query für Excel

Hilfe zur Datenverwaltung in Power BI für Office 365

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×