PivotTable-Optionen

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Verwenden Sie im Dialogfeld PivotTable-Optionen Steuern von verschiedenen Einstellungen für eine PivotTable aus.

Namen    Zeigt den Namen der PivotTable. Um den Namen zu ändern, klicken Sie auf den Text in das Feld, und bearbeiten Sie den Namen.

Layout & Format

Layoutabschnitt

Verbinden und zentrieren Zellen mit Etiketten    Wählen Sie die um Zellen für Elemente äußeren Zeilen und Spalten zu verbinden, damit Sie die Elemente horizontal und vertikal zentrieren können. Deaktivieren Sie die Elemente links in äußeren Zeilen- und Spaltenfeldern am oberen Rand der Elementgruppe auszurichten.

Wenn Sie in Kurzformat Einzug zeilenbeschriftungen     Wählen Sie eine Einzugsebene von 0 bis 127 aus, um einzuziehen Zeilen im Zeilenbereich Etiketten, wenn die PivotTable in einem komprimierten Format vorliegt.

Felder im Berichtsfilterbereich anzeigen     Wählen Sie darauf, neue Felder hinzugefügt werden, bevor Sie an eine andere Spalte nach unten, dann über zuerst anzuzeigenden Felder im Berichtsfilterbereich von oben nach unten aus. Wählen Sie darauf, neue Felder hinzugefügt werden, bevor Sie an einer anderen Zeile nach oben rechts, dann nach unten zunächst Felder im Berichtsfilterbereich von links nach rechts anzeigen aus.

Berichtsfilterfelder pro Spalte     Geben Sie ein, oder wählen Sie die Anzahl der Felder angezeigt werden sollen, bevor Sie an eine andere Spalte oder Zeile basierend auf der Einstellung für Felder im Berichtsfilterbereich anzeigen.

Abschnitt "Format"

Fehlerwerte anzeigen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, und geben Sie dann den Text, wie etwa "Ungültige", die in der Zelle statt eine Fehlermeldung angezeigt werden soll. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Fehlermeldung anzuzeigen.

Leere Zellen anzeigen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, und geben Sie dann den Text, wie etwa "Empty", die statt eine leere Zelle in der Zelle angezeigt werden soll.

Spaltenbreiten bei Aktualisierung automatisch anpassen     Wählen Sie in der PivotTable-Spalten automatisch an die Größe der längsten Text oder Zahlenwert anzupassen. Deaktivieren, um die aktuelle PivotTable Spaltenbreite beibehalten.

Zellformatierung bei Aktualisierung    Wählen Sie speichern im PivotTable-Layout und formatieren, damit sie jedes Mal verwendet wird, dass Sie einen Vorgang in der PivotTable ausführen. Deaktivieren Sie nicht das PivotTable-Layout und Format speichern, und greifen auf den Standard-Layout und das Format jedes Mal, wenn Sie einen Vorgang in der PivotTable ausführen.

Summen & Filter

Gesamtsumme Summen Abschnitt

Gesamtsummen für Zeilen anzeigen    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum ein- oder Ausblenden der Spalte Gesamtergebnis neben der letzten Spalte.

Gesamtsummen für Spalten anzeigen    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum ein- oder Ausblenden der Gesamtsumme Zeile am unteren Rand der PivotTable.

Abschnitt "Filter"

Teilergebnissen gefilterte Seitenelemente    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum ein- oder Ausschließen von Berichten gefilterte Elemente in Teilergebnissen.

Hinweis: Die OLAP-Datenquelle muss die untergeordnete SELECT MDX-Ausdruckssyntax unterstützen.

Kennzeichnen Gesamtsummen mit *    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie, um ein Sternchen neben den Summen ein- oder auszublenden. Das Sternchen gibt an, dass der sichtbaren Werte angezeigt werden und, wenn Excel die Gesamtsummen verwendet werden, nicht nur die Werte sind, die in der Berechnung verwendet werden.

Hinweis: Diese Option ist nur verfügbar, wenn die OLAP-Datenquelle die untergeordnete SELECT Ausdruckssyntax MDX nicht unterstützt.

Mehrere Filter pro Feld zulassen    Wählen Sie alle Werte einzubeziehen, einschließlich diese ausgeblendeten durch Filtern, wenn Sie Microsoft Office Excel Teilergebnisse und Gesamtsummen berechnet. Deaktivieren Sie diese Option, um nur die angezeigten Elemente einzubeziehen Teilergebnisse und Gesamtsummen in Excel berechnet.

Hinweis: Diese Einstellung ist nur für eine nicht-OLAP-Datenquelle verfügbar.

Abschnitt "Sortierung"

Verwenden von benutzerdefinierten Listen beim Sortieren    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Aktivieren oder deaktivieren die Verwendung von benutzerdefinierten Listen aus, wenn Excel Listen sortiert. Das Deaktivieren dieses Kontrollkästchens möglicherweise auch Leistung verbessern, wenn Sie große Datenmengen sortieren.

Anzeigen

Abschnitt "Anzeige"

Die Schaltflächen zum Erweitern/Reduzieren anzeigen    Auswählen, um das Pluszeichen anzuzeigen oder minus Schaltflächen, mit denen Sie erweitern oder Reduzieren der Zeile oder Spalte Etiketten. So blenden das Pluszeichen oder Minuszeichen, die Sie verwenden, um zu erweitern oder reduzieren Zeile löschen oder spaltenbeschriftungen. Möglicherweise möchten Sie das Pluszeichen ausblenden oder Minuszeichen Schaltflächen beim Drucken einer PivotTable oder wenn Sie eine PivotTable nur für die Anzeige anzeigen.

Kontextbezogene QuickInfos anzeigen    Wählen Sie aus, QuickInfos anzuzeigen, die Wert, Zeile oder Spalte Informationen für ein Feld oder Datenwerte angezeigt werden sollen. Deaktivieren Sie die QuickInfos ausblenden, die Wert, Zeile oder Spalte Informationen für ein Feld oder Datenwerte angezeigt werden sollen.

Eigenschaften in QuickInfos anzeigen    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Anzeigen oder Ausblenden von QuickInfos, die Eigenschafteninformationen für ein Element angezeigt werden sollen.

Hinweis: Diese Einstellung ist nur für eine OLAP-Datenquelle verfügbar.

Anzeige-Feldüberschriften und Filter-Dropdownlisten    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Anzeigen oder Ausblenden der PivotTable Untertitel am oberen Rand der PivotTable und Dropdownpfeile auf Spalten- und Etiketten filtern.

Klassisches PivotTable-layout    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Aktivieren oder deaktivieren Ziehen von Feldern auf und sich von der PivotTable.

Anzeigen der Elemente ohne Daten in Zeilen    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Anzeigen oder Ausblenden von Zeilenelementen, die keine Werte enthalten.

Hinweis: Diese Einstellung ist nur für eine OLAP-Datenquelle verfügbar.

Anzeigen der Elemente ohne Daten in Spalten    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum ein- oder Ausblenden der Spaltenelemente, die keine Werte enthalten.

Hinweis: Diese Einstellung ist nur für eine OLAP-Datenquelle verfügbar.

Elementbeschriftungen anzeigen, wenn es keine Felder im Wertebereich sind    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Anzeigen oder Ausblenden von elementbeschriftungen, wenn es keine Felder in den Wertebereich sind.

Hinweis: Dieses Kontrollkästchen gilt nur für PivotTables vor Office Excel 2007 erstellt.

Berechnete Elemente von OLAP-Server anzeigen     Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Anzeigen oder Ausblenden von berechnete Elemente in einer Dimension. Dieses Kontrollkästchen wirkt sich nicht auf berechnete Measures aus.

Hinweis: Diese Einstellung ist nur für eine OLAP-Datenquelle verfügbar.

Abschnitt "Feldliste"

Die folgenden beiden Optionen schließen sich gegenseitig aus.

A bis Z sortieren    Wählen Sie die Felder in der PivotTable-Feldliste in aufsteigender Sortierreihenfolge alphabetisch zu sortieren.

Hinweis: Diese Einstellung ist nicht verfügbar für eine OLAP-Datenquelle.

Sortieren in der Reihenfolge der Datenquellen    Wählen Sie die Felder in der PivotTable-Feldliste in der Reihenfolge sortieren, die von der externen Datenquelle angegeben ist.

Hinweis: Diese Einstellung ist nicht verfügbar für eine OLAP-Datenquelle.

Drucken

Drucken erweitern/reduzieren-Schaltflächen auf PivotTable angezeigter    Aktivieren oder deaktivieren Sie zum Anzeigen oder Ausblenden von erweitern und Reduzieren der Schaltflächen beim Drucken einer PivotTable. Dieses Kontrollkästchen ist nicht verfügbar, wenn das Kontrollkästchen Anzeigen Drillschaltflächen auf der Registerkarte Anzeige dieses Dialogfeld deaktiviert ist.

Wiederholen Sie die zeilenbeschriftungen auf jeder Seite gedruckt    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie, um das aktuelle Elementetiketten der Bezeichnung Zeilenbereich auf jeder Seite eines gedruckten PivotTable zu wiederholen.

Drucktitel festlegen    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Aktivieren oder Deaktivieren der wiederholten von Zeilen- und Spaltenüberschriften-Feld und Element Spaltenüberschriften auf jeder gedruckten Seite einer PivotTable.

Hinweis: Wenn Sie tatsächlich Etiketten drucken möchten, müssen Sie weiterhin Werte in den Feldern Wiederholungszeilen oben oder Wiederholungsspalten links unter dem Abschnitt Drucktitel in das Blattregister des Dialogfelds Seite einrichten eingeben. (Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Seite einrichten auf Drucktitel.

Daten

PivotTable-Daten im Abschnitt

Quelldaten mit Datei speichern    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie, um zu speichern oder speichern die Daten aus der externen Datenquelle nicht mit der Arbeitsmappe.

Hinweise: 

  • Diese Einstellung sollte nicht zum Verwalten von privaten Daten verwendet werden.

  • Darüber hinaus ist diese Einstellung nicht verfügbar für eine OLAP-Datenquelle.

Details erweitern aktivieren    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Aktivieren von Drilldown zu Detaildaten aus der Datenquelle zuzulassen und anschließend die Daten auf einem neuen Arbeitsblatt anzuzeigen.

Hinweis: Diese Einstellung ist nicht verfügbar für eine OLAP-Datenquelle.

Aktualisieren von Daten beim Öffnen der Datei    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Aktualisieren oder die Daten nicht aktualisiert, wenn Sie die Excel-Arbeitsmappe öffnen, die diese PivotTable enthält.

Hinweis: Diese Einstellung ist nicht verfügbar für eine OLAP-Datenquelle.

Behalten Sie Elemente, die aus der Quelle Datenbereich bei

Anzahl der Elemente pro Feld zurückzukehren.    Wählen Sie eine der folgenden Schritte aus, um die Anzahl der Elemente für jedes Feld zwischengespeichert mit der Arbeitsmappe anzugeben:

  • Automatische     Der Standardanzahl von eindeutige Elemente pro Feld.

  • Keine    Keine eindeutige Elemente pro Feld.

  • Max     Die maximale Anzahl der eindeutige Elemente pro Feld. Sie können bis zu 1.048.576 Elemente angeben.

Hinweis: Diese Einstellung ist nicht verfügbar für eine OLAP-Datenquelle.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×