Kurszusammenfassung: Verhindern des Anforderns von Eingaben durch Abfragen

In Desktopdatenbanken und Access-Apps

  1. Klicken Sie in der Abfrage in der Entwurfsansichtauf Parameter (Registerkarte Entwurf).

  2. Löschen Sie den Parameter, und klicken Sie auf OK.

  3. Löschen Sie den Parameter aus der Zeile Kriterien.

  4. Speichern Sie die Abfrage, und führen Sie sie aus.

Hinweis Möglicherweise finden Sie die Parameter nicht im Dialogfeld Abfrageparameter (Schritte 1-2), Sie sollten das Dialogfeld aber dennoch prüfen. Bei einer Access-App möchten Sie möglicherweise auch die zugehörigen Sichten und Makros löschen.

In einer Union-Abfrage

Löschen Sie die Klauseln nach jeder FROM-Anweisung: WHERE [Feldname] = [Ihr Parameter]. Löschen Sie beide Klauseln, oder Access zeigt ein Dialogfeld an.

In einem Ausdruck

Suchen und korrigieren Sie alle Tippfehler in Feldnamen (das am häufigsten auftretende Problem). Wenn dies nicht die Ursache für das Problem ist, schauen Sie sich die Artikel zu Ausdrücken unter den Links an.

Siehe auch

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×