Servereinstellungen für Exchange-Konten

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie versuchen, ein Exchange-Konto in Outlook einzurichten, bitten Sie die Organisation, die Ihnen die e-Mail-Adresse für den Namen Ihres Exchange-Servers gegeben hat. Es ist Standard für Sie, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen, damit Sie Ihre e-Mail-Adresse zu einem Computer oder Telefon hinzufügen können.

Wenn Sie versuchen, ein Office 365 Business-Konto mit Outlook einzurichten, lesen Sie Pop-und IMAP-Einstellungen für Outlook Office 365 for Business für die Namen der Posteingangsserver (IMAP) und des Postausgangsservers (SMTP) .

Wenn Sie Outlook auf einem Mac verwenden, klicken Sie im Dialogfeld primäre Exchange-Kontoeinstellungen in Outlook auf Datei > die Schaltfläche erweitert, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Server.

Option

Beschreibung

Microsoft Exchange Server

Wenn Outlook Ihren Exchange-Server nicht automatisch erkennt, können Sie hier seine Adresse eingeben. Wenn Sie den Namen Ihres Exchange-Servers ermitteln möchten, wenden Sie sich an die Person, von der Sie die e-Mail-Adresse erhalten haben, oder wenden Sie sich an einen Mitarbeiter in Ihrer IT-Abteilung, um den Namen Ihres Exchange-Servers zu erhalten.

Standardport außer Kraft setzen

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Portnummer zu bearbeiten, die auf die Adresse des Servers folgt.

Für Verbindung SSL verwenden (empfohlen)

Secure Sockets Layer (SSL) ist eine Verschlüsselungstechnologie, die Ihnen hilft, die Sicherheit des Kontos zu verbessern.

Nur Kopfzeilen herunterladen

Wenn Sie über eine langsame Netzwerkverbindung verfügen, können Sie diese Option wählen, um die Leistung zu verbessern. Nur die Kopfzeilen von Nachrichten werden automatisch auf Ihren Computer heruntergeladen. Aus diesem Grund werden große Nachrichten (und sämtliche Anlagen) nur heruntergeladen, wenn Sie sie in der Nachrichtenliste auswählen. Wenn Sie offline sind, können Sie jedoch Nachrichtentexte oder Anlagen nicht lesen.

Verzeichnisdienstserver

Auch bekannt als LDAP-Server. Geben Sie den Namen des Servers ein, der von Ihrem Systemadministrator angegeben wird. Diese Serveradresse ist häufig dieselbe Adresse wie die Ihres Microsoft Exchange-Servers, was aber nicht immer zutrifft.

Standardport außer Kraft setzen

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Portnummer zu bearbeiten, die auf die Adresse des Servers folgt.

Für Verbindung SSL verwenden (empfohlen)

Secure Sockets Layer (SSL) ist eine Verschlüsselungstechnologie, die Ihnen hilft, die Sicherheit des Kontos zu verbessern.

Mit den Anmeldeinformationen meines Exchange-Kontos anmelden

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn der Verzeichnisdienst dieselben Anmeldeinformationen wie der Exchange-Server erfordert.

Maximal anzuzeigende Ergebnisse

Verwenden Sie dieses Kontrollkästchen, um die Anzahl der in Suchergebnissen zurückgegebenen Namen zu beschränken.

Suchbasis

Verwenden Sie dieses Feld, um den Speicherort im Verzeichnis zu definieren, an dem die LDAP-Suche beginnen soll.

Siehe auch

Was ist ein Microsoft Exchange-Konto?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×