Organisieren Sie Ihren Posteingang mit "Archivieren", "Aufräumen" und anderen Tools in Outlook im Web

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Bereinigen und organisieren Sie Ihren Posteingang mit automatischen Filter- und Sortieroptionen und mithilfe von Tools auf der Befehlsleiste wie "Aufräumen", "Archivieren" und "Verschieben".

Sie können Ihre E-Mails auch mithilfe von Posteingangsregeln organisieren. So können Sie beispielsweise Regeln erstellen, um Nachrichten automatisch in andere Ordner zu verschieben oder sogar auf der Grundlage bestimmter Kriterien zu löschen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Organisieren von E-Mails mithilfe von Posteingangsregeln in Outlook im Web.

Hinweis: Aufräumregeln werden einmal pro Tag ausgeführt. Posteingangsregeln werden ausgeführt, sobald E-Mails in Ihrem Postfach eintreffen.

Auswählen Ihrer Version für Anleitungen

Je nachdem, ob Sie die neue Version von Outlook im Web verwenden oder nicht, unterscheiden sich die Anleitungen geringfügig. Wählen Sie die von Ihnen verwendete Outlook im Web-Version aus, um die für Sie zutreffenden Schritte anzuzeigen.

Wenn Ihr Postfach wie folgt aussieht...

Outlook im Web (Betaversion)

Lesen Sie Anleitungen zur neuen Version von Outlook im Web.

Wenn Ihr Postfach wie folgt aussieht...

Outlook im Web

Lesen Sie Anleitungen zum klassischen Outlook im Web.

Hinweis: Wenn Ihre Organisation ihr Logo in die Symbolleiste integriert hat, sehen die Ihnen angezeigten Elemente möglicherweise etwas anders als oben gezeigt aus.

Anleitung zur neuen Version von Outlook im Web.

Mithilfe von Aufräumen können Sie unerwünschte E-Mails schnell aus Ihrem Posteingang löschen. Aufräumen bietet Ihnen die Möglichkeit, alle eingehenden E-Mails von einem bestimmten Absender automatisch zu löschen und nur die neuesten E-Mails beizubehalten oder E-Mails zu löschen, die älter als 10 Tage sind.

  1. Wählen Sie eine E-Mail-Nachricht des Absenders aus, dessen Nachrichten Sie löschen möchten.

  2. Wählen Sie auf der Menüleiste Aufräumen aus.

    Screenshot der Schaltfläche "Aufräumen"

    Hinweis: Die Option Aufräumen ist in den folgenden Ordnern nicht verfügbar: Junk-E-Mail, Entwürfe, Gesendete Elemente und Gelöschte Elemente.

  3. Wählen Sie aus, wie E-Mail-Nachrichten des ausgewählten Absenders behandelt werden sollen.

  4. Wählen Sie Aufräumen aus, um die ausgewählte Aktion auszuführen.

Sie können E-Mail-Nachrichten in Ihrem Standardarchivordner speichern.

  1. Wählen Sie eine E-Mail-Nachricht aus, die Sie archivieren möchten.

  2. Wählen Sie Archivieren aus.

    Screenshot der Schaltfläche "Archivieren"

So finden Sie Ihren Archivordner

  • Wählen Sie unter Ordner die Option Archivieren aus.

    Screenshot des Archivordners

Wenn Sie eine archivierte Nachricht im ursprünglichen Ordner wiederherstellen möchten, wählen Sie sie im Archivordner aus, wählen Sie Verschieben in aus, und wählen Sie dann den Ordner aus (oder geben Sie den Namen des Ordners ein), in den die Nachricht verschoben werden soll. Weitere Informationen finden Sie im nächsten Abschnitt.

Mit Verschieben in können Sie E-Mail-Nachrichten in einen bestimmten Ordner verschieben. So können Sie beispielsweise alle E-Mails eines bestimmten Absenders aus Ihrem Posteingang in einen beliebigen Ordner Ihrer Wahl verschieben.

  1. Wählen Sie eine E-Mail-Nachricht eines bestimmten Absenders aus, um alle E-Mails dieses Absenders in einen anderen Ordner zu verschieben.

  2. Wählen Sie Verschieben nach aus.

    Screenshot der Schaltfläche "Verschieben in"

  3. Wählen Sie einen der verfügbaren Ordner aus, oder erstellen Sie einen neuen Ordner.

Weitere Informationen zu Ordnern finden Sie unter Arbeiten mit Nachrichtenordnern in Outlook im Web.

Organisieren von E-Mail

  1. Wählen Sie eine E-Mail-Nachricht in Ihrem Posteingang aus.

  2. Wählen Sie auf der Befehlsleiste Weitere Befehle aus, um Nachrichten als gelesen oder ungelesen zu kennzeichnen, eine Nachricht am Anfang der Nachrichtenliste anzuheften oder eine Nachricht zur Nachverfolgung zu kennzeichnen.

    Screenshot der Schaltfläche "Weitere Befehle"

  3. Wählen Sie die Aktion aus, die Sie für die ausgewählte Nachricht ausführen möchten.

Sortieren von E-Mails nach Datum, Absender oder Größe

  1. Wählen Sie oben im Posteingang Filtern aus.

    Screenshot der Schaltfläche "Filtern"

  2. Wählen Sie unter Sortieren nach eine beliebige Option zum Sortieren Ihrer E-Mails aus.

Anleitungen zum klassischen Outlook im Web

Mithilfe von Aufräumen können Sie unerwünschte E-Mails schnell aus Ihrem Posteingang löschen. Aufräumen bietet Ihnen die Möglichkeit, alle eingehenden E-Mails von einem bestimmten Absender automatisch zu löschen und nur die neuesten E-Mails beizubehalten oder E-Mails zu löschen, die älter als 10 Tage sind.

  1. Wählen Sie eine E-Mail des Absenders aus, dessen Nachrichten Sie löschen möchten.

  2. Wählen Sie auf der Menüleiste Aufräumen aus.

    Screenshot der Schaltfläche "Aufräumen"

  3. Wählen Sie die Option aus, mit der festgelegt wird, wie E-Mails des ausgewählten Absenders gehandhabt werden sollen.

  4. Wählen Sie Aufräumen aus, um die ausgewählte Aktion auszuführen.

Sie können e-Mail-Nachrichten in Ihrem standardArchiv Ordner speichern. Um zu Ihrem Archivordner zu gelangen, wählen Sie archivieren Unterordner aus, und wählen Sie dann archivieren aus.

  1. Wählen Sie die E-Mail aus, die Sie archivieren möchten.

  2. Wählen Sie Archivieren aus.

    Screenshot der Schaltfläche "Archivieren"

Mit Verschieben in können Sie E-Mail-Nachrichten in einen bestimmten Ordner verschieben. So können Sie beispielsweise alle E-Mails eines bestimmten Absenders aus Ihrem Posteingang in einen beliebigen Ordner Ihrer Wahl verschieben.

  1. Wählen Sie eine E-Mail eines bestimmten Absenders aus, um alle E-Mails dieses Absenders in einen anderen Ordner zu verschieben.

  2. Wählen Sie Verschieben nach > Alle E-Mails von... aus.

    Screenshot der Option "Alle E-Mails verschieben von"

  3. Wählen Sie In <ausgewählter Ordner> verschieben und dann einen der verfügbaren Ordner aus.

  4. Wählen Sie OK > Alle verschieben aus.

Sie können Ihren Posteingang mithilfe einiger zusätzlicher Filter- und Sortieroptionen organisieren. So haben Sie beispielsweise folgende Möglichkeiten:

  • Nachrichten als gelesen oder ungelesen markieren

  • E-Mails anheften, damit sie am Anfang der E-Mail-Liste verbleiben

  • E-Mails, die als Aufgaben dargestellt werden sollen, kennzeichnen, die Kennzeichnung aufheben oder sie als "erledigt" kennzeichnen

  • Nachrichten im Zusammenhang mit einer einzelnen Unterhaltung mithilfe von Ignorieren löschen

So filtern und organisieren Sie E-Mails

  1. Wählen Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang aus.

  2. Wählen Sie Weitere Befehle in der Befehlsleiste aus, um eine Auswahl anderer Möglichkeiten anzuzeigen, wie Sie Ihre E-Mails sortieren, filtern und organisieren können.

    Screenshot der Schaltfläche "Weitere Befehle"

  3. Wählen Sie die Aktion aus, die Sie bei der ausgewählten E-Mail ausführen möchten.

So sortieren Sie E-Mails nach Datum, Uhrzeit, Absender/Empfänger, Betreff

  1. Wählen Sie oben im Posteingang Filtern aus.

    Screenshot der Schaltfläche "Filtern"

  2. Wählen Sie unter Sortieren nach eine beliebige Option zum Sortieren Ihrer E-Mails aus.

Verwandte Themen

Verwenden der Funktion "clutter" zum Sortieren von Nachrichten mit niedriger Priorität in Outlook im Web

Filtern von Junk-e-Mails und Spam in Outlook im Web

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×