Office braucht sehr lange zum Installieren

Wenn Sie die Fehlermeldung wie Es tut uns leid, aber Sie verfügen wohl über eine langsame Verbindung... erhalten, Office übermäßig lange für die Installation benötigt oder Sie den Eindruck haben, dass es bei der Installation zu einem Absturz gekommen ist, möchten Sie die Installation möglicherweise abbrechen und einige der folgenden Lösungen ausprobieren.

Probieren Sie die folgenden Lösungen aus

Versuchen Sie, Office auf einem Mac zu installieren?    Wenn Sie versuchen, Office auf einem Mac zu installieren, folgen Sie den Schritten unter Deinstallieren von Office für Mac, und starten Sie anschließend die Office-Installation neu.

Wenn Sie Office auf einem PC installieren möchten (Desktop, Laptop oder 2-in-1-Gerät), probieren Sie diese Lösungen in der angegebenen Reihenfolge aus.

1. Office hängt bzw. ist eingefroren bei 90 %?

Wenn Ihre Office-Installation bei der 90 %-Marke eingefroren ist oder hängt, wie auf der folgenden Bildschirmaufnahme ersichtlich, ist der Windows Installer möglicherweise ausgelastet. Eine mögliche Lösung finden Sie unter Die Installation von Office hängt bei 90 %.

Dialogfeld, in dem dargestellt ist, dass sich die Installation von Office bei 90 % aufgehängt hat

2. Starten Sie den Computer neu, und überprüfen Sie, ob Office installiert wurde

Die Office-Installation wurde möglicherweise abgeschlossen. Wechseln Sie nach dem Neustart des Computers zu Können Sie die Office-Anwendungen unter Windows 10, Windows 8 oder Windows 7 nicht finden?, um zu überprüfen, ob Office tatsächlich installiert wurde.

3. Verwenden einer Kabelverbindung

Wenn Office nicht installiert wurde, versuchen Sie, es mit einer Kabelverbindung erneut zu installieren. Damit kann die Installation beschleunigt werden, da Kabelverbindungen normalerweise schneller als WLAN-Verbindungen sind. Anschließend starten Sie die Office-Installation erneut.

4. Wenn Sie nur über eine langsame Internetverbindung verfügen, installieren Sie Office mithilfe des Offlineinstallationsprogramms.

Das Office-Offlineinstallationsprogramm kann hilfreich sein, um mögliche Probleme mit Proxy, Firewall, Virenschutz oder Internetverbindung zu umgehen, die während der Installation von Office auftreten können.

Schritte zum Installieren einer Offlineversion von Office finden Sie unter Verwenden des Offlineinstallationsprogramms von Office. Wählen Sie die entsprechende Registerkarte für Ihre Version von Office aus.

Wenn Office immer noch nicht installiert werden kann, versuchen Sie es mit den nachstehenden Optionen.

5. Vorübergehendes Deaktivieren der Antivirensoftware

Informationen zum Deaktivieren Ihrer Antivirensoftware finden Sie auf der Website des Herstellers. Auch das Deinstallieren Ihrer Antivirensoftware hilft Ihnen möglicherweise. Vergessen Sie nicht, diese Software nach Abschluss der Office-Installation erneut zu installieren, und wenn Sie sie deaktiviert hatten, aktivieren Sie sie wieder.

Wenn Sie nicht sicher sind, welche Antivirensoftware Sie verwenden, wechseln Sie mithilfe der folgenden Anweisungen zur Systemsteuerung, um den Namen ihrer Antivirensoftware zu ermitteln.

Tipp: Windows 10 wird standardmäßig mit Antivirensoftware geliefert, Windows Defender. Wenn Sie feststellen, dass Sie diese Software verwenden, wählen Sie die Schaltfläche Start > Einstellungen > Update und Sicherheit aus, und wählen Sie dann links Windows Defender aus. Schieben Sie den Schalter auf Aus. Vergessen Sie nicht, ihn wieder auf Ein zu schieben.

  1. Geben Sie imStartmenü Windows-Schaltfläche "Start" in Windows 8 und Windows 10 Systemsteuerung in das Suchfeld ein, und wählen Sie aus den Ergebnissen Systemsteuerung aus.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie in der Ansicht Kategorie zunächst System und Sicherheit und dann Sicherheit und Wartung aus, und klicken Sie dann auf den nach unten zeigenden Pfeil neben Sicherheit.

    • Wählen Sie in der Ansicht Große Symbole oder Kleine Symbole den Eintrag Sicherheit und Wartung aus, und klicken Sie dann auf den nach unten zeigenden Pfeil neben Sicherheit.

Wenn Windows Ihre Antivirensoftware erkennen kann, wird sie unter Virenschutz aufgelistet.

  1. Wechseln Sie zur Systemsteuerung, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Startschaltfläche  Windows-Schaltfläche "Start" in Windows 8 und Windows 10 (unten links) klicken und dann Systemsteuerung auswählen.

    Liste der Optionen und Befehle, die nach dem Drücken von WINDOWS-TASTE+X angezeigt wird

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie in der Ansicht Kategorie zunächst System und Sicherheit > Wartungscenter aus, und klicken Sie dann auf den nach unten zeigenden Pfeil neben Sicherheit.

    • Wählen Sie in der Ansicht Große Symbole oder Kleine Symbole das Wartungscenter aus, und klicken Sie dann auf den nach unten zeigenden Pfeil neben Sicherheit.

Wenn Windows Ihre Antivirensoftware erkennen kann, wird sie unter Virenschutz aufgelistet.

  1. Wechseln Sie zur Systemsteuerung, indem Sie die Startschaltfläche  Schaltfläche "Start" in Windows 7 (unten links) und dann Systemsteuerung auswählen.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie in der Ansicht Kategorie zunächst System und Sicherheit und dann Wartungscenter aus, und klicken Sie dann auf den nach unten zeigenden Pfeil neben Sicherheit.

    • Wählen Sie in der Ansicht Große Symbole oder Kleine Symbole das Wartungscenter aus, und klicken Sie dann auf den nach unten zeigenden Pfeil neben Sicherheit.

Wenn Windows Ihre Antivirensoftware erkennen kann, wird sie unter Virenschutz aufgelistet.

6. Ausführen der Onlinereparatur über die Systemsteuerung

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung, und wählen Sie Programme und Funktionen aus.

  2. Suchen und markieren Sie in der Liste im Fenster Programm deinstallieren oder ändern das Office-Produkt, das Sie installieren möchten.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Ändern, und wählen Sie dann Onlinereparatur aus.

7. Entfernen und erneutes Installieren von Office

Entfernen Sie Office vollständig mit dem benutzerfreundlichen Fix-it-Tool, und installieren Sie es dann erneut.

Tipp: Verfügen Sie über einen HP 4500- oder HP 8500 OfficeJet-Drucker und versuchen Sie, Office zu installieren? Falls ja, beenden Sie den Spoolerdienst, bevor Sie die Installation von Office erneut starten.

  1. Klicken Sie auf diese Schaltfläche für einfache Fehlerkorrekturen, um Office zu deinstallieren.

    Schaltfläche zum Herunterladen einer einfachen Fehlerkorrektur, die darauf hinweist, dass eine automatisierte Fehlerkorrektur verfügbar ist
  2. Wählen Sie für die verbleibenden Schritte zum Speichern und Verwenden der einfachen Fehlerkorrektur Ihren Browser aus der Dropdownliste unten aus:

    1. Wählen Sie unten im Browserfenster Öffnen aus, um die Datei O15CTRREMOVE.DIAGCAB zu öffnen.

      Wählen Sie "Öffnen" aus, um das Tool für einfache Fehlerkorrekturen "O15CTRRemove.diagcab" zu öffnen.

      Wenn die Datei nicht automatisch geöffnet wird, wählen Sie Speichern > Ordner öffnen aus, und doppelklicken Sie auf die Datei (der Name sollte mit O15CTRRemove beginnen), um das Tool für einfache Fehlerkorrekturen auszuführen.

    2. Der Assistent zum Deinstallieren von Microsoft Office wird gestartet. Wählen Sie Weiter aus, und folgen Sie den Anweisungen.

    3. Wenn der Bildschirm Deinstallation erfolgreich angezeigt wird, folgen Sie der Aufforderung zum Neustart des Computers, damit die Änderungen wirksam werden. Wählen Sie Weiter aus.

    4. Starten Sie Ihren Computer neu, und versuchen Sie dann, Office erneut zu installieren.

    Zum erneuten Installieren von Office wählen Sie die Version aus, die Sie installieren möchten, und führen Sie die entsprechenden Schritte aus.

    Office 365
    Office 2019
    Office 2016
    Office 2013

    1. Wählen Sie unten links die Datei o15CTRRemove und in der Dropdownliste die Option In Ordner anzeigen aus.

      Wählen Sie in der Dropdownliste "In Ordner anzeigen" aus.

      Doppelklicken Sie auf den Download, o15CTRRemove, um das Tool für einfache Fehlerkorrekturen auszuführen.

    2. Der Assistent zum Deinstallieren von Microsoft Office wird gestartet. Wählen Sie Weiter aus, und folgen Sie den Anweisungen.

    3. Wenn der Bildschirm Deinstallation erfolgreich angezeigt wird, folgen Sie der Aufforderung zum Neustart des Computers, damit die Änderungen wirksam werden. Wählen Sie Weiter aus.

    4. Starten Sie Ihren Computer neu, und versuchen Sie dann, Office erneut zu installieren.

    Zum erneuten Installieren von Office wählen Sie die Version aus, die Sie installieren möchten, und führen Sie die entsprechenden Schritte aus.

    Office 365
    Office 2019
    Office 2016
    Office 2013

    1. Wählen Sie Datei speichern und dann OK aus.

      Speichern der Datei "o15ctrremove.diagcab" in Firefox

      Wählen Sie oben rechts im Browserfenster Alle Downloads anzeigen aus. Wählen Sie in der Bibliothek Downloads > O15CTRREMOVE.DIAGCAB und dann das Ordnersymbol aus. Doppelklicken Sie auf die Datei O15CTRRemove.digicab.

    2. Der Assistent zum Deinstallieren von Microsoft Office wird gestartet. Wählen Sie Weiter aus, und folgen Sie den Anweisungen.

    3. Wenn der Bildschirm Deinstallation erfolgreich angezeigt wird, folgen Sie der Aufforderung zum Neustart des Computers, damit die Änderungen wirksam werden. Wählen Sie Weiter aus.

    4. Starten Sie Ihren Computer neu, und versuchen Sie dann, Office erneut zu installieren.

    Zum erneuten Installieren von Office wählen Sie die Version aus, die Sie installieren möchten, und führen Sie die entsprechenden Schritte aus.

    Office 365
    Office 2019
    Office 2016
    Office 2013

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×