SQL-Datentypen

Das Microsoft Access-Datenbankmodul "SQL-Datentypen" besteht aus 13 vom Microsoft Access-Datenbankmodul definierten primären Datentypen und mehreren gültigen Synonymen, die für diese Datentypen erkannt werden.

In der folgenden Tabelle werden die primären Datentypen aufgeführt.

Datentyp

Speichergröße

Beschreibung

BINARY

1 Byte pro Zeichen

In einem Feld dieses Typs können beliebige Datentypen gespeichert werden. Es erfolgt keine Konvertierung der Daten (z. B. in Text). Die Art und Weise, wie die Daten in ein binäres Feld eingegeben werden, bestimmt, wie sie als Ausgabe angezeigt werden.

BIT

1 Byte

Ja- und Nein-Werte sowie Felder, die nur einen von zwei Werten enthalten.

TINYINT

1 Byte

Ein ganzzahliger Wert von 0 bis 255.

MONEY

8 Byte

Eine skalierte ganze Zahl von
-922.337.203.685.477,5808 bis 922.337.203.685.477,5807.

DATETIME
(siehe DOUBLE)

8 Byte

Ein Datums- oder Uhrzeitwert zwischen den Jahren 100 und 9999.

UNIQUEIDENTIFIER

128 Bits

Eine bei Remoteprozeduraufrufen verwendete eindeutige Identifikationsnummer.

REAL

4 Byte

Ein Gleitkommawert mit einfacher Genauigkeit von -3,402823E38 bis -1,401298E-45 für negative Wert und 1,401298E-45 bis 3,402823E38 für positive Werte und 0.

FLOAT

8 Byte

Ein Gleitkommawert mit doppelter Genauigkeit von -1,79769313486232E308 bis -4,94065645841247E-324 für negative Werte und 4,94065645841247E-324 bis 1,79769313486232E308 für positive Werte und 0.

SMALLINT

2 Byte

Eine kurze ganze Zahl von -32.768 bis 32.767.

INTEGER

4 Byte

Eine lange ganze Zahl von -2.147.483.648 bis 2.147.483.647.

DECIMAL

17 Byte

Ein genauer numerischer Datentyp, der Werte von 1028-1 bis -1028-1 enthält. Sie können die Genauigkeit (1-28) und die Dezimalstellen (0 - definierte Genauigkeit) definieren. Die Standardwerte für Genauigkeit und Dezimalstellen sind 18 und 0.

TEXT

2 Byte pro Zeichen (siehe Hinweis)

0 bis maximal 2,14 Gigabyte.

IMAGE

Je nach Bedarf

0 bis maximal 2,14 Gigabyte. Wird für OLE-Objekte verwendet.

CHARACTER

2 Byte pro Zeichen (siehe Hinweis)

0 bis 255 Zeichen.


Hinweis: Zeichen in Feldern, die entweder als TEXT (auch als MEMO bezeichnet) oder CHAR (auch bekannt als TEXT(n) mit einer bestimmten Länge) definiert sind, werden im Unicode-Darstellungsformat gespeichert. Unicode-Zeichen benötigen jeweils zwei Byte, um jedes Zeichen zu speichern. In Bezug auf vorhandene Microsoft Access-Datenbanken, die vorwiegend Zeichendaten enthalten, könnte dies bedeuten, dass sich die Größe der Datenbankdatei beim Konvertieren in das Microsoft Access-Format nahezu verdoppeln würde. Die Unicode-Darstellung vieler Zeichensätze, die früher als SBCS (Single-Byte Character Sets) bezeichnet wurden, kann jedoch problemlos auf ein einzelnes Byte komprimiert werden. Wenn Sie eine CHAR-Spalte mit dem Attribut COMPRESSION definieren, werden die Daten beim Speichern automatisch komprimiert und beim Abrufen aus der Spalte dekomprimiert.



Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×