ListIndex-Eigenschaft

Gilt für:

ComboBox-Objekt

ListBox-Objekt

Mithilfe der ListIndex-Eigenschaft können Sie das in einem Listenfeld oder Kombinationsfeld ausgewählte Element ermitteln. Lang mit Lese-/Schreibzugriff.

Ausdruck.ListIndex

Ausdruck erforderlich. Ein Ausdruck, der eines der Objekte in der Liste "Gilt für" zurückgibt.

Hinweise

Die ListIndex-Eigenschaft ist eine ganze Zahl von 0 und bis zur um 1 verminderten Gesamtanzahl der Elemente in einem Listen- oder Kombinationsfeld. In Microsoft Office Access 2007 wird der Wert der ListIndex-Eigenschaft festgelegt, wenn in einem Listenfeld bzw. im Listenfeldbereich eines Kombinationsfelds ein Element ausgewählt wird. Der Wert der ListIndex-Eigenschaft für das erste Element einer Liste ist 0, der Wert des zweiten Elements ist 1 usw.

Diese Eigenschaft ist nur durch Verwenden eines Makros oder von VBA-Code (Visual Basic for Applications) verfügbar. Sie können diese Eigenschaft nur in der Formularansicht und Datenblattansicht lesen. Diese Eigenschaft ist schreibgeschützt und in anderen Ansichten nicht verfügbar.

Der Wert der ListIndex-Eigenschaft ist auch verfügbar, wenn die BoundColumn-Eigenschaft für ein Listen- oder Kombinationsfeld auf 0 festgelegt wird. Wenn die BoundColumn-Eigenschaft auf 0 festgelegt ist, enthält das zugrunde liegende Tabellenfeld, an das das Listen- oder Kombinationsfeld gebunden ist, denselben Wert wie die Einstellung der ListIndex-Eigenschaft.

Listenfelder verfügen auch über eine MultiSelect-Eigenschaft, die dem Benutzer das Auswählen mehrerer Elemente im Steuerelement ermöglicht. Wenn in einem Listenfeld eine Mehrfachauswahl vorgenommen wird, können Sie mithilfe der Selected-Eigenschaft des Steuerelements feststellen, welche Elemente ausgewählt sind. Die Selected-Eigenschaft ist ein Array mit Werten von 0 bis zum Wert der ListCount-Eigenschaft minus 1. Für jedes Element im Listenfeld ist die Selected-Eigenschaft True, wenn das Element ausgewählt ist, und False, wenn es nicht ausgewählt ist.

Die ItemsSelected-Sammlung bietet außerdem eine Möglichkeit, auf Daten in den ausgewählten Zeilen eines Listen- oder Kombinationsfelds zuzugreifen.

Beispiel

Um den Wert der ListIndex-Eigenschaft zurückzugeben, können Sie Folgendes verwenden:

Dim l As Long
l = Forms(formname).Controls(controlname).ListIndex

Um den Wert der ListIndex-Eigenschaft festzulegen, können Sie Folgendes verwenden:

Forms(formname).Controls(controlname).SetFocus
Forms(formname).Controls(controlname).ListIndex = index

Hierbei sind formname und controlname die Namen des Formulars bzw. des Listen- oder Kombinationsfelds, ausgedrückt als Werte einer Zeichenfolge. Bei index handelt es sich um den Indexwert des Elements.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×