Zu Hauptinhalt springen

Schreiben von Formeln, die auf Datentypen verweisen

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie können Formeln verwenden, die auf verknüpfte Datentypen verweisen.Dadurch können Sie weitere Informationen zu einem bestimmten verknüpften Datentyp abrufen und verfügbar machen. Im folgenden Beispiel wird der verknüpfte Datentyp "Aktien" in den Zellen A2 bis A11 verwendet. Die Spalten B und C enthalten Formeln, die aus dem Datentyp "Aktien" in Spalte A weitere Informationen extrahieren

Verknüpfte Datensätze mit Firmenname, Preis und Änderung.

In diesem Beispiel enthält Zelle B2 die Formel =A2.Preis und Zelle C2 die Formel =A2.Änderung. Wenn sich die Datensätze in einer Tabelle befinden, können Sie die Spaltennamen in der Formel verwenden. In diesem Fall würde die Zelle B2 die Formel =[@Unternehmen].Preis und C2 =[@Unternehmen].Änderung enthalten.

Hinweis: 28. März 2019: Datentypen wurden für alle Windows Office 365-Abonnentenfreigegeben. Wenn Sie ein Office 365-Abonnent sind, vergewissern Sie sich, dass Sie über die neueste Office-Version verfügen.

Tipps: 

  • Sobald Sie einen Bezug auf eine andere Zelle eingeben, beispielsweise: = a2, zeigt Excel eine formelAuto vervollständigen -Liste mit Feldern an, auf die Sie für diesen Datentyp verweisen können. Wählen Sie das gewünschte Feld aus der Liste aus, oder geben den Namen ein, falls bekannt. Sie können die Liste der Felder auch abrufen, indem Sie den Operator "dot" eingeben, beispielsweise: = a2.

    Verknüpfter Datentyp für Aktien

  • Bei Datentypfeld-Verweisen wird nicht zwischen Groß-/Kleinschreibung unterschieden, daher können Sie "=A2.Preis" oder "=A2.preis" eingeben.

  • Wenn Sie ein Feld auswählen, das Leerzeichen im Namen enthält, fügt Excel automatisch eckige Klammern ([]) um den Feldnamen hinzu. Beispiel: =A2.[52-Wochen-Hoch]

  • Die Funktion FELDWERT kann ebenfalls verwendet werden, doch empfehlen wir, sie nur zum Erstellen von bedingten Berechnungen basierend auf verknüpften Datentypen zu verwenden.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Siehe auch

Verknüpfte Datentypen

FELDWERT (Funktion)

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden