OneDrive-Versionshinweise

OneDrive-Versionshinweise

Letzte Aktualisierung: 20. Mai 2019

Dieser Artikel enthält Details zu den neuesten OneDrive-Versionen für Windows, Mac, Android und iOS. Versionshinweise sind nur für Builds enthalten, die den Production-Ring erreichen.

OneDrive für Windows herunterladen – 19.062.0331.0006 (30. April 2019)

Neuerungen

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

Aktuelle und Vorabversionen

Insiders-Ring

Production-Ring

Enterprise-Ring

Letzter freigegebener Build

19.070.0410.0005

19.062.0331.0006

18.222.1104.0007

Rollout

19.086.0502.0003

19.070.0410.0005

19.033.0218.0012

(29. Mai 2019)

Hinweise: 

Anmerkungen zu dieser Version

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Neue Features werden schrittweise für Benutzer eingeführt:

    • Geschäftskunden können die neue „Hilfe" Option im OneDrive-Aktivitätscenter nutzen, um ein Supportticket zu erstellen.

    • Verbesserte Netzwerk-Erkennungslogik beginnt unverzüglich mit der Synchronisierung, sobald eine gültige Verbindung verfügbar ist. Bisher konnte es in bestimmten Szenarien bis zu 5 Minuten dauern, bis sich der Client neu verbunden hat. 

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Neue Features werden schrittweise für Benutzer eingeführt: Wenn sich Benutzer vom PC abmelden, werden sie jetzt über laufende Dateiuploads benachrichtigt.

  • Fehlerkorrektur zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Neue Features werden schrittweise für Benutzer eingeführt: Benutzer können nun Dateien über das Kontextmenü "Nach OneDrive verschieben" in ihren OneDrive-Ordner verschieben.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Die Gruppenrichtliniendefinitionen wurden mit klareren Beschreibungen der Funktionalität und Verhaltensweisen aktualisiert.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Neue Features werden schrittweise für Benutzer eingeführt: Gruppenrichtlinie zur Konfiguration von Benutzerkonten im Hintergrund unterstützt nun SharePoint Server 2019.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Neue Features werden schrittweise für Benutzer eingeführt:

    • Wenn das dunkle Design in Windows aktiviert ist, wechselt OneDrive im Aktivitätscenter zu einem dunklen Design.

    • Administratoren haben jetzt die Möglichkeit, Dokumentbibliotheken für Teamwebsites so zu konfigurieren, dass Sie automatisch auf einem Computer synchronisiert werden. (Insiders-Ring)

    • Einige Probleme, die eine hohe CPU-Auslastung während OneDrive-Updates verursachten, wurden behoben.

    • Verbesserte Unterstützung für UPN-Änderungen im OneDrive-Synchronisierungsclient. Weitere Informationen

  1. Klicken Sie auf das OneDrive-Cloudsymbol im Infobereich, und wählen Sie Mehr > Einstellungen aus.

  2. Wählen Sie die Registerkarte Info aus, um die Versionsnummer unter Info zu Microsoft OneDrive anzuzeigen.

OneDrive für Mac herunterladen (eigenständige PKG-Datei) – 19.033.0218.0013 (9. April 2019)

Auch verfügbar über den Mac App Store.

Neuerungen

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

Aktuelle und Vorabversionen

Insiders-Ring

Production-Ring

Enterprise-Ring

Letzter freigegebener Build

19.070.0410.0005

19.033.0218.0013
(Eigenständig)

19.043.0304.008
(Mac App Store)

18.222.1104.0007

Rollout

19.086.0502.0003

19.062.0331.0009

19.033.0218.0014

(29. Mai 2019)

Hinweise: 

OneDrive für Mac – Versionshinweise

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung des Clients.

  • Neue Features werden schrittweise für Benutzer eingeführt: Verbesserte Netzwerk-Erkennungslogik beginnt unverzüglich mit der Synchronisierung, sobald eine gültige Verbindung verfügbar ist. Bisher konnte es in bestimmten Szenarien bis zu 5 Minuten dauern, bis sich der Client neu verbunden hat.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Neue Features werden schrittweise für Benutzer eingeführt: Geschäftskunden können die neue „Hilfe" Option im OneDrive-Aktivitätscenter nutzen, um ein Supportticket zu erstellen.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Neue Features werden schrittweise für Benutzer eingeführt:

    • Verbesserte Unterstützung für Konfigurationen mit mehreren Bildschirmen.

    • Dies ist die letzte Version, die unter Mac OS X 10.11 ausgeführt werden kann. Weitere Informationen

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Neue Features werden schrittweise für Benutzer eingeführt: SharePoint Server 2019-Synchronisierungsunterstützung ist nun für MacOS verfügbar. Die Implementierung funktioniert mit Standard-, NTLM- und Kerberos-Authentifizierungsprotokollen.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Neue Features werden schrittweise für Benutzer eingeführt: Dateien bei Bedarf ist jetzt für Benutzer unter macOS 10.14.2 und höher verfügbar. Sie können "Dateien bei Bedarf" im Menü "Einstellungen" aktivieren.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit.

  • Behebt das Problem mit dem wiederholten Öffnen des Finders unter macOS Mojave (10.14). Weitere Informationen

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung.

  • Neue Features werden schrittweise für Benutzer eingeführt:

    • Wenn unter macOS Mojave (10.14) "Dunkler Modus" aktiviert ist, wird der dunkle Modus auch auf das Freigabefenster angewendet.

    • Eine Reihe von Problemen, die eine hohe CPU-Auslastung verursachten, wurde behoben.

    • Verbesserte Unterstützung für UPN-Änderungen im OneDrive-Synchronisierungsclient. Weitere Informationen

  1. Klicken Sie auf das OneDrive-Cloudsymbol im Infobereich, und wählen Sie Mehr > Einstellungen aus.

  2. Wählen Sie die Registerkarte Info aus, um die Versionsnummer unter Info zu Microsoft OneDrive anzuzeigen.

OneDrive für Android herunterladen – v5.31.1 (18. Mai 2019)

Neuerungen

  • Zusätzlich zu einem PIN-Code können Sie die OneDrive-App nun mit Ihrem Fingerabdruck sperren.

  • Wir haben unsere Rasteransicht verbessert, damit sich Ihre Fotos abheben und optimal aussehen. Außerdem ist es einfacher denn je, auf der Registerkarte "Fotos" zu erkennen, welche Fotos gesichert werden.

Vorabversionen

Nehmen Sie an der OneDrive-Vorschau für Android teil, und erhalten Sie frühen Zugriff auf neue Features in der OneDrive für Android-App.

OneDrive für iOS herunterladen – v10.66.2 (15. Mai 2019)

Neuerungen

  • Wir haben die Farbe unseres Ordner-Symbols auf eine Mischung aus Toskana und Honig mit einem Hauch von Butterscotch aktualisiert. Für einige ist es nur eine Symbolaktualisierung, aber wir nennen es den Goldstandard.

Vorabversionen

Nehmen Sie an der OneDrive-Vorschau für iOS teil, und erhalten Sie frühen Zugriff auf neue Features in der OneDrive für iOS-App. 

OneDrive für iOS – Versionshinweise

Dies wäre ohne Ihr Feedback nicht möglich. Falls Probleme auftreten, schütteln Sie bitte Ihr Gerät und tippen Sie auf „Ein Problem melden“.

Wir haben unser App-Symbol aktualisiert, um die Vereinfachung und Modernisierung der Cloudproduktivität widerzuspiegeln – mit sorgfältig ausgearbeiteten Oberflächen, die das Office-Erbe würdigen und die Zukunft Willkommen heißen.

Wir haben ein Problem mit unserer Datumsauswahl „Abgelaufene Links“ behoben, bei dem das Datum und der Wochentag nicht korrekt angezeigt wurden. Sie können versichert sein, dass unsere Datumsauswahl jetzt ordnungsgemäß funktioniert, obwohl sich Mittwoche manchmal wie Montage anfühlen können.

Wir haben die Art und Weise aktualisiert, wie Alben und Tags in der Ansicht aller Fotos angezeigt werden, sodass ein größerer Anzeigebereich für Ihre Fotos und eine modernere Antwort auf die Frage „Was ist hinter Tür Nummer Eins?“ ermöglicht werden.

„Hey Siri, scanne ein Whiteboard.“ Oder eine Visitenkarte, ein Dokument, ein Foto – Sie wissen, was Sache ist. Aktivieren Sie OneDrive-Tastenkombinationen, indem Sie zu „Einstellungen -> Siri & Suche“ wechseln.

Einige Benutzer stellten beim Starten der App fest, dass sie langsam läuft oder abstürzt. Wir haben einige Dinge unter der Motorhaube fein abgestimmt, um das Problem zu beheben. Die App kann jetzt wieder reibungslos geöffnet und ausgeführt werden.

Einige Benutzer stellten beim Starten der App fest, dass sie langsam läuft oder abstürzt. Wir haben einige Dinge unter der Motorhaube fein abgestimmt, um das Problem zu beheben. Die App kann jetzt wieder reibungslos geöffnet und ausgeführt werden.

Wir glauben, dass Teilen der Schlüssel zur Zusammenarbeit ist. Daher haben wir ein Problem mit unserer Teilen-Erweiterung behoben, das das Teilen großer Fotos verhinderte.

Manchmal wurden die Dateien nach dem Tippen auf „Auf OneDrive kopieren“ und „AirDrop“ über das Teilen-Blatt während der Übertragung buchstäblich verworfen. Dieser Fehler wurde behoben, und alle Dateien werden nun erfolgreich übertragen.

Wir haben ein Problem mit unserer iMessage-Erweiterung behoben, bei dem keine Nicht-Fotos ausgewählt werden konnten. Dieser Fehler wurde behoben, und Sie können jetzt all Ihre Dateien in iMessage einfügen, Fotos und Nicht-Fotos gleichermaßen.

Wir haben das Erlebnis beim Hochladen von Fotos verbessert. Sie sehen Ihre hochgeladenen Fotos und Videos jetzt direkt in der Fotoansicht – ein Beweis dafür, dass Geduld belohnt wird.

Es gab einen Fehler in unserer iMessage-App – ja, wir haben eine iMessage-App –, bei dem „In On öffnen“ statt „In OneDrive öffnen“ angezeigt wurde. Dieser Fehler wurde behoben, nicht mit den fehlenden sechs Zeichen, sondern mit einem kleinen App-Symbol in der oberen rechten Ecke der Dateivorschauen. Ein Beweis dafür, dass wir uns besondere Mühe machen.

Wir sind früh mit dem Frühjahrsputz durchgestartet, indem wir ein paar Benutzeroberflächendetails in der Sucherfahrung fein abgestimmt haben.

Wir haben einen Fehler beseitigt, der das ordnungsgemäße Öffnen einiger Office-Dokumente in der App verhinderte.

Manchmal verhielten sich Textanmerkungen in einem PDF völlig losgelöst und drehten sich willkürlich. Dieser Fehler wurde behoben.

Wir haben ein Problem behoben, bei dem ein unerwarteter Leerraum über Ihren Suchergebnissen angezeigt wurde. Dieser Fehler wurde behoben, und Sie müssen sich über die Lücke keine Sorgen mehr machen.

Die Dateien-App wird nicht mehr unerwartet geschlossen oder aktualisiert, wenn Sie Ihre OneDrive-Dateien durchsuchen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Weitere Informationen finden Sie im OneDrive-Hilfecenter:

Online

Abrufen von Onlinehilfe
Weitere Informationen finden Sie auf den Supportseiten für OneDrive und OneDrive for Business.
Informationen zur mobilen OneDrive-App finden Sie unter Beheben von Problemen mit der mobilen OneDrive-App.

Symbol "E-Mail an Support senden"

E-Mail-Unterstützung
Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, schütteln Sie Ihr mobiles Gerät, während die OneDrive-App geöffnet ist, oder senden Sie eine E-Mail an das OneDrive-Supportteam. Um sich von Ihrem PC oder Mac an den OneDrive for Business-Support zu wenden, klicken Sie auf das OneDrive-Symbol im Benachrichtigungsbereich oder in der Menüleiste, und wählen Sie dann Mehr > Feedback senden > Mir gefällt etwas nicht aus.

OneDrive for Business Administratoren können darüber hinaus die OneDrive for Business Tech Community oder die Hilfe für OneDrive for Business-Administratoren anzeigen oder sich an den Office 365 Business-Support wenden.

Office 365-Communityforen

Tipps
Wenn Sie uns Ihren Standort mitteilen, können wir Ihr Problem schneller lösen.

Alle Probleme behoben? Wenn Sie uns kontaktiert haben und OneDrive wieder funktioniert, teilen Sie es uns bitte mit, indem Sie auf die E-Mail antworten, die wir Ihnen gesendet haben.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×