Speichern Sie ein Bild, eine SmartArt-Grafik oder eine Folie als separate Datei

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie ein Office-Dokument speichern, werden automatisch Bilder und SmartArt-Grafiken mit der Datei gespeichert. Sie können auch eine Grafik, ein SmartArt-Grafik oder PowerPoint-Folie, eines Bilds oder einer SmartArt-Grafik in einer separaten Datei enthält, speichern – beispielsweise eine JPG-, GIF-, BMP- oder PNG-Datei –, können Sie einbetten oder Einfügen in ein beliebiges Programm, das diesen Dateityp unterstützt. Möglicherweise möchten Sie beispielsweise eine SmartArt-Grafik als Grafikdatei speichern, wenn Sie möchten es sperren, sodass sie bearbeitet werden kann.

Speichern von Bildern

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, und klicken Sie dann auf Als Grafik speichern. Wählen Sie in der Liste Dateityp das gewünschte Grafikdateiformat aus.

Speichern einer SmartArt-Grafik

Sie können eine SmartArt-Grafik in einem Grafikdateiformat wie Graphics Interchange Format (GIF), JPEG-Dateiformat (JPG) oder Portable Network Graphics (PNG) speichern.

  1. Klicken Sie in einer e-Mail-Nachricht auf die SmartArt-Grafik, die Sie in ein Dateiformat speichern möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe ' Zwischenablage ', klicken Sie auf den Pfeil unter Einfügen, und klicken Sie dann auf Inhalte einfügen.

    Wählen im Menü Einfügen auf Inhalte einfügen

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Inhalte einfügen in der Liste unter Als das gewünschte Grafikdateiformat aus.

  5. Mit der rechten Maustaste in der neu eingefügten Grafik widergespiegelt, und klicken Sie auf als Grafik speichern.

  6. Klicken Sie in das Feld Dateiname ein Geben Sie einen Namen für das Dokument, und klicken Sie dann auf Speichern.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, das Sie in einem Grafikdateiformat speichern möchten, und klicken Sie dann auf Als Grafik speichern.

  2. Wählen Sie in der Liste Dateityp das gewünschte Grafikdateiformat aus.

  3. Geben Sie im Feld Dateiname einen neuen Namen für das Dokument ein, oder akzeptieren Sie den vorgeschlagenen Dateinamen.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

  1. Klicken Sie auf die SmartArt-Grafik, die Sie in einem Grafikdateiformat speichern möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil unter Einfügen, und klicken Sie dann auf Inhalte einfügen.

    Wählen im Menü Einfügen auf Inhalte einfügen

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Inhalte einfügen in der Liste unter Als das gewünschte Grafikdateiformat aus.

  5. Mit der rechten Maustaste in der neu eingefügten Grafik widergespiegelt, und klicken Sie auf als Grafik speichern.

  6. Klicken Sie in das Feld Dateiname ein Geben Sie einen Namen für das Dokument, und klicken Sie dann auf Speichern.

Speichern einer PowerPoint-Folie

  1. Klicken Sie auf Datei > Speichern unter, und wählen Sie dann einen Speicherort für die Datei.

  2. Wählen Sie in der Liste Dateityp eine Grafiken Dateityp.

  3. Benennen Sie die Folie, und klicken Sie auf Speichern in der Nachricht, die angezeigt wird, klicken Sie auf Diese ein.

Hilfe zum Auswählen eines Grafikdateiformats

Dateiformat

Was dies bedeutet

Geräteunabhängige Bitmap (*.bmp)

In einem Programm erstellte Grafiken werden in anderen Programmen so angezeigt, wie sie auch in dem ursprünglichen Programm dargestellt werden.

Graphics Interchange Format (.gif)

Unterstützt 256 Farben; beim Komprimieren der Datei gehen keine Bilddaten verloren.

JPEG-Dateiaustauschformat (.jpg)

Ideal geeignet für Bilder mit vielen Farben, z. B. gescannte Fotos.

Portable Network Graphics (.png)

Verbessert die Qualität von Grafiken auf einer Website, da Teile des Bilds transparent sein können und die Helligkeit gesteuert werden kann.

Speichern von Bildern

Sie können ein Bild in einem Grafikdateiformat wie Graphics Interchange Format (GIF), JPEG-Dateiformat (JPG) oder Portable Network Graphics (PNG) speichern.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, das Sie in einem Grafikdateiformat speichern möchten, und klicken Sie dann auf Als Grafik speichern.

  2. Wählen Sie in der Liste Dateityp das gewünschte Grafikdateiformat aus.

  3. Geben Sie im Feld Dateiname einen neuen Namen für das Dokument ein, oder akzeptieren Sie den vorgeschlagenen Dateinamen.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Hinweis: Wenn Sie mit der Datei in einem anderen Programm arbeiten möchten, fügen Sie sie als Objekt ein.

Speichern einer SmartArt-Grafik

Sie können eine SmartArt-Grafik in einem Grafikdateiformat wie Graphics Interchange Format (GIF), JPEG-Dateiformat (JPG) oder Portable Network Graphics (PNG) speichern.

  1. Klicken Sie in der E-Mail-Nachricht auf die SmartArt-Grafik, die Sie in einem Grafikdateiformat speichern möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren.

    Gruppe 'Zwischenablage' in Outlook

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil unter Einfügen und dann auf Inhalte einfügen.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Inhalte einfügen in der Liste unter wählen Sie das Dateiformat, das Sie möchten.

  5. Mit der rechten Maustaste in der neu eingefügten Grafik widergespiegelt, und klicken Sie auf als Grafik speichern.

  6. Geben Sie einen Namen für die Grafikdatei ein, navigieren Sie zu dem Speicherort, an dem die Datei gespeichert werden soll, und klicken Sie auf Speichern.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, das Sie in einem Grafikdateiformat speichern möchten, und klicken Sie dann auf Als Grafik speichern.

    Kontextmenü, wenn eine SmartArt-Grafik ausgewählt ist

  2. Wählen Sie in der Liste Dateityp das gewünschte Grafikdateiformat aus.

  3. Geben Sie im Feld Dateiname einen neuen Namen für das Dokument ein, oder akzeptieren Sie den vorgeschlagenen Dateinamen.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

  1. Klicken Sie auf die SmartArt-Grafik, die Sie in einem Grafikdateiformat speichern möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren.

    Gruppe 'Zwischenablage' auf der Registerkarte 'Start' in Word

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil unter Einfügen und dann auf Inhalte einfügen.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Inhalte einfügen in der Liste unter wählen Sie das Dateiformat, das Sie möchten.

  5. Mit der rechten Maustaste in der neu eingefügten Grafik widergespiegelt, und klicken Sie auf als Grafik speichern.

  6. Geben Sie einen Namen für die Grafikdatei ein, navigieren Sie zu dem Speicherort, an dem die Datei gespeichert werden soll, und klicken Sie auf Speichern.

Speichern einer PowerPoint-Folie

Wenn Sie die Folie, die ein Bild oder eine SmartArt-Grafik enthält, in einem Grafikdateiformat speichern möchten, statt nur das Bild oder die SmartArt-Grafik in einem Grafikdateiformat zu speichern, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf Speichern unter, und wählen Sie in der Liste Dateityp das gewünschte Grafikdateiformat aus.

  3. Geben Sie im Feld Dateiname einen neuen Namen für das Dokument ein, oder akzeptieren Sie den vorgeschlagenen Dateinamen.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

  5. Klicken Sie in der daraufhin angezeigten Meldung auf Nur aktuelle Folie.

Hilfe zum Auswählen eines Grafikdateiformats

Dateiformat

Was dies bedeutet

Geräteunabhängige Bitmap (*.bmp)

In einem Programm erstellte Grafiken werden in anderen Programmen so angezeigt, wie sie auch in dem ursprünglichen Programm dargestellt werden.

Graphics Interchange Format (.gif)

Unterstützt 256 Farben; beim Komprimieren der Datei gehen keine Bilddaten verloren.

JPEG-Dateiaustauschformat (.jpg)

Ideal geeignet für Bilder mit vielen Farben, z. B. gescannte Fotos.

Portable Network Graphics (.png)

Verbessert die Qualität von Grafiken auf einer Website, da Teile des Bilds transparent sein können und die Helligkeit gesteuert werden kann.

Speichern von Bildern

Sie können ein Bild in einem Grafikdateiformat wie Graphics Interchange Format (GIF), JPEG-Dateiformat (JPG) oder Portable Network Graphics (PNG) speichern.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, das Sie in einem Grafikdateiformat speichern möchten, und klicken Sie dann auf Als Grafik speichern.

  2. Wählen Sie in der Liste Dateityp das gewünschte Grafikdateiformat aus.

  3. Geben Sie im Feld Dateiname einen neuen Namen für das Dokument ein, oder akzeptieren Sie den vorgeschlagenen Dateinamen.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Hinweis: Wenn Sie mit der Datei in einem anderen Programm arbeiten möchten, fügen Sie sie als Objekt ein.

Speichern einer SmartArt-Grafik

Sie können die SmartArt-Grafik in ein Dateiformat wie Formats Portable Network Graphics (PNG), JPEG-Dateiaustauschformat (JPG-Datei) oder Graphics Interchange Format (GIF-Datei) speichern.

  1. Klicken Sie auf die SmartArt-Grafik, die Sie in einem Grafikdateiformat speichern möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren.

    Multifunktionsleistenabbildung für Gruppe 'Zwischenablage'

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil unter Einfügen und dann auf Inhalte einfügen.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Inhalte einfügen in der Liste Als auf Bild (GIF), Bild (PNG) oder Bild (JPEG).

Hinweise: 

  • Wenn Sie Ihre Datei in einem anderen Programm bearbeiten möchten, fügen Sie sie als Objekt ein.

  • In Microsoft Office PowerPoint 2007 nur wenn Sie die SmartArt-Grafik schnell als Bild speichern möchten, mit der rechten Maustaste in des Rahmens der SmartArt-Grafik, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf als Grafik speichern.

Speichern einer PowerPoint-Folie

Führen Sie folgende Schritte aus, um die Folie zu speichern, die Ihre SmartArt-Grafik in ein Dateiformat, nur die SmartArt-Grafik in eine Datei im Grafikdateiformat speichern enthält:

Wichtig: Sie können nur die SmartArt-Grafik in ein Dateiformat wie Formats Portable Network Graphics (PNG), JPEG-Dateiaustauschformat (JPG-Datei) oder Graphics Interchange Format (GIF-Datei) speichern.

  1. Klicken Sie auf der Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , zeigen Sie auf den Pfeil neben Speichern unter, und klicken Sie dann auf PowerPoint 97-2003-Präsentation.

  2. Geben Sie im Feld Dateiname einen neuen Namen für das Dokument ein, oder akzeptieren Sie den vorgeschlagenen Dateinamen.

  3. Wählen Sie in der Liste Dateityp das gewünschte Grafikdateiformat aus.

  4. Klicken Sie in der daraufhin angezeigten Meldung auf Nur aktuelle Folie.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×