KORREL (Funktion)

Die Funktion KORREL gibt den Korrelationskoeffizienten zweier Zellbereiche zurück. Mithilfe des Korrelationskoeffizienten lässt sich feststellen, ob es eine Beziehung zwischen zwei Eigenschaften gibt. Sie können beispielsweise die Beziehung zwischen der Durchschnittstemperatur eines Orts und dem Einsatz von Klimaanlagen untersuchen.

Syntax

KORREL(Matrix1;Matrix2)

Die Syntax der Funktion KORREL weist die folgenden Argumente auf:

  • Matrix1    Erforderlich. Ein Zellbereich mit Werten.

  • Matrix2    Erforderlich. Ein zweiter Zellbereich mit Werten.

Hinweise

  • Wenn ein Array-oder Verweisargument Text, Wahrheitswerte oder leere Zellen enthält, werden diese Werte ignoriert. Zellen mit Nullwerten sind jedoch enthalten.

  • Wenn matrix1 und Matrix2 über eine unterschiedliche Anzahl von Datenpunkten verfügen, gibt KORREL einen #N/a-Fehler zurück.

  • Wenn entweder Matrix1 oder Matrix2 leer ist oder wenn s (die Standardabweichung) ihrer Werte gleich 0 (null) ist, gibt KORREL eine #DIV/0! zurück. Fehler.

  • Soweit der Korrelationskoeffizient näher an + 1 oder-1 liegt, gibt er eine positive (+ 1) oder negative (-1) Korrelation zwischen den Arrays an. Positive Korrelation bedeutet, dass die Werte in einem anderen Array ebenfalls zunehmen, wenn die Werte in einem Array zunehmen. Korrelationskoeffizienten, der näher an 0 liegt, gibt keine oder schwache Korrelation an.

  • Die Gleichung zur Berechnung eines Korrelationskoeffizienten lautet:

    Formel

    Dabei gilt: 

    x und y

    sind die Stichprobenmittelwerte MITTELWERT(Matrix1) und MITTELWERT(Matrix2).

Beispiel

Im folgenden Beispiel wird der Korrelationskoeffizient der beiden Datensätze in den Spalten A und B zurückgegeben.

Verwenden Sie die KORREL-Funktion, um den Korrelationskoeffizienten zweier Datensätze in der Spalte A #a0 B mit = KORREL (a1: A6; B2: B6) zurückzugeben. Das Ergebnis ist 0,997054486.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×