StaffHub: Verwenden von MailTo zum Senden von e-Mail-Einladungen

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wichtig: Am 1. Oktober 2019 wird Microsoft StaffHub eingestellt. Wir sind dabei, StaffHub-Funktionen, einschließlich der Verwaltung von Terminplänen und Aufgaben, in Microsoft Teams zu integrieren. Weitere Informationen finden Sie unter Microsoft StaffHub soll eingestellt werden.

Letzte Aktualisierung 22 Mai, 2018

Sie können jetzt e-Mail-Einladungen mit dem auf Ihrem Gerät eingerichteten Standard-e-Mail-Client manuell senden.

Wenn Sie im StaffHub-Web die e-Mail-Einladung auswählen und auf Speichern und einladenklicken, wird Ihr Standard-e-Mail-Client gestartet und eine neue Nachricht mit einem Teil der e-Mail-Details verfaßt, wie der Name des Empfängers, des Betreffs und des Textkörpers.

An dieser Stelle können Sie den gesamten Inhalt der e-Mail bearbeiten und anpassen. Sie können auch Ihre Signatur zur e-Mail-Fußzeile hinzufügen, und zwar zusammen mit den Datenschutzbestimmungen Ihres Unternehmens.

Hinweis: die e-Mail wird von dem Konto gesendet, das Sie auf dem Standard-e-Mail-Client auf Ihrem Gerät eingerichtet haben. Bei Bedarf können Sie die Standard-e-Mail-Adresse in Ihre geschäftliche e-Mail-Adresse ändern.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×