Sortieren von Daten mit einer benutzerdefinierten Liste

Mit integrierten benutzerdefinierten Listen können Sie Daten nach Tagen einer Woche oder Monaten eines Jahres sortieren. Alternativ können Sie auch eigene benutzerdefinierte Listen erstellen, um nach einem anderen Merkmal zu sortieren, mit dem ein alphabetisches Sortieren kaum möglich ist, etwa hoch, mittel und niedrig oder S, M, L, XL.

Mit einer benutzerdefinierten Liste könnten Sie dieses Arbeitsblatt entweder nach Liefermonat oder Priorität sortieren.

Beispieltabelle

Sortieren nach Tagen einer Woche oder Monaten eines Jahres mit einer integrierten benutzerdefinierten Liste

Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Markieren Sie die zu sortierenden Spalten.

    Hinweis: Damit Sie optimale Ergebnisse erzielen, sollte jede Spalte eine Überschrift aufweisen.

  2. Klicken Sie im Menüband auf Daten > Sortieren.

    Schaltfläche "Sortieren"

  3. Wählen Sie im Popupfenster Sortieren in der Dropdownliste Sortieren nach die Spalte, nach der Sie sortieren möchten.

    Wenn Sie beispielsweise die Daten aus dem vorherigen Beispiel neu nach dem Lieferdatum sortieren möchten, wählen Sie in Sortieren nach die Spalte Lieferung aus.

    Sortieren nach der Spalte "Lieferung"

  4. Wählen Sie aus der Dropdownliste Reihenfolge die Option Benutzerdefinierte Liste aus.

    Dialogfeld "Sortieren"

  5. Wählen Sie im Feld Benutzerdefinierte Listen die gewünschte Liste aus, und klicken Sie dann auf OK, damit das Arbeitsblatt sortiert wird.

    Dialogfeld "Benutzerdefinierter Listen"

Erstellen einer eigenen benutzerdefinierten Liste

Führen Sie die nachstehenden Schritte aus, um eine eigene benutzerdefinierte Liste zum Sortieren zu erstellen:

  1. Geben Sie in eine Spalte eines Arbeitsblatts die Werte ein, nach denen sortiert werden soll. Ordnen Sie diese in der gewünschten Sortierreihenfolge – von oben nach unten – an. Beispiel:

    Beispiel für eine benutzerdefinierte Liste

  2. Markieren Sie alle Zellen in dieser Liste, und klicken Sie auf Datei > Optionen > Erweitert.

  3. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Allgemein, und klicken Sie auf Benutzerdefinierte Listen bearbeiten...

    Bearbeiten benutzerdefinierter Listen .

  4. Klicken Sie im Feld Benutzerdefinierte Listen auf Importieren.

    Importieren einer benutzerdefinierten Liste

Tipp: Wenn die Liste kurz ist, wie bei hoch, mittel und niedrig, ist es wahrscheinlich schneller, die Einträge im Dialogfeld Benutzerdefinierte Listen direkt im Feld Listeneinträge einzugeben.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Siehe auch

Sortieren von Daten in einem Bereich oder einer Tabelle

Sortieren von Daten in einer PivotTable oder PivotChart

Richtlinien und Beispiele für das Sortieren und Filtern von Daten nach Farbe

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×