Manuelles Verschieben von Netzplandiagramm-Knoten

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Von Microsoft Office Project wird automatisch die Position, die Ausrichtung und der Abstand zwischen Feldern im Netzplandiagramm ermittelt. Wählen Sie den Layoutmodus für die manuelle Positionierung aus, um Netzplandiagramm-Knoten manuell zu verschieben.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Netzplandiagramm.

  2. Klicken Sie im Menü Format auf Layout.

  3. Klicken Sie auf Manuelle Knotenanordnung erlauben, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Verwenden Sie eine der folgenden Methoden zum Neuanordnen von Netzplandiagramm-Knoten:

    • Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, klicken Sie auf den ersten und letzten zu verschiebenden Vorgang, und ziehen Sie dann den Rahmen eines der Felder an eine andere Position, um zusammenhängende Vorgänge zu verschieben.

    • Halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, klicken Sie auf jeden zu verschiebenden Vorgang, und ziehen Sie dann den Rahmen eines der Felder an eine andere Position, um nicht zusammenhängende Vorgänge zu verschieben.

    • Halten Sie zum Verschieben eines Sammelvorgang und Teilvorgänge, oder einen Vorgang und seine Nachfolger UMSCHALT gedrückt, ziehen Sie den Rahmen des im Feld Sammelvorgang oder im Aufgabenbereich Vorgänger aus.

      Hinweise: 

      • Wenn Sie Manuelle knotenanordnung erlauben und wählen Sie einen Vorgang manuell neu positionieren, können Sie das Layout von verknüpften Vorgängen oder Teilvorgängen in Bezug auf die verschobenen Vorgang ändern. Mit der rechten Maustaste in des Vorgangs, und klicken Sie auf Layout auf zugehörige Vorgänge anwenden, um die zugehörige Aufgaben unter Beibehaltung der Aufgabe, die Sie zuvor an derselben Stelle für einen neu positionierten verschieben.

      • Wenn Sie Manuelle Knotenanordnung erlauben auswählen und mehrere Vorgänge manuell neu anordnen, können Sie mindestens einen Vorgang an die im Dialogfeld Layout definierte Position verschieben. Zum Verschieben eines Vorgangs klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Vorgang, und klicken Sie dann auf Layout auf markierten Bereich anwenden. Zum Markieren mehrerer Vorgänge halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, während Sie auf die einzelnen Vorgänge klicken, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und klicken Sie dann auf Layout auf markierten Bereich anwenden.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×