Listen- und Bibliotheksspaltentypen und -optionen

Listen- und Bibliotheksspaltentypen und -optionen

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ein Spaltentyp bestimmt, wie Daten in einer Liste oder Bibliothek gespeichert und angezeigt werden. Wenn Sie eine Spalte für eine Liste oder Bibliothek erstellen, wählen Sie einen Spaltentyp aus, der den Typ der Daten angibt, die Sie in der Spalte speichern möchten, z. b. Zahlen, formatierten Text oder eine Zahl, die automatisch berechnet wird. Anschließend werden Spalten zu einer oder mehreren Ansichten der Liste oder Bibliothek hinzugefügt, damit Sie die Daten auf sinnvolle Weise anzeigen können.

Die folgenden Abschnitte enthalten Informationen zu den von Ihnen erstellbaren Standardspaltentypen und wann die einzelnen Spaltentypen verwendet werden. In Abhängigkeit von Ihrem Unternehmen sind möglicherweise weitere Spaltentypen verfügbar.

Spalten helfen Ihnen beim Erstellen sinnvoller Ansichten der Elemente in einer Liste oder Bibliothek. Mithilfe von Spalten können Sie Elemente sortieren, gruppieren und filtern. Außerdem können Sie Daten zu Elementen automatisch berechnen und die Ergebnisse dieser Berechnungen anzeigen. Spalten ermöglichen es Ihnen außerdem anzugeben, welche Informationen zu einem Element eingegeben werden sollen, wenn ein Benutzer ein Element zu einer Liste oder Bibliothek hinzufügt. Wenn ein Element hinzugefügt wird, erfolgt die Anzeige eines Formulars, dass Felder und Optionen zur Eingabe von Daten bereitstellt. Wenn Sie eine Liste oder Bibliothek erstellen, werden bestimmte Spalten automatisch erstellt, z. B. Titel und Geändert von. Sie können weitere Spalten gemäß Ihren Anforderungen erstellen. Die von Ihnen erstellten Spalten bestimmen, welche Felder und Optionen in diesem Formular angezeigt werden und welche Spalten zu Ansichten der Liste oder Bibliothek hinzugefügt werden können.

Sie geben den gewünschten Spaltentyp beim Erstellen einer Spalte an. In einigen Fällen können Sie auch einen anderen Spaltentyp für eine vorhandene Spalte auswählen, dies hängt jedoch von der Art und der Menge der Daten ab, die momentan in der Spalte gespeichert werden. Durch das Ändern des Spaltentyps einer vorhandenen Spalte können die bereits in der Spalte gespeicherten Daten beschädigt werden. Aus diesem Grund ist es wichtig zu entscheiden, welche Art von Daten Sie speichern möchten, bevor Sie eine Spalte erstellen. Berücksichtigen Sie Folgendes bei der Entscheidung, welchen Spaltentyp Sie verwenden möchten:

  • Welche Art von Daten möchten Sie speichern? Nur Buchstaben? Nur Zahlen? Formatierten Text? Sie können z. B. keine Buchstaben in einer Spalte für Zahlen speichern. Sich darüber bewusst zu werden, welche Art von Daten gespeichert werden soll, ist der erste Schritt für die Auswahl des geeignetsten Spaltentyps.

  • Möchten Sie die Daten in Finanzberechnungen verwenden? In diesem Fall ist der Spaltentyp Währung die beste Option.

  • Möchten Sie die Daten in mathematischen Berechnungen verwenden? Wie genau müssen diese Berechnungen sein? Sie können Daten in den Spalten Zahl oder Währung berechnen, aber nicht den Spalten mit Text. Außerdem sind die Berechnungen in der Spalte Währung am genauesten.

  • Wie möchten Sie Daten in der Spalte sortieren? In einer Text Spalte werden Zahlen als Zeichenfolgen von Zeichen (1, 10, 100, 2, 20, 200 usw.) und nicht als numerische Werte sortiert. Wenn Sie zahlen als numerische Werte sortieren möchten, verwenden Sie eine Zahl oder eine Währungs Spalte. Außerdem werden viele Datumsformate nicht ordnungsgemäß sortiert, wenn Sie in einer Text Spalte gespeichert werden. Verwenden Sie eine Spalte für Datum und Uhrzeit, um die ordnungsgemäße Sortierung von Datumsangaben sicherzustellen.

  • Möchten Sie sicherstellen, dass die Benutzer Daten in die Spalte eingeben? In diesem Fall können Sie angeben, dass die Spalte erforderlich ist und die Benutzer können kein Element hinzufügen, ohne die Daten einzugeben.

Verwenden Sie diesen Spaltenfeldtyp, um geringe Mengen von unformatiertem Text in einer einzelnen Zeile zu erfassen und anzuzeigen, einschließlich:

  • Nur-Text, z. B. Vornamen, Nachnamen oder Abteilungsnamen

  • Kombinationen von Text und Zahlen, z. B. Anschrift oder Kontonummern

  • Zahlen, die nicht in Berechnungen verwendet werden, z. B. Mitarbeiter-ID-Nummern

Eine einzelne Textzeile zeigt 255 Zeichen in einer einzelnen Zeile an. Wenn Sie eine Spalte für eine Liste oder Bibliothek erstellen und formatierten Text oder mehr als eine Textzeile gleichzeitig anzeigen möchten, erstellen Sie eine Spalte mit mehreren Textzeilen. Sie können eine vorhandene einzelne Textzeile in eine Spalte mit mehreren Textzeilen ändern, ohne dass Daten verloren gehen, die in der Spalte bereits gespeichert sind.

Sie können eine Spalte vom Typ Eine Textzeile mithilfe der folgenden Methoden anpassen:

  • Zuweisen eines Zeichen Limits    Beschränken Sie die Anzahl der Zeichen, indem Sie die Maximale Anzahl von Zeichen festlegen, die Sie wünschen. Wenn in der Spalte beispielsweise fünfstellige Mitarbeiter-ID-Nummern gespeichert werden, können Sie mit diesem Feature sicherstellen, dass Personen nur fünf Zeichen eingeben.

  • Anzeigen eines Standardwerts    Zeigt automatisch bestimmten Text an, wenn ein neues Element hinzugefügt wird, und ermöglicht den Benutzern außerdem, unterschiedliche Texte einzugeben. Wenn Sie den Standardwert festlegen, können Benutzerinformationen schneller eingeben, indem Sie die Standardeinstellung annehmen, es sei denn, Sie müssen Sie ändern. Wenn die Spalte beispielsweise den Namen eines einem Projekt zugewiesenen Unternehmens speichert und Ihre Organisation für die meisten Projekte mit einem bestimmten Unternehmen zusammenarbeitet, können Sie den Namen des Unternehmens als Standardwert eingeben. Daher wird der Name des Unternehmens automatisch angezeigt, wenn ein neues Projekt der Liste hinzugefügt wird, und die Teammitglieder müssen den Namen nicht eingeben.

    Ein Standardwert kann entweder ein von Ihnen angegebener Text oder das Ergebnis einer Berechnung sein, das als berechneter Wert bezeichnet wird. Berechnete Werte sind hilfreich, wenn Sie einen bestimmten Text automatisch anzeigen möchten, der Text aber davon abhängt, wer das Element hinzugefügt hat, wann das Element hinzugefügt wurde oder von einem beliebigen anderen Grund. Für die Verwendung eines berechneten Werts geben Sie eine Formel anstelle eines bestimmten Texts als Standardwert ein. Die Formel kann einen Wert auf Basis der Informationen in anderen Spalten oder Systemfunktionen berechnen (z. B. [Heute], um das aktuelle Datum anzugeben oder [Ich], um den Namen der Person anzuzeigen, die das Element hinzufügt oder ändert).

    Auswahlmöglichkeiten für eine einzelne Textzeile

Hinzufügen von umfangreichen Positionsdaten aus Bing Maps oder Ihrem Organisations Verzeichnis. Die Spalte "Ort" enthält zusätzliche Spalten zum Filtern, Sortieren und suchen nach verwandten Informationen, einschließlich Adresse, Ort oder Bundesland.

Verwenden Sie diesen Spaltenfeldtyp in einer Liste oder Bibliothek, um formatierten Text oder langen Text und Zahlen in mehr als einer Zeile zu sammeln und anzuzeigen, z. b. eine Beschreibung eines Elements. Eine Spalte mit mehreren Textzeilen kann bis zu 63.999 Zeichen speichern, und Sie können die Anzahl der Textzeilen angeben, die angezeigt werden sollen, wenn Personen Informationen zu einem Element eingeben. Bei diesem Spaltentyp wird der gesamte Text angezeigt, wenn die Spalte in einer Liste oder Bibliothek angezeigt wird.

Sie können eine Spalte vom Typ Mehrere Textzeilen mithilfe der folgenden Methoden anpassen:

  • Zuweisen eines Anzeige Limits    Beschränken Sie die Anzahl der Zeilen, die angezeigt werden, wenn Personen Informationen zu einem Element mit der Anzahl der Zeilen für die Bearbeitungs Einstellung eingeben. Wenn z. b. in der Spalte längere Notizen zu einem Kalenderereignis gespeichert werden, können Sie die Anzeige von zehn Textzeilen auswählen. Dies erleichtert Personen die Eingabe von Informationen, da Sie ganz einfach den gesamten Text anzeigen können, den Sie eingegeben haben. Wenn dagegen in der Spalte nur ein oder zwei Sätze zu einem Ereignis gespeichert werden, können Sie festlegen, dass nur zwei oder drei Textzeilen angezeigt werden.

    Wenn Sie ein Anzeigelimit zuweisen, schränkt es nicht die Textmenge ein, die angezeigt wird, wenn die Spalte in einer Liste angezeigt wird. der gesamte für ein Element eingegebene Text wird in der Spalte angezeigt.

  • Unbegrenzte Länge zulassen    (Nur in Dokumentbibliotheken verfügbar) Wenn Sie mehrere Textzeilen in einer Dokumentbibliothek verwenden, können Sie angeben, dass das Feld nicht in der Länge begrenzt ist.

  • Aktivieren oder Deaktivieren der Textformatierung    (Nur in Listen verfügbar) Geben Sie den Texttyp an, der festgelegt werden soll, ob Personen Formatierungen wie Fett, kursiv oder Farben auf Text anwenden können. Es gibt zwei Optionen: nur-Text, der keine Formatierungsoptionen unterstützt. oder Erweiterter Rich-Text, der grundlegende Formatierungen wie Fett, kursiv, Aufzählungen oder nummerierte Listen, farbigen Text und Hintergrundfarben unterstützt. Außerdem gibt es weitere Optionen für Links, Bilder und Tabellen.

  • Anfügen von Änderungen    (Nur in Listen verfügbar) Wenn Versionsverwaltung für die Liste aktiviert wurde, können Sie Änderungen an vorhandenem Text anfügen, um festzulegen, ob Personen neuen Text zu einem Element hinzufügen dürfen, ohne dass der vorhandene Text zu diesem Element ersetzt wird. Wenn Sie festlegen, dass keine Änderungen angefügt werden sollen, ersetzt ein neuer Text zu einem Element den vorhandenen Text zu diesem Element in der Spalte. Wenn Sie Änderungen anfügen möchten, können Personen Weitere Informationen zu einem Element eingeben und gleichzeitig den zuvor eingegebenen Text sowie das Datum und die Uhrzeit der Texteingabe anzeigen. Wenn Sie in einer Liste angezeigt werden, nicht als Feld in einem Element Formular, werden in der Spalte die Einträge der Hyperlinkansicht anstelle des Texts angezeigt, und die Benutzer können auf den Link klicken, um alle in der Spalte für das Element gespeicherten Informationen anzuzeigen.

    Wichtig: Wenn Sie diese Option nach dem Erstellen der Spalte deaktivieren, werden alle Informationen mit Ausnahme des letzten Eintrags gelöscht.

Auswahlmöglichkeiten für mehrere liines der Textspalte

Einstellungen für Listen

MehrZeilige Spalten Text für Dokumentbibliotheken

Einstellungen für Bibliotheken

Verwenden Sie diesen Spaltenfeldtyp, um Personen aus einer Liste der von Ihnen bereitgestellten Optionen auszuwählen. Dieser Spaltentyp eignet sich ideal für Fälle, in denen sichergestellt werden soll, dass alle Daten in der Spalte konsistent sind, da Sie die in einer Spalte gespeicherten Werte einschränken können.

Tipp: Damit die Werte in einer Spalte auf die in der Site gespeicherten Werte begrenzt werden, verwenden Sie die Nachschlagespalte anstelle der Auswahlspalte. Später in diesem Artikel erhalten Sie weitere Informationen zu Nachschlagespalten.

Sie können die Spalte Auswahl mithilfe der folgenden Methoden anpassen:

  • Definieren der Auswahlliste    Stellen Sie eine genaue Liste der Werte bereit, die von den Benutzern ausgewählt werden kann. Ersetzen Sie den Beispieltext im Feld Geben Sie jede Auswahl in eine separate Zeile ein durch die gewünschten Werte, um diese Liste bereitzustellen. Geben Sie jeden Wert in eine separate Zeile ein. Drücken Sie die EINGABETASTE, um eine neue Zeile zu beginnen.

  • Auswählen eines Anzeigeformats    Zulassen mehrerer Auswahlen mit Kontrollkästchen oder einzelner Auswahl ohne. Beachten Sie, dass SharePoint Online nur Optionsfelder in der klassischen SharePoint anzeigen wird.

  • Aktivieren zusätzlicher benutzerdefinierter Optionen    Wenn Sie Personen die Eingabe eines Werts ermöglichen möchten, der nicht in der Liste der Auswahlmöglichkeiten enthalten ist, aktivieren Sie die Optionen zum Ausfüllen des Füllbereichs. Dies ist eine gute Idee, wenn Sie möglicherweise nicht alle Werte kennen, die Personen über Elemente eingeben müssen. Wenn Sie es vorziehen, dass Personen nur die von Ihnen angegebenen Werte verwenden, deaktivieren Sie die Auswahlmöglichkeiten für das Ausfüllen.

  • Anzeigen eines Standardwerts    Wählen Sie automatisch einen bestimmten Wert aus, wenn ein Benutzer ein neues Element hinzufügt, während Sie den Benutzern auch erlauben, bei Bedarf einen anderen Wert auszuwählen. Durch die Vorgabe eines Standardwerts können die Benutzer die Informationen schneller eingeben. Wenn in der Spalte z. B. die Namen von zum Projekt zugeordneten Unternehmen gespeichert sind und Ihr Unternehmen bei den meisten Projekten mit einer bestimmten Firma zusammenarbeitet, dann können Sie den Namen dieser Firma als Standardwert eingeben. Daraufhin wird der Firmenname automatisch angezeigt, wenn der Liste in neues Projekt hinzugefügt wird. Auf diese Weise müssen die Teammitglieder den Namen nicht auswählen.

    Ein Standardwert kann entweder ein von Ihnen angegebener Wert oder das Ergebnis einer Berechnung sein, das als berechneter Wert bezeichnet wird. Berechnete Werte sind hilfreich, wenn Sie in der Spalte automatisch einen bestimmten Text anzeigen möchten, der Text aber davon abhängt, wer das Element hinzugefügt hat, wann das Element hinzugefügt wurde oder von einem beliebigen anderen Grund. Für die Verwendung eines berechneten Werts geben Sie eine Formel anstelle eines bestimmten Texts als Standardwert ein. Die Formel kann einen Wert auf Basis der Informationen in anderen Spalten oder Systemfunktionen berechnen (z. B. [Heute], um das aktuelle Datum anzugeben oder [Ich], um den Namen der Person anzuzeigen, die das Element hinzufügt oder ändert).

Optionen für Auswahl Spalten

Verwenden Sie diesen Spaltenfeldtyp zum Speichern numerischer Werte, die keine monetären Werte sind.

Tipps zum Auswählen einer Zahlen-oder Währungs Spalte

Die Spaltentypen " Zahl " und " Währung " Speichern numerische Werte. Verwenden Sie eine Zahlen Spalte, um numerische Daten für mathematische Berechnungen zu speichern, die keine Finanzberechnungen sind oder keine hohe Genauigkeit erfordern. Verwenden Sie eine Währungs Spalte zum Speichern numerischer Daten für Finanzberechnungen oder in Fällen, in denen Sie keine runden Zahlen in Berechnungen wünschen. Im Gegensatz zu einer Zahlen Spalte ist eine Währungs Spalte genau 15 Ziffern links vom Dezimalkomma und 4 Ziffern nach rechts. Die Spaltentypen " Zahl " und " Währung " bieten vordefinierte Formate, die bestimmen, wie Daten angezeigt werden.

Sie können eine Spalte vom Typ Zahl mithilfe der folgenden Methoden anpassen:

  • Festlegen von Mindest- und Höchstwerten    Begrenzen Sie den Bereich der Zahlen, die die Benutzer eingeben können. Wenn die Spalte z. B. den für eine Aufgabe erledigten Teil der Arbeit als Prozentwert speichert, dann können Sie "Null" als Mindestwert und "100" als Höchstwert angeben. Wenn die Spalte gleichermaßen die Anzahl der Teilnehmer für ein Ereignis speichert, und Sie die Anzahl der Teilnehmer auf einen bestimmten Wert begrenzen möchten, dann können Sie die maximale Anzahl an Teilnehmern als Höchstwert eingeben.

  • Einbeziehen von Dezimalstellen    Geben Sie an, ob die Zahlen Dezimalstellen enthalten sowie die Anzahl der zu speichernden Dezimalstellen. Wenn die Spalte möglicherweise Zahlen speichern muss, die mehr als fünf Dezimalstellen umfassen, dann können Sie beim Auswählen der Anzahl der einzubeziehenden Dezimalstellen die Option Automatisch aktivieren. Die Option Automatisch ist auch dann eine gute Wahl, wenn die Spalte die Ergebnisse von Berechnungen speichert und Sie erwarten, dass das Ergebnis so exakt wie möglich ist. Wenn Sie jedoch sicherstellen möchten, dass alle Werte in der Spalte dieselbe Anzahl von Dezimalstellen aufweisen, dann ist es ratsam, die Anzahl der Dezimalstellen auf null (nur für ganze Zahlen) und für eine andere Anzahl von Dezimalstellen auf fünf zu begrenzen.

  • Anzeigen eines Standardwerts    Automatisch eine bestimmte Zahl anzeigen, wenn ein neues Element hinzugefügt wird, wobei auch Personen unterschiedliche Nummern eingeben können, wenn dies erforderlich ist. Ein Standardwert hilft Benutzern, Informationen schneller einzugeben. Wenn die Spalte beispielsweise die Anzahl der Computer speichert, die jedes Teammitglied hat, und jedes Teammitglied mindestens einen Computer hat, geben Sie 1 als Standardwert ein. Dies führt dazu, dass 1 automatisch angezeigt wird, wenn der Liste ein neues Element hinzugefügt wird, und Teammitglieder die Nummer nicht eingeben müssen.

    Ein Standardwert kann entweder eine von Ihnen angegebene Zahl oder das Ergebnis einer Berechnung sein, das als berechneter Wert bezeichnet wird. Berechnete Werte sind hilfreich, wenn Sie eine bestimmte Zahl automatisch anzeigen möchten, die Zahl aber davon abhängt, wer das Element hinzugefügt hat, wann das Element hinzugefügt wurde oder von einem beliebigen anderen Grund. Für die Verwendung eines berechneten Werts geben Sie eine Formel anstelle einer bestimmten Zahl als Standardwert ein. Die Formel kann eine Zahl auf Basis der Informationen in anderen Spalten oder Systemfunktionen berechnen.

  • Formatieren der Zahl als Prozentsatz    Mit der Einstellung als prozentSatz anzeigen können Sie die Zahl als Prozentsatz anzeigen und speichern und Sie als Prozentwert behandeln, wenn Sie zur Berechnung anderer Werte verwendet wird.

Auswahlmöglichkeiten für die numerische Spalte

Verwenden Sie diesen Spaltenfeldtyp zum Speichern von Geldwerten.

Tipps zum Auswählen der Spalte Zahl oder Währung

Sowohl der Spaltentyp Zahl als auch Währung speichern numerische Werte. Verwenden Sie die Spalte Zahl, um numerische Daten für mathematische Berechnungen zu speichern, bei denen es sich nicht um finanzmathematische Berechnungen handelt oder die keinen hohen Genauigkeitsgrad erfordern. Verwenden Sie die Spalte Währung, um numerische Daten für finanzmathematische Berechnungen oder in Situationen zu speichern, in denen Sie die Zahlen von Berechnungen nicht runden möchten. Im Gegensatz zur Spalte Zahl ist die Spalte Währung bis auf 15 Ziffern hinter dem Dezimalpunkt und bis auf vier Ziffern vor dem Dezimalpunkt genau. Sowohl der Spaltentyp Zahl als auch der Spaltentyp Währung bieten vordefinierte Formate, die die Anzeige von Daten bestimmen.

Auswahlmöglichkeiten für Währungsspalten

Sie können die Spalte Währung mithilfe der folgenden Methoden anpassen:

  • Festlegen von Mindest- und Höchstwerten    Begrenzen Sie den Bereich der Währungswerte, die die Benutzer eingeben können. Wenn die Spalte z. B. gemeldete Ausgaben für ein Ereignis speichert und Ihr Unternehmen die Rechnungslegung auf Beträge innerhalb eines bestimmten Bereichs einschränkt, dann können Sie diese Grenzwerte als Mindest- und Höchstwerte angeben.

  • Einbeziehen von Dezimalstellen    Geben Sie an, ob Werte Dezimalstellen enthalten sowie die Anzahl der zu speichernden Dezimalstellen. Für Währungswerte können sie zwei Dezimalstellen auswählen, oder wenn Sie das Speichern von gerundeten Werten bevorzugen, dann können Sie null Dezimalstellen auswählen. Für Nicht-Geldwerte, die in Berechnungen verwendet werden, die einen höheren Genauigkeitsgrad erfordern, können Sie festlegen, dass die Anzahl der Dezimalstellen auf einen Wert zwischen null und fünf begrenzt ist. Für genauere Werte aktivieren Sie Automatisch, um für das Ergebnis der Berechnung automatisch die entsprechende Anzahl von Dezimalstellen zu verwenden.

  • Anzeigen eines Standardwerts    Zeigen Sie automatisch einen bestimmten Wert an, wenn ein Benutzer ein neues Element hinzufügt, während Sie den Benutzern auch erlauben, bei Bedarf einen anderen Wert einzugeben. Durch die Vorgabe eines Standardwerts können die Benutzer die Informationen schneller eingeben. Wenn in der Spalte z. B. die Ausgaben gespeichert werden, die beim Einrichten neuer Konten aufgetreten sind, und diese Ausgaben normalerweise für alle neuen Konten gleich sind, dann können Sie diesen Betrag als Standardwert festlegen. Daraufhin wird dieser Wert automatisch angezeigt, wenn der Liste ein neues Element hinzugefügt wird. Auf diese Weise müssen die Teammitglieder die Zahl nicht eingeben.

    Ein Standardwert kann entweder ein von Ihnen angegebener Wert oder das Ergebnis einer Berechnung sein, das als berechneter Wert bezeichnet wird. Berechnete Werte sind hilfreich, wenn Sie automatisch einen bestimmten Wert anzeigen möchten, der Wert aber vom Element, wer das Element hinzugefügt hat, wann das Element hinzugefügt wurde oder von einem beliebigen anderen Grund abhängt. Für die Verwendung eines berechneten Werts geben Sie eine Formel anstelle eines bestimmten Texts als Standardwert ein. Die Formel kann eine Zahl auf Basis der Informationen in anderen Spalten oder Systemfunktionen berechnen.

  • Auswählen eines Währungsformats    Stellen Sie sicher, dass alle Werte in der Spalte auf der gleichen Währung basieren, indem Sie ein bestimmtes Währungsformat für die Spalte auswählen. Die Dropdown-Liste bietet über 100 Länder Optionen, sodass Sie in den meisten lokalen Formaten eine Währung angeben können.

Verwenden Sie diesen Spaltenfeldtyp, um Kalenderdaten oder sowohl Datums- als auch Uhrzeitangaben zu speichern. Das Datumsformat variiert auf Basis der regionalen Einstellungen für die Site. Wenn das gewünschte Format nicht verfügbar ist, bitten Sie den Administrator, die Unterstützung für die entsprechende Region zur Site hinzuzufügen.

Sie können die Spalte Datum und Uhrzeit mithilfe der folgenden Methoden anpassen:

  • Einbeziehung von Datum oder Datum und Uhrzeit    Geben Sie an, ob Sie nur das Kalenderdatum oder sowohl das Kalenderdatum als auch die Uhrzeit einbeziehen möchten.

  • Anzeigen eines Standardwerts    Zeigen Sie automatisch ein bestimmtes Datum oder ein Datum und eine Uhrzeit an, wenn ein Benutzer ein neues Element hinzufügt, während Sie den Benutzern auch erlauben, bei Bedarf einen anderen Wert einzugeben. Durch die Vorgabe eines Standardwerts können die Benutzer die Informationen schneller eingeben. Wenn in der Spalte z. B. das Datum speichert, an dem eine Ausgabe aufgetreten ist und die meisten Ausgaben am ersten Tag des Geschäftsjahrs aufgetreten sind, dann können Sie den ersten Tag des Geschäftsjahrs als Standardwert festlegen. Daraufhin wird dieses Datum automatisch angezeigt, wenn der Liste ein neues Element hinzugefügt wird. Auf diese Weise müssen die Teammitglieder das Datum nicht eingeben.

    Ein Standardwert kann ein von Ihnen angegebener Wert, das Datum für das Hinzufügen eines Elements zu einer Liste oder Bibliothek oder das Ergebnis einer Berechnung sein, das als berechneter Wert bezeichnet wird. Berechnete Werte sind hilfreich, wenn Sie ein bestimmtes Datum oder eine bestimmte Uhrzeit automatisch anzeigen möchten, aber das Datum oder die Uhrzeit möglicherweise in Abhängigkeit von dem Element variieren. Für die Verwendung eines berechneten Werts geben Sie eine Formel als Standardwert ein. Die Formel kann einen Wert auf Basis der Informationen in anderen Spalten oder Systemfunktionen berechnen (z. B. [Heute], um das aktuelle Datum anzugeben). Wenn in der Spalte z. B. ein Datum angezeigt werden soll, das 30 Tage hinter dem aktuellen Datum liegt, dann geben Sie die Gleichung =[HEUTE]+30 in das Feld Berechneter Wert ein.

Auswahlmöglichkeiten für die Spalte "Datum Zeit"

Verwenden Sie diesen Spaltenfeldtyp, damit die Benutzer Werte auf Basis von Informationen auswählen können, die bereits in der Site gespeichert werden. Wenn z. B. eine Spalte die Namen von Kundenkonten speichern soll, denen Mitarbeiter zugeordnet sind und die Liste der Konten muss auf eine Liste der Kundenkonten auf der Site eingeschränkt werden, dann können Sie die Spalte Nachschlagen erstellen, die die Namen in der Liste der Kundenkonten anzeigt. Die Auswahlliste in der Spalte Nachschlagen wird entweder in einem erweiterbaren Feld (Dropdownmenü) oder in einem Listenfeld angezeigt. Dies hängt davon ab, ob Sie es den Benutzern gestatten, mehr als einen Wert auszuwählen.

Sie können die Spalte Nachschlagen mithilfe der folgenden Methoden anpassen:

  • Auswählen der Quelle für die Nachschlagewerte    Geben Sie an, welche Liste, Bibliothek oder Diskussionsrunde auf Ihrer Website die Werte enthält, die Sie in der Spalte speichern möchten. Die Quelle darf kein Unterwebsite, Arbeitsbereichwebsite, wiki oder Blog sein. Nachdem Sie die gewünschte Liste, Bibliothek oder Diskussionsrunde festgelegt haben, können Sie angeben, welche Spalte in dieser Liste, Bibliothek oder Diskussionsrunde die Werte enthält, aus denen die Personen wählen sollen.

  • Zulassen mehrerer Auswahlen    Zulassen, dass Personen beliebig viele Werte auswählen oder die Anzahl der Werte einschränken, die Sie nur für einen Wert auswählen können. Wenn Personen mehrere Werte auswählen können, werden alle Werte in der Spalte durch ein Semikolon getrennt (;).

  • Anzuzeigende Spalten auswählen    Sie können eine oder mehrere Spalten hinzufügen, um bestimmte Feldwerte für diesen Spaltentyp anzuzeigen.

Auswahldialogfeld für Nachschlagespalten

Verwenden Sie diesen Spaltenfeldtyp, um Wahr/Falsch oder Ja/Nein-Informationen zu speichern, z. B. ob eine Person an einem Ereignis teilnimmt. Die Spalte Ja/Nein wird als einzelnes Kontrollkästchen angezeigt, wenn Personen Informationen zu einem Element eingeben. Teammitglieder aktivieren das Kontrollkästchen, um Ja anzugeben. Teammitglieder deaktivieren das Kontrollkästchen, um Nein anzugeben.

Die Daten in der Spalte Ja/Nein können in Berechnungen für andere Spalten verwendet werden. In diesen Situationen wird Ja in den numerischem Wert von eins (1) und Nein in den numerischem Wert von null (0) konvertiert.

Sie können einen Standardwert für die Spalte Ja/Neinauswählen. Einen Standardwert ist die Auswahl, die automatisch angezeigt wird, wenn ein neues Element hinzugefügt wird. Die Benutzer können bei Bedarf einen anderen Wert auswählen. Für die Spalte Ja/Nein können Sie angeben, ob das Kontrollkästchen automatisch aktiviert ist, wodurch der Wert Ja gekennzeichnet ist. Ist das Kontrollkästchen deaktiviert, weist dies auf den Wert Neinhin.

Optionen für "Ja/Nein"-Spalte

Verwenden Sie diesen Spaltenfeldtyp, um eine durchsuchbare Liste mit Personen und Gruppen bereitzustellen, aus denen Personen auswählen können, wenn Sie ein Element hinzufügen oder bearbeiten. In einer Aufgabenliste kann eine Person oder eine Gruppen Spalte mit dem Namen zugewiesen eine Liste der Personen bereitstellen, denen ein Vorgang zugewiesen werden kann. Der Inhalt der Liste hängt davon ab, wie Verzeichnisdienste und SharePoint-Gruppen für die Website konfiguriert wurden. Um den Inhalt der Liste anzupassen, müssen Sie sich möglicherweise an Ihren Administrator wenden.

Sie können die Spalte Person oder Gruppe mithilfe dieser Methoden anpassen:

  • Mehrfachauswahl zulassen    Gestatten Sie es den Benutzern, so viele Optionen wie erforderlich auszuwählen, oder beschränken Sie die Anzahl der Auswahlmöglichkeiten auf eine einzelne Option.

  • Einbeziehen oder Ausschließen von Personengruppen    Geben Sie an, ob es sich bei der Liste nur um einzelne Personen oder zusätzlich um e-Mail-Verteilerlisten und SharePoint-Gruppen handelt. So können Sie z. b. in einer Aufgabenliste nur einzelne Personen einbeziehen, um sicherzustellen, dass eine bestimmte Person für die einzelnen Aufgaben verantwortlich ist. In einer Projektliste möchten Sie möglicherweise e-Mail-Verteilerlisten und SharePoint-Gruppen einschließen, um sicherzustellen, dass jedem Projekt ein Team zugeordnet ist.

  • Einschränken der Liste auf nur Websitebenutzer    Geben Sie an, ob die Liste alle Personen und Gruppen im Verzeichnisdienst oder nur Personen und Gruppen enthält, die Zugriff auf die Website als Mitglieder einer SharePoint-Gruppe haben.

  • Angeben der anzuzeigenden Informationen    Wählen Sie aus, welche Informationen Sie zu Personen oder Gruppen anzeigen möchten. Für eine Kontaktliste in einem großen Unternehmen können Sie z. B. auswählen, dass für eine Person der Name, das Bild und Details wie Fertigkeiten und Fachwissen angezeigt werden. Für eine Kontaktliste in einem kleinen Unternehmen können Sie z. B. auszuwählen, dass für eine Person nur der Name oder die E-Mail-Adresse angezeigt wird.

Hinweis: Der Anwesenheitsstatus, der vormals mit Name (mit Anwesenheit) verfügbar ist, ist in modernen Browsern nicht verfügbar. Ihre Organisation kann die Anwesenheitsinformationen möglicherweise verfügbar machen, indem Sie die Schritte unter Anzeigen einer klassischen SharePoint Online-Website im Dokumentmodus von Internet Explorer 10ausführen.

Verwenden Sie diesen Spaltenfeldtyp, um einen Link zu einer Webseite zu speichern oder eine Grafik im Intranet oder Internet anzuzeigen.

Eine Hyperlink-oder Bild Spalte speichert die URL (Uniform Resource Locator) für eine Webseite, eine Grafik oder eine andere Ressource. Je nach dem von Ihnen ausgewählten Anzeigeformat wird entweder ein Hyperlink angezeigt, auf den auf die Ressource zugegriffen werden kann, oder eine Grafik anstelle der URL für die Grafikdatei.

Zum Anzeigen der URL als Link wählen Sie das Format Hyperlink. Wenn Personen Informationen zu einem Element eingeben, können sie die URL und einen beschreibenden Text eingeben, der in der Spalte statt in der URL angezeigt wird. Soll anstelle der URL für die Grafikdatei eine Grafik angezeigt werden, wählen Sie das Format Bild. Wenn Benutzer Informationen zu einem Element eingeben, müssen sie die vollständige URL für die Grafikdatei eingeben, z. B. "http://www.example.com/image.gif". Außerdem können sie optional einen beschreibenden Alternativtext für die Grafik eingeben, der für Personen angezeigt wird, die Grafiken in ihrem Browser deaktivieren oder auf Software für Bildschirmsprachausgabe angewiesen sind, um Grafiken auf dem Bildschirm in gesprochene Wörter zu konvertieren.

Optionen für Bild/Hyperlink-Spalte

Verwenden Sie diesen Spaltenfeldtyp, um Informationen anzuzeigen, die nur auf den Ergebnissen einer Berechnung anderer Spalten in einer Liste oder Bibliothek basieren. Verwenden Sie beispielsweise = [Quantity] * [Item Price], um den Gesamtpreis zu berechnen.

Wenn Sie eine berechnete Spalte zu einer Liste oder Bibliothek hinzufügen, erstellen Sie eine Formel, die Operatoren enthält, z. b. Subtraktion (-) und Addition (+), Funktionen, bestimmte Werte und Verweise auf andere Spalten. Formeln können Datums-und Uhrzeitangaben berechnen, mathematische Formeln ausführen oder Text manipulieren. So können Sie z. b. in einer Aufgabenliste mit diesem Spaltentyp die Anzahl der Kalendertage berechnen, die für die Ausführung der einzelnen Aufgaben auf der Grundlage der Spalten Start Datum und Datum abgeschlossen (= [Datum abgeschlossen]-[Startdatum]) erforderlich ist. In einer Kontaktliste können Sie eine berechnete Spalte verwenden, um den vor-und Nachnamen der Kontakte zu kombinieren und Sie durch ein Leerzeichen zu trennen, das auf den Spalten "Vorname" und "Nachname" basiert (= [Vorname] & "" & [Nachname]). Beachten Sie, dass die Formel in einer berechneten Spalte nur auf andere Spalten in derselben Liste oder Bibliothek verweisen kann.

Zusätzlich zum Eingeben der Formel für die Berechnung können sie angeben, welchen Datentyp die Berechnung zurückgeben soll und wie die Daten gespeichert und angezeigt werden sollen. Weitere Informationen zu den einzelnen Datentypen finden Sie in den entsprechenden Abschnitten dieses Artikels.

Weitere Informationen zu Formeln und Funktionen, die mit dem berechneten Feld verwendet werden können, finden Sie unter Beispiele für häufig verwendete Formeln in SharePoint-Listen. Dieser Artikel enthält viele gebräuchliche Formeln sowie Links zu Beschreibungen aller Funktionen, die in SharePoint verwendet werden können.

Optionen für berechnete Spalten

Verwenden Sie diese Spalte, um zusätzliche Auswahlmöglichkeiten für genehmigende Personen bei der Verwendung von Aufgaben Workflows zu erstellen.

Ein Vorgangs Workflow liefert normalerweise nur die Ergebnisse von genehmigen oder ablehnen, wodurch das Behandeln eines Elements oder Dokuments eingeschränkt wird. Möglicherweise müssen Sie die Aufgabe an eine andere Person zuweisen oder Sie an den Absender zurücksenden, um weitere Informationen zu erhalten. Mit der Spalte "Aufgaben Ergebnis" können Sie ein Feld mit einer Auswahlspalte anbieten, in dem Sie verschiedene Optionen für den Fertigstellungsgrad auswählen. Sie können beispielsweise eine Klärung für ein Element anfordern oder es jemandem zuweisen, um der genehmigenden Person mehr Flexibilität im Workflow zu gewähren.

Spaltenoptionen für Aufgaben Ergebnisse

Die Spalte "Vorgangsergebnis" ähnelt dem Auswahlfeld, wenn Sie Optionen in das Auswahlfeld eingeben. Sie können eine einzelne Auswahl als Standard festlegen oder einen berechneten Wert verwenden. Wenn Sie einen berechneten Wert verwenden möchten, geben Sie anstelle einer bestimmten Zahl eine Formel als Standardwert ein. Die Formel kann eine Zahl basierend auf Informationen in anderen Spalten oder Systemfunktionen berechnen. Sie können auch auswählen, ob der Spaltenwert erforderlich ist, und den Wert zwischen allen Einträgen eindeutig festlegen.

Ein ausführliches Lernprogramm zum Verwenden von Aufgaben und Aufgaben Ergebnissen in SharePoint finden Sie unter Arbeiten mit Aufgaben in SharePoint 2013-Workflows mit Visual Studio 2012

Verwenden Sie diese Spalte, um Daten aus externen Quellen wie CRM-apps, Datenbanken oder Tabellenkalkulationen anzuzeigen.

Mit der Spalte externe Daten können Sie eine Verbindung mit externen Datenquellen herstellen, um wie Datenbanken, Kalkulationstabellen und CRM-apps bereitzustellen. Wenn Sie beispielsweise eine Verbindung mit einer Branchen-APP wie SAP oder Microsoft CRM herstellen, können Sie aktuelle Kundeninformationen aus der externen Datenquelle bereitstellen, die in der Liste angezeigt und verwendet werden kann. Mithilfe einer externen Inventardatenbank kann Ihre Liste Aktuelle Preise, Beschreibungen oder versandgewichte darstellen, die für die Berechnung oder Nachschlagen nach anderen Spalten verwendet werden können.

Auswahlmöglichkeiten für externe Datenspalten

Für externe Daten müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, bevor Sie auf externe Daten zugreifen können. Diese Aufgaben werden in der Regel von Ihrem Administrator ausgeführt und beinhalten das Erstellen von Konten und Berechtigungen für den Zugriff auf die Daten, das Aktivieren von Business Data Connectivity und Secure Store Services.

Weitere Informationen zum Erstellen, aktualisieren und Aktualisieren von externen Datenspalten finden Sie unter Erstellen und Aktualisieren einer externen Datenspalte in einer Liste oder Bibliothek oder Arbeiten mit externen Daten in Excel Services (SharePoint Server).

Verwenden Sie diesen Spaltentyp, um Websitebenutzern das Auswählen von Werten aus einem bestimmten Ausdruckssatz verwalteter Ausdrücke und das Anwenden dieser Werte auf ihre Inhalte zu ermöglichen. Sie können eine verwaltete Metadatenspalte erstellen und konfigurieren, um eine Zuordnung zu einem vorhandenen Ausdruckssatz oder Ausdruck zu erstellen, oder Sie erstellen einen neuen Ausdruckssatz speziell für eine verwaltete Metadatenspalte. Verwaltete Metadatenspalten weisen eine Reihe einzigartiger Funktionen und Merkmale auf, die Benutzern das Auswählen und das Anwenden von Ausdrücken auf Inhalte ermöglichen, wie etwa Unterstützung für die automatische Ergänzung der Eingabe zu Vorschlägen sowie Unterstützung für die Unterscheidung mehrdeutiger Ausdrücke, Beschreibungen, Synonyme und mehrsprachiger Werte.

Verwaltete Metadatenspalten fördern die websiteübergreifende konsistente Verwendung von Metadaten, da sie Benutzern eine Liste mit Ausdrücken zur Verfügung stellen, die sie auf ihre Inhalte anwenden können. Diese Ausdrücke stammen aus einem Ausdruckssatz, der durch einen Terminologiespeicheradministrator oder anderen Personen mit der Berechtigung zum Verwalten von Ausdrücken zentral verwaltet wird. Bei jeder Aktualisierung des Ausdruckssatzes, an den eine bestimmte verwaltete Metadatenspalte gebunden ist, stehen die aktualisierten Ausdrücke automatisch für Benutzer überall dort bereit, wo die betreffende verwaltete Metadatenspalte verfügbar ist. Sie können die verwaltete Metadatenspalte mit den folgenden Methoden anpassen.

Auswahlmöglichkeiten für die Spalte "verwaltete Metadaten"

Feld mit mehreren Werten    Wenn Sie das Kontrollkästchen mehrere Werte zulassen aktivieren, kann die Spalte mehr als einen Wert enthalten. Beachten Sie, dass durch Aktivieren dieses Features das Sortieren von Daten in Listenansichten verhindert wird.

Anzeigeformat    Der aus dem Ausdruckssatz ausgewählte Wert kann entweder als einzelner Wert oder mit dem vollständigen hierarchischen Pfad angezeigt werden.

  • Wählen Sie im Feld Kontrollkästchen die Bezeichnung Beschriftung anzeigen aus, damit der Wert der Ausdrücke als einzelner Wert festgelegt wird. Beispiel: City.

  • Wählen Sie im Feld Kontrollkästchen den gesamten Pfad des Ausdrucks anzeigen aus, um den Wert der als vollständigen hierarchischen Pfad festgelegten Ausdrücke anzuzeigen. Beispiel: Standort, Kontinent, Land/Region, Ort.

Ausdruckssatzeinstellungen    Zeigen Sie Ausdrücke aus einem vom Unternehmen verwalteten Ausdruckssatz an, oder erstellen Sie einen benutzerdefinierten Ausdruckssatz, den Sie für andere Benutzer in einer Websitesammlung freigeben.

  • Verwalten eines verwalteten Ausdruckssatzes    Geben Sie einen Ausdruck oder mehrere Ausdrücke, durch Semikola getrennt, ein, und wählen Sie Suchen aus, um die Optionen so zu filtern, dass nur die mit den gewünschten Elementen enthalten sind. Nach dem Suchen des Ausdruckssatzes, der die Liste der in dieser Spalte anzuzeigenden Werte enthält, klicken Sie auf einen Ausdruck, um die erste in der Spalte anzuzeigende Hierarchieebene festzulegen. Alle Ebenen unterhalb des ausgewählten Ausdrucks werden angezeigt, wenn Benutzer einen Wert auswählen.

Erstellen eines benutzerdefinierten Ausdruckssatzes    Geben Sie eine Beschreibung für Ihren benutzerdefinierten Ausdruckssatz und Ihre Ausdruckssatzhierarchie direkt in das bereitgestellte Feld ein, oder klicken Sie auf Mithilfe des Ausdruckssatz-Managers bearbeiten, um das Tool zur Ausdrucksverwaltung zu öffnen und zu verwenden.

Weitere Informationen zu verwalteten Metadaten finden Sie unter Einführung in verwaltete Metadaten. In diesem Artikel wird beschrieben, was verwaltete Metadaten sind und wie Sie verwendet werden.

Hinweis:  Zwar steht ein benutzerdefinierter Ausdruck allen Benutzern in einer Websitesammlung zur Verfügung, jedoch sind die im Satz enthaltenen Ausdrücke nicht als Unternehmensstichwörter verfügbar.

Arbeiten mit Spalten, Listen und Bibliotheken

Im folgenden finden Sie einige zusätzliche Ressourcen, die Ihnen bei der Arbeit mit Listen und Bibliotheken helfen:

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×