Zu Hauptinhalt springen

Planen einer Eltern-Lehrer- oder Mitarbeiterkonferenz mit Office 365

Lehrkräfte können Eltern-Lehrer- oder Mitarbeiter-Onlinekonferenzen mithilfe von Microsoft Teams planen, ansetzen und abhalten. Durch Verwendung von Quiz über Microsoft Forms kann eine Lehrkraft eine Besprechung mit Eltern und Erziehungsberechtigten unter vier Augen durchführen. Für Mitarbeiterbesprechungen kann Microsoft Bookings verwendet werden, um die Verwaltung größerer Konferenzen zu unterstützen, die möglicherweise viel größere Gruppen umfassen.  

Wichtig: Office 365 muss von Ihrer Schule bereitgestellt werden.

Ansetzen von Eltern-Lehrerkonferenzen mit Microsoft Forms und Teams 

Lehrkräfte können Microsoft Forms und Teams zusammen verwenden, um Konferenzen anzusetzen.  

Hinweise: 

  • Lehrkräfte können Onlinebesprechungen mit Eltern oder Erziehungsberechtigten abhalten, die nicht über Office 365-Konten verfügen!

  • Microsoft bietet die Tanslator-App an, damit Lehrkräfte sich mit Eltern bzw. Erziehungsberechtigten in Verbindung setzen können.

  1. Die Lehrkraft beginnt mit der Erstellung einer Microsoft Forms-Umfrage für Eltern oder Erziehungsberechtigte, damit sie ihre Verfügbarkeit für Konferenzzeiten angeben.

  2. Die Lehrkraft sendet die Umfrage dann an die Eltern oder Erziehungsberechtigten mit einem Link zur Beantwortung der Umfrage.

  3. Die Eltern oder Erziehungsberechtigten erhalten per E-Mail einen Link, um in der Umfrage eine Konferenzzeit anzugeben, die ihnen passt.

  4. Die Lehrkraft erstellt dann eine Besprechung in Microsoft Teams: 

    • Lehrkräfte verwenden ihren Teams-Kalender, um eine Einladung zur Onlinebesprechung an die E-Mail-Adresse eines Elternteils zu senden.

    • Eltern können die Besprechungseinladung mit anderen Eltern und Erziehungsberechtigten teilen, die die Ausbildung des Schülers betrifft.

  5. Wenn es Zeit für die Besprechung ist, nehmen die Lehrkraft und die Eltern oder Erziehungsberechtigten an der Besprechung mithilfe von Microsoft Teams teil.

Tipps: 

Ansetzen einer Mitarbeiterbesprechung mit Microsoft Bookings und Teams

Lehrkräfte und Mitarbeiter können Microsoft Bookings und Teams zusammen verwenden, um Mitarbeiterbesprechungen anzusetzen.  

Hinweise: 

  • Alle Mitarbeiter, besonders Lehrer, benötigen Zugriff auf Microsoft Office 365.

  • Microsoft Teams bietet Videokonferenzen für bis zu 250 Personen gleichzeitig und ermöglicht die sichere Freigabe von Dokumenten.

  1. Der Schulleiter bucht ein Kalenderdatum für Ihre Konferenz. 

  2. Erstellen Sie einen Mitarbeiterkonferenzdienst.

  3. Erstellen Sie eine Mitarbeiterliste.

  4. Veröffentlichen Sie die Buchungsseite.

  5. Die Mitarbeiter verwenden die Buchungsseite, um sich für ein Konferenzzeitfenster einzutragen. 

  6. Erstellen Sie eine Besprechung in Microsoft Teams.

  7. Wenn es Zeit für die Besprechung ist, nehmen die Mitarbeiter an der Besprechung mithilfe von Microsoft Teams teil.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×