Steuern des Zugriffs auf Features in den mobilen OneDrive- und SharePoint-Apps

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Ihre Organisation verfügt über Microsoft Intune oder Enterprise Mobilität + Sicherheit, können das OneDrive Administrationscenter Sie eine globale Richtlinie erstellen, die die OneDrive und SharePoint mobile-apps für Android und iOS verwaltet werden. Diese Richtlinie gilt nur für Benutzer in Ihrer Organisation, die für die Microsoft Intune oder Enterprise Mobilität + Sicherheit lizenziert sind.

Hinweis: Ihrem Administratorkonto muss eine Intune-Lizenz zugewiesen sein, damit Sie die Einstellungen für die Verwaltung von mobilen Anwendungen im OneDrive Admin Center ändern können.

Wechseln Sie zur Seite für den Gerätezugriff des OneDrive Admin Centers, um Folgendes auszuführen:

  • Herunterladen von Dateien in den Apps sperren

  • Erstellen von Screenshots in Android-Apps sperren

  • Kopieren von Dateien und Inhalten in Dateien sperren

  • Drucken von Dateien in Apps sperren

  • Sichern von App-Daten sperren

  • App-Kennung erfordern

  • Öffnen von OneDrive- und SharePoint-Dateien in anderen Apps sperren

  • App-Daten bei gesperrtem Gerät verschlüsseln

  • Office 365-Anmeldung bei jedem Öffnen der App erfordern

  • Wählen Sie Werte für die Häufigkeit der Überprüfung des Benutzerzugriffs aus. Geben Sie zudem an, wann App-Daten gelöscht werden müssen, wenn ein Gerät offline ist.

Zum Verwalten von Features in der OneDrive und mobile SharePoint-apps

  1. Aktivieren Sie im Abschnitt Mobile Anwendungsverwaltung die Einstellung für Richtlinie bereitstellen.

    Verwalten der mobilen OneDrive und SharePoint-apps in der OneDrive-Verwaltungskonsole
  2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Features, die Sie aktivieren möchten.

  3. Wählen Sie Werte für die Häufigkeit der Überprüfung des Benutzerzugriffs aus. Geben Sie zudem an, wann App-Daten gelöscht werden müssen, wenn ein Gerät offline ist.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Verwandte Themen

Dokumentation Intune
Konfigurieren und Bereitstellen von Informationsverwaltungsrichtlinien in der Microsoft-Intune Verwaltungskonsole mobilen Anwendung
Steuern des Zugriffs basierend auf den Speicherort im Netzwerk oder app
Verwenden der neuen OneDrive-Verwaltungskonsole

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×