Scannen und Bearbeiten eines Dokuments

Nachdem Sie ein Dokument gescannt haben, können Sie das Dokument in Word öffnen, um es zu bearbeiten. Wie Sie dies tun, hängt von der Version von Office ab, die Sie installiert haben.

Überprüfen eines Dokuments als PDF-Datei und bearbeiten in Word

Tipp:  Die Konvertierung funktioniert am besten bei Dokumenten, die hauptsächlich Text sind.

  1. Scannen Sie Ihr Dokument gemäß den Anweisungen für Ihren Scanner, und speichern Sie es als PDF-Datei auf Ihrem Computer.

  2. Klicken Sie in Word auf Datei #a0 Öffnen.

  3. Navigieren Sie zum Speicherort der PDF-Datei auf Ihrem Computer, und klicken Sie auf Öffnen.

  4. Eine Meldung wird angezeigt, die besagt, dass Word die PDF-Datei in ein bearbeitbares Word-Dokument konvertiert. Klicken Sie auf OK.

Die Seiten im umgewandelten Dokument entsprechen eventuell nicht perfekt dem Original. So kann es beispielsweise Zeilen- und Seitenumbrüche an unterschiedlichen Stellen geben. Weitere Informationen finden Sie unter Öffnen von PDF-Dateien in Word.

Siehe auch

Bearbeiten von PDF-Inhalten in Word

Speichern einer Datei als PDF

Die Option "von Scanner oder Kamera" zum Scannen von Dokumenten und Bildern steht in Word 2010 nicht zur Verfügung. Stattdessen können Sie Ihren Scanner zum Scannen des Dokuments verwenden und anschließend die Datei auf dem Computer speichern.

Schritt 1: Installieren von Microsoft Office Document Imaging

Microsoft Office Document Imaging wurde aus Office 2010 entfernt. Sie können es jedoch mit einer der Optionen, die unter Installieren von MODI für die Verwendung mit Microsoft Office 2010 beschrieben sind, auf Ihrem Computer installieren.

Schritt 2: Erstellen eines Dokuments, das Sie bearbeiten können

Scannen Sie das Dokument entsprechend den Anweisungen für Ihren Scanner.

Vor dem nächsten Schritt    Konvertieren Sie die Datei, die der Scanner erstellt hat, in das TIFF-Format. Sie können Paint oder ein anderes Programm verwenden, um die Datei zu konvertieren.

  1. Öffnen Sie Microsoft Office Document Imaging, indem Sie im Windows-Startmenü nach Microsoft Office Document Imaging suchen.

  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Öffnen.

  3. Suchen Sie nach dem Dokument, das Sie gescannt haben, und klicken Sie dann auf Öffnen.

  4. Sobald Microsoft Office Document Imaging ausgeführt wird, drücken Sie STRG+A, um das gesamte Dokument auszuwählen, und drücken Sie dann STRG+C.

  5. Starten Sie Microsoft Word.

  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Neu.

  7. Doppelklicken Sie auf Leeres Dokument.

  8. Drücken Sie STRG+V, um den Inhalt des gescannten Dokuments in der neuen Datei einzufügen.

Sie haben nun ein Dokument, das Sie bearbeiten können. Speichern Sie die neue Datei, damit die von Ihnen vorgenommenen Änderungen nicht verloren gehen.

Die Option "von Scanner oder Kamera" zum Scannen von Dokumenten und Bildern steht in Microsoft Office Word 2007 nicht zur Verfügung. Stattdessen können Sie Ihren Scanner zum Scannen des Dokuments verwenden und anschließend die Datei auf dem Computer speichern.

Schritt 1: Installieren von Microsoft Office Document Imaging

  1. Schließen Sie alle Programme.

    Tipp: Möglicherweise sollten Sie dieses Thema drucken, bevor Sie alle Programme beenden.

  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Schaltfläche Start, und klicken Sie dann auf SystemSteuerung, oder geben Sie System Steuerung in das Windows-Suchfeld ein.

  3. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf Programme, und klicken Sie dann auf Programme und Funktionen.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen der installierten Microsoft Office Edition, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Microsoft Office Word 2007 (je nachdem, ob Sie Word als Teil von Office oder als einzelnes Programm installiert haben), und klicken Sie dann auf ändern.

  5. Klicken Sie auf Features hinzufügen oder entfernen und dann auf Weiter.

  6. Klicken Sie unter Installationsoptionen auf das Pluszeichen (+) neben Office-Tools.

  7. Klicken Sie auf den Pfeil neben Microsoft Office Document Imaging, klicken Sie auf Alle von 'Arbeitsplatz' ausführen, und klicken Sie dann auf Weiter.

Schritt 2: Erstellen eines Dokuments, das Sie bearbeiten können

Scannen Sie das Dokument entsprechend den Anweisungen für Ihren Scanner.

Vor dem nächsten Schritt    Konvertieren Sie die Datei, die der Scanner erstellt hat, in das TIFF-Format. Sie können Paint oder ein anderes Programm verwenden, um die Datei zu konvertieren.

  1. Öffnen Sie Microsoft Office Document Imaging, indem Sie im Windows-Startmenü nach Microsoft Office Document Imaging suchen.

  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Öffnen.

  3. Suchen Sie nach dem Dokument, das Sie gescannt haben, und klicken Sie dann auf Öffnen.

  4. Sobald Microsoft Office Document Imaging ausgeführt wird, drücken Sie STRG+A, um das gesamte Dokument auszuwählen, und drücken Sie dann STRG+C.

  5. Starten Sie Microsoft Office Word.

  6. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Neu.

  7. Klicken Sie auf Leeres Dokument, und klicken Sie dann auf Erstellen.

  8. Drücken Sie STRG+V, um den Inhalt des gescannten Dokuments in der neuen Datei einzufügen.

Sie haben nun ein Dokument, das Sie bearbeiten können. Speichern Sie die neue Datei, damit die von Ihnen vorgenommenen Änderungen nicht verloren gehen.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×