Problembehandlung von Synchronisierungsfehlern bei Kurznotizen in Microsoft OneNote

Es tut uns leid, dass Sie derzeit Probleme mit Kurznotizen-Synchronisierungsfehlern in OneNote haben. Bitte führen Sie die Schritte in diesem Artikel aus, um das Problem zu beheben.

Problem

Bei bestimmten Konfigurationen zeigt Kurznotizen möglicherweise eine Fehlermeldung an, in der ein Synchronisierungsfehler mit folgendem Informationstext mitgeteilt wird: 

"Für Kurznotizen ist derzeit ein Exchange Online-Postfach zum Synchronisieren und Speichern erforderlich. Bitten Sie Ihren IT-Administrator, ein Postfach zu aktivieren, oder verwenden Sie die nachstehende Option, um mehr zu erfahren."

Nachdem dieser Fehler aufgetreten ist, werden neu erstellte oder bearbeitete Kurznotizen nicht synchronisiert. Die Daten werden in der App nur lokal beibehalten und nicht gesichert.

Hintergrund

Für die Funktionalität von "Kurznotizen" in OneNote ist derzeit ein Exchange Online-Postfach erforderlich, damit Ihre Kurznotizen gespeichert und synchronisiert werden können. Da es sich hier um wichtige Funktionen von Kurznotizen handelt, können Sie Ihre Notizen erst verwenden, wenn Sie über ein Exchange Online-Postfach verfügen.  

Lösung

Wir können lokale Microsoft Exchange-Postfächer nicht unterstützen, arbeiten aber daran, in Zukunft weitere Kontotypen zu unterstützen. In der Zwischenzeit sollten Sie sich am besten an Ihren IT-Administrator wenden, um Zugriff zu erhalten. 

Weitere Hilfe

Sie können uns in den OneNote-Foren in der Microsoft Community über Probleme mit OneNote informieren. Alternativ kontaktieren Sie uns bitte über OneNote UserVoice.

Siehe auch

OneNote-Hilfecenter

Korrekturen oder Problemumgehungen für aktuelle Probleme in OneNote für Windows

Korrekturen oder Problemumgehungen für aktuelle Probleme in OneNote für Mac, iPhone und iPad

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×