Kosten1-10 (Felder)

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Kosten1-10 Felder können gespeichert, alle benutzerdefinierten Vorgang, Ressource oder Zuordnungskosten gewünschten. Die Wert für Kosten ist $0 an.

Es gibt drei Feldkategorien für Kosten 1-10 (Felder).

Datentyp    Währung

Kosten1-10 (Vorgangsfeld)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Optimale Verwendung    Fügen Sie zu einer Vorgangstabelle eines der benutzerdefinierten Kostenfelder hinzu, wenn Sie Vorgangsinformationen zusätzlich benutzerdefinierte Währungsdaten hinzufügen möchten.

Beispiel Sie möchten bei einem Projekt die höchsten und die niedrigsten Werte für die geschätzten Vorgangskosten überwachen. Geben Sie dazu die höchsten geschätzten Kosten für eine Zuordnung im Feld Kosten 1 und die niedrigsten geschätzten Kosten im Feld Kosten2 ein. Sie können dann den Namen des Felds Kosten 1 in Gesch. Kosten (hoch) und den Namen des Felds Kosten 2 in Gesch. Kosten (niedrig) ändern.

Hinweise    Sie können für jedes der benutzerdefinierten Kostenfelder Wertelisten, Formeln und grafische Indikatoren erstellen. Im Dialogfeld Benutzerdefinierte Felder werden benutzerdefinierte Attribute hinzugefügt oder benutzerdefinierte Kostenfelder umbenannt. Wenn Sie eine Formel angeben, ist das Feld schreibgeschützt.

Die erstellten benutzerdefinierten Felder können Sie zusammen mit den benutzerdefinierten Attributen in andere Projektdateien kopieren. Öffnen Sie das Dialogfeld Organisieren, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Felder.

Kosten1-10 (Ressourcenfeld)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Optimale Verwendung    Fügen Sie einer Ressourcentabelle eines der benutzerdefinierten Kostenfelder hinzu, wenn Sie benutzerdefinierte Währungsdaten zu Ressourceninformationen hinzufügen möchten.

Beispiel Sie möchten bei einem Projekt die höchsten und die niedrigsten Werte für die geschätzten Ressourcenkosten überwachen. Geben Sie dazu die höchsten geschätzten Ressourcenkosten für einen Vorgang im Feld Kosten 1 und die niedrigsten geschätzten Ressourcenkosten im Feld Kosten2 ein. Sie können dann den Namen des Felds Kosten 1 in Gesch. Kosten (hoch) und den Namen des Felds Kosten 2 in Gesch. Kosten (niedrig) ändern.

Hinweise    Sie können für jedes der benutzerdefinierten Kostenfelder Wertelisten, Formeln und grafische Indikatoren erstellen. Im Dialogfeld Benutzerdefinierte Felder werden benutzerdefinierte Attribute hinzugefügt oder benutzerdefinierte Kostenfelder umbenannt. Wenn Sie eine Formel angeben, ist das Feld schreibgeschützt.

Die erstellten benutzerdefinierten Felder können Sie zusammen mit den benutzerdefinierten Attributen in andere Projektdateien kopieren. Öffnen Sie das Dialogfeld Organisieren, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Felder.

Kosten1-10 (Zuordnungsfeld)

Eintragstyp    Eingegeben

Optimale Verwendung Fügen Sie im TE000129407bereich der TE000129429Vorgang: Einsatz bzw. Ressource: Einsatz eines der Kostenfelder hinzu, wenn Sie benutzerdefinierte Währungsdaten zu den Zuordnungsinformationen hinzufügen möchten.

Beispiel Sie möchten bei einem Projekt die höchsten und die niedrigsten Werte für geschätzte Kosten überwachen. Geben Sie dazu die höchsten geschätzten Kosten für eine Zuordnung im Feld Kosten 1 und die niedrigsten geschätzten Kosten im Feld Kosten 2 ein.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×