Outlook Web App Light

Erfahren Sie mehr über die Light-Version von Outlook Web App und wie Sie auf den unterstützten Browsern die Light-Version oder die Standard Version von Outlook Web App erhalten.

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Ihr Outlook Web App wie die nachstehende Abbildung aussieht, verwenden Sie die Light-Version von Outlook Web App. Wenn die Light-Version angezeigt wird und Sie sie nicht ausgewählt haben, bedeutet dies: Sie verwenden einen alten Webbrowser, der die reguläre Version nicht unterstützt. Möglicherweise können Sie keinen Webbrowser installieren, der die reguläre Version unterstützt. Wenden Sie sich an Ihren IT-Administrator oder Helpdesk, um zu erfahren, ob ein neuerer Webbrowser installiert werden kann.

Screenshot des Posteingangs in Outlook Web App Light

Die Light-Version von Outlook Web App ist viel einfacher als die Standardversion, und zwar sowohl im Erscheinungsbild als auch in der Funktion. Und weil die Light-Version von Outlook Web App auf HTML basiert, kann sie mit Hilfstechnologien wie der Sprachausgabe besser zusammenarbeiten.

Die Light-Version funktioniert auch mit Browsern, die die Standard Version von Outlook Web App nicht unterstützen. Siehe Unterstützte Browser für Outlook Web App.

Dieser Artikel enthält Informationen, die Ihnen beim Zugriff auf die Standard Version von Outlook Web App und Links helfen, um mehr über die Light-Version von Outlook Web App zu erfahren.

Dieser Artikel gilt für die Outlook Web App, die von Organisationen verwendet wird, die E-Mail-Server mit Exchange Server 2013 oder 2010 verwalten. Wenn Sie Office 365 oder Exchange Server 2016 verwenden, ist Ihr E-Mail-Programm Outlook im Web. Hilfe zu Outlook im Web finden Sie unter Aufrufen von Hilfe zu Outlook im Web.

Wenn Sie die Light-Version nicht ausgewählt haben, melden Sie sich einfach ab, und verwenden Sie dann einen unterstützten Browser , um sich wieder anzumelden.

Wenn Sie die Light-Version über Einstellungen ausgewählt haben und einen unterstützten Browser verwenden, gehen Sie wie folgt vor, um zur Standard Version von Outlook Web App zurückzukehren:

  1. Klicken Sie in der Light-Version auf Optionen > Outlook Web App-Version.

  2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Outlook Web App Light verwenden.

  3. Klicken Sie auf Speichern.

  4. Melden Sie sich bei der Light-Version ab, schließen Sie den Browser, und melden Sie sich mit einem unterstützten Browser erneut an. Möglicherweise müssen Sie alle geöffneten Browserfenster schließen, bevor Sie sich erneut anmelden können.

Wenn Sie einen Browser verwenden, der die Standard Version von Outlook Web App unterstützt, aber die Light-Version verwenden möchte:

  • Wechseln Sie in der Standard Version zu Einstellungen > Anzeigeeinstellungen > Outlook Web App-Version.

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Light-Version von Outlook Web App verwenden .

  • Wählen Sie OK aus, um die Änderung zu speichern.

  • Melden Sie sich bei der Standard Version ab, schließen Sie den Browser, und melden Sie sich erneut an. Möglicherweise müssen Sie alle geöffneten Browserfenster schließen, bevor Sie sich erneut anmelden können.

Wenn Sie mehr über die Verwendung der Light-Version erfahren möchten, klicken Sie auf einen der folgenden Links:

Die Light-Version von Outlook Web App enthält weniger Features als die Standardversion. Einzelheiten dazu finden Sie unter Vergleich zwischen der Standardversion und der Light-Version von Outlook Web App.

Einige Features können in der Standardversion von Outlook Web App oder in Outlook eingerichtet und dann in der Light-Version verwendet werden. Beispiel:

  • Posteingangsregeln werden auf dem Server gespeichert, auf dem sich auch Ihr Postfach befindet. Sie funktionieren unabhängig von dem Client (der Light-Version von Outlook Web App oder einem anderen E-Mail-Programm), mit dem Sie auf Ihr Konto zugreifen.

  • E-Mail-Weiterleitung.

  • Kontaktgruppen. In der Light-Version können Sie Gruppen verwenden, die Sie in Outlook Web App oder Outlook erstellt haben, die Sie jedoch nicht erstellen oder ändern können.

  • Aufgaben und Notizen. Sie können Aufgaben und Notizen lesen, die Sie in Outlook Web App oder Outlook erstellt haben.

  • Verbinden oder Trennen anderer E-Mail-Konten.

Die folgende Liste enthält einige Features, die in der Standardversion von Outlook Web App, doch nicht der Light-Version verfügbar sind:

  • Wöchentliche oder monatliche Kalenderansichten.

  • Zugriff auf freigegebene Postfächer oder freigegebene Kalender.

  • Importieren oder Exportieren von Nachrichten oder Kontakten.

  • Erstellen oder Ändern von Aufgaben oder Notizen.

Wenn die Light-Version von Outlook Web App Ihren Anforderungen nicht entspricht und Sie keinen unterstützten Browser verwenden können, versuchen Sie eine dieser anderen Optionen für den Zugriff auf Ihr Postfach:

  • Outlook. Wenn Ihre Organisation Outlook bereitstellt, führen Sie Sie auf Ihrem Laptop oder Desktop aus. Weitere Informationen finden Sie unter Einstellungen für Pop-und IMAP-Konten.

  • Verwenden Sie ein mobiles Gerät. Ausführliche Anweisungen für Ihr Smartphone oder Tablet, einschließlich Android, iPad und iPhone, finden Sie unter Optionen für mobile Geräte in Outlook.com oder Outlook im Web.

  • Verwenden Sie ein e-Mail-Programm, das die Pop-oder IMAP-Protokolle unterstützt. Informationen zu den für Pop oder IMAP erforderlichen Einstellungen, einschließlich des Exchange Server -namens, finden Sie unter Optionen > Info.

Wenn sich von Ihnen erwartete E-Mails nicht in Ihrem Posteingang befinden, finden Sie im Folgenden ein paar Überlegungen zur Behandlung dieses Problems.

  • Überprüfung Ihres Junk-e-Mail-Ordners

  • Wenn sich die e-Mail in einem verbundenen Konto befindet, wird Sie einmal pro Stunde in die Light-Version von Outlook Web App gezogen.

  • Vergewissern Sie sich beim Absender, dass er die Nachricht an die richtige E-Mail-Adresse gesendet hat.

  • Aktualisieren Sie Ihren Browser mithilfe von UMSCHALT+F5. Nachrichten sind verfügbar, sobald sie vom Server empfangen werden.

Was sollte ich unternehmen, wenn ich ein anderes Problem habe?

Versuchen Sie, eine Frage im Microsoft Community.

Aufrufen der Hilfe

Klicken Sie zum Aufrufen der Hilfe auf der Symbolleiste auf Hilfe.

Manche in der Hilfedokumentation beschriebene Features sind je nach Dienst nicht verfügbar, bzw. wenn der Administrator Ihrer Organisation diese Features deaktiviert hat.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×