Zu Hauptinhalt springen

Subtrahieren von Zahlen

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wichtig: Die berechneten Ergebnisse von Formeln sowie von einigen Excel-Arbeitsblattfunktionen können zwischen einem Windows-PC mit x86- oder x86-64-Architektur und einem Windows RT-PC mit ARM-Architektur leicht unterschiedlich sein. Weitere Informationen zu diesen Unterschieden.

Angenommen, Sie möchten herausfinden, wie viele Lager Artikel unrentabel sind (subtrahieren Sie rentable Artikel vom gesamtinventar). Oder vielleicht müssen Sie wissen, wie viele Mitarbeiter dem Ruhestandsalter nähern (subtrahieren Sie die Anzahl der Mitarbeiter unter 55 vom Gesamtpersonal).

Inhalt dieses Artikels

Es gibt mehrere Möglichkeiten zum Subtrahieren von Zahlen, einschließlich:
 

Subtrahieren von Zahlen in einer Zelle

Verwenden Sie zum Ausführen einer einfachen Subtraktion den arithmetischen Operator - (Minuszeichen).

Wenn Sie beispielsweise die Formel = 10-5 in eine Zelle eingeben, wird in der Zelle 5 als Ergebnis angezeigt.

Subtrahieren von Zahlen in einem Bereich

Das Hinzufügen einer negativen Zahl ist identisch mit dem subtrahieren einer Zahl von einem anderen. Verwenden Sie die Funktion Summe , um negative Zahlen in einem Bereich hinzuzufügen.
 

Hinweis: Es gibt keine Funktion SUBTRAHIEREN in Excel. Verwenden Sie die Funktion SUMME, und wandeln Sie alle Zahlen, die sie subtrahieren möchten, in die entsprechenden negativen Werte um. So gibt SUMME(100;-32;15;-6) beispielsweise 77 zurück.

Beispiel

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Zahlen auf unterschiedliche Weise zu subtrahieren:

  1. Wählen Sie alle Zeilen in der folgenden Tabelle aus, und drücken Sie dann STRG + C auf der Tastatur.
     

    Daten

    15000

    9000

    -8000

    Formel

    =A2-A3

    Subtrahiert 9000 von 15000 (entspricht 6000)

    -Summe (a2: A4)

    Addiert alle Zahlen in der Liste, einschließlich negativer Zahlen (Nettoergebnis ist 16000)

  2. Markieren Sie im Arbeitsblatt die Zelle A1, und drücken Sie dann STRG+V.

  3. Um zwischen der Anzeige der Ergebnisse und der Anzeige der Formeln zu wechseln, drücken Sie STRG + ' (Gravis-Akzent) auf der Tastatur. Oder klicken Sie auf die Schaltfläche Formeln anzeigen (auf der Registerkarte Formeln ).

Verwenden der Funktion Summe

Mit der Funktion Summe werden alle Zahlen addiert, die Sie als Argumente angeben. Bei einem Argument kann es sich um einen Bereich, einen Zellbezug, eine Matrix, eine Konstante, eine Formel oder das Ergebnis einer anderen Funktion handeln. Beispielsweise addiert Sum (a1: A5) alle Zahlen im Zellbereich a1 bis A5. Ein weiteres Beispiel ist Sum (a1; a3; a5) , das die Zahlen addiert, die in den Zellen a1, a3 und A5 enthalten sind (a1, a3 und A5 sind Argumente).

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×