Konvertieren eines gedruckten Magazins für die Verwendung im Web

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Hinweis: Dieser Artikel hat seine Aufgabe erfüllt und wird bald zurückgezogen. Um Probleme vom Typ "Seite nicht gefunden" zu vermeiden, entfernen wir Links, die uns bekannt sind. Wenn Sie Links zu dieser Seite erstellt haben, entfernen Sie diese. Gemeinsam sorgen wir für funktionierende Verbindungen mit dem Internet.

Sie erstellen einen gedruckten Newsletter in Publisher für Ihr Unternehmen. Wie können Sie nun dieselbe Publikation im Internet verwenden? Sie haben zwei Möglichkeiten:

  • Sie können eine Website aus dem Newsletter Drucken erstellen.

  • Sie können die gedruckte Newsletter-Datei in eine PDF-oder XPS-Datei ändern und diese dann auf einer Website veröffentlichen, die Sie in Publisher erstellen.

Indem Sie eine e-Mail-Nachricht senden, die einen Link zu einem Web-Newsletter enthält, können Sie die Versandkosten speichern und eine breitere Zielgruppe erreichen.

Was möchten Sie tun?

Erstellen einer Website aus einem Druck Magazin

Konvertieren von Druckpublikationen in PDF-oder XPS-Dateien zum Veröffentlichen im Web

Veröffentlichen von Dateien im Web

Erstellen einer Website aus einem Druck Magazin

Bevor Sie mit der Konvertierung Ihres Newsletters beginnen

Wichtig: Nehmen Sie alle gewünschten Änderungen in ihrem Druck Magazin vor, bevor Sie es in eine Webpublikation konvertieren. Nachdem Sie mit der Konvertierung begonnen haben, sind einige Bearbeitungsoptionen nicht mehr verfügbar. (Wenn Sie beispielsweise den Assistenten zum Konvertieren in die Webpublikation verwenden, um Ihren gedruckten Newsletter in eine Webpublikation umzuwandeln, steht die Option Spalten im Aufgabenbereich Seitenoptionen nicht mehr zur Verfügung.)

Erwägen Sie, vor dem Konvertieren in eine Webpublikation die folgenden Änderungen am Druck Magazin vorzunehmen:

  • Wenn sich der vollständige Text eines Artikels über mehrere Seiten erstreckt, sollten Sie den Artikel auf eine einzelne Seite verschieben, um das Lesen zu erleichtern. Alternativ können Sie nach dem Konvertieren der Publikation Hyperlinks verwenden, um Artikel Abschnitte miteinander zu verbinden.

  • Wenn die letzte Seite des gedruckten Newsletters Platzhaltertext für eine Kunden-e-Mail-Adresse und Unternehmenskontakt Informationen enthält, möchten Sie möglicherweise die Seite löschen, die Informationen ändern oder die Kontaktinformationen auf andere Seiten verschieben.

  • Da eine Spalte im Web einfacher zu lesen ist als mehrere Spalten, sollten Sie die Optionen unter Spalten im Aufgabenbereich "Seitenoptionen " verwenden, um einen mehrspaltigen Druck Magazin in eine Webpublikation mit einer einzigen Spalte zu ändern.

    Hinweis: Sie müssen die Spaltenauswahl für jede Seite der Publikation einzeln ändern.

  • EIN Druck Magazin verfügt über druckspezifische Entwurfsfeatures, die für das Web nicht erforderlich sind. Seitenzahlen im Inhaltsverzeichnis und auf jeder Seite der Publikation sind ein Beispiel für druckspezifische Elemente, die Sie möglicherweise entfernen möchten. Kunden-Mailing Informationen sind eine weitere.

Erstellen einer Webpublikation aus einem Druck Magazin

Nachdem Sie alle gewünschten Änderungen in der Druckpublikation identifiziert und vorgenommen haben, können Sie mit der Konvertierung fortfahren.

Konvertieren eines gedruckten Newsletters in einen Web-Newsletter

  1. Starten Sie Publisher.

  2. Klicken Sie in der Liste zuletzt verwendete Publikationen auf die Druck Magazin Datei. (Klicken Sie alternativ auf aus Datei, navigieren Sie zu Ihrer vorhandenen Newsletter-Datei, wählen Sie Sie aus, und öffnen Sie dann die Datei.)

  3. Nehmen Sie Änderungen am Inhalt oder Layout des Newsletters vor (wie das Ändern eines mehrseitigen Artikels auf eine einzelne Seite, das Ändern eines mehrspaltigen Layouts in eine einzelne Spalte, das Entfernen eines Adressbereichs für Kundenadressen oder das Entfernen eines druckspezifischen Designs. Features).

  4. Klicken Sie im Menü Datei auf in Webpublikation konvertieren.

  5. Führen Sie unter aktuelle Druckpublikation speichern eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Ja, um Ihre Änderungen in der ursprünglichen Druck Magazin Datei zu speichern, bevor Sie mit der Konvertierung fortfahren.

      Alternativ können Sie, nachdem Sie den Assistenten abgeschlossen haben, Ihre geänderte Publikation unter einem neuen Dateinamen speichern, indem Sie im Menü Datei auf Speichern unter klicken und dann einen neuen Dateinamen eingeben.

      Hinweis: Wenn Sie mit demselben Dateinamen speichern, den Sie für Ihre ursprüngliche Publikation verwendet haben, überschreiben Sie die ursprüngliche Publikation.

    • Klicken Sie auf Nein, um den Newsletter zu konvertieren, ohne Ihre Änderungen in der ursprünglichen Druck Magazin Datei zu speichern.

  6. Klicken Sie auf Weiter.

  7. Führen Sie unter Navigationsleiste hinzufügen eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie Ihrer konvertierten Webpublikation eine Navigationsleiste hinzufügen möchten, klicken Sie auf Ja.

    • Wenn Sie Ihre Webpublikation konvertieren möchten, ohne eine Navigationsleiste hinzuzufügen, klicken Sie auf Nein.

      Wichtig: Ohne Navigationsleiste haben Besucher Ihrer Website keine Möglichkeit, auf andere Seiten der Webpublikation zuzugreifen. Sie können jedoch auch nach dem Konvertieren Ihres Newsletters noch eine Navigationsleiste hinzufügen.

  8. Klicken Sie auf Fertig stellen.

  9. Wenn Sie in Schritt 5 die geänderte Version Ihres Druck Newsletters gespeichert haben, wird im Dialogfeld Speichern unter ein vorgeschlagener neuer Dateiname für die geänderte Version angezeigt. Speichern Sie die geänderte Druckpublikation unter einem neuen beschreibenden Dateinamen (beispielsweise July2008Modified), indem Sie den vorgeschlagenen Namen im Feld Dateiname ändern, und wählen Sie dann in der Liste Dateityp entweder Webseite oder Webseite einer einzelnen Datei aus . Gefiltert.

    Wichtig: Wenn Sie den Standardnamen verwenden, wird die Druckpublikation überschrieben.

    Hinweis: Wenn Sie einen anderen Dateinamen als den für die ursprüngliche Druckpublikation verwendeten Namen verwenden, stellen Sie sicher, dass die ursprüngliche Publikation des Druck Magazins unverändert bleibt.

  10. Nehmen Sie in der konvertierten Webpublikation alle gewünschten Formatierungsänderungen vor. (Sie können beispielsweise die Navigationsleiste neu positionieren.)

  11. Speichern Sie die neue Webpublikation, indem Sie einen aussagekräftigen Dateinamen (beispielsweise July2008Web) eingeben.

Anpassen der Navigationsleiste

Wenn Sie beim Konvertieren der Publikation eine Navigationsleiste hinzufügen, möchten Sie möglicherweise die Position der Navigationsleiste so anpassen, dass Sie sich an derselben Position auf jeder Seite befindet. Der obere Rand der einzelnen Seiten ist häufig eine gute Wahl, insbesondere, wenn Sie die Navigationsleiste horizontal gestalten, damit Sie dem Raum besser entspricht.

HinzuFügen einer neuen Navigationsleiste

Wenn Sie während der Konvertierung Ihres Newsletters keine Navigationsleiste hinzufügen möchten, können Sie eine spätere hinzufügen, indem Sie die folgende Vorgehensweise verwenden:

  1. Zeigen Sie im Menü Einfügen auf Navigationsleiste, und klicken Sie dann auf neu.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Design Katalog auf das gewünschte Navigationsleistendesign und die gewünschten Optionen.

    Hinweis: Wenn Sie Verknüpfungen mit einem nicht ausgewählten Zustand (mit einer Standardfarbe) und einem ausgewählten Zustand (mit einer anderen Farbe, wenn Sie auf den Link klicken, um ihn auszuwählen) zu erstellen, klicken Sie auf ausgewählten Zustand anzeigen.

  3. Führen Sie unter Automatische Aktualisierung eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie die Navigationsleiste aktualisieren möchten, indem Sie einen Link zu jeder der vorhandenen Seiten in der Publikation einfügen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Navigationsleiste mit Links zu vorhandenen Seiten in dieser Publikation aktualisieren.

    • Wenn Sie manuell angeben möchten, mit welchen Seiten Sie über die Navigationsleiste verknüpft sind, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Navigationsleiste mit Links zu vorhandenen Seiten in dieser Publikation aktualisieren, und geben Sie dann mithilfe der Optionen in der Navigationsleiste die zu verknüpfenden Seiten an. Dialogfeld ' Eigenschaften '.

  4. Klicken Sie auf Objekt einfügen.

Ändern des Texts auf der Navigationsleiste

  1. Wählen Sie auf einer beliebigen Seite die Navigationsleiste aus.

  2. Markieren Sie den Text, den Sie ändern möchten, und geben Sie dann den neuen Text ein, durch den Sie ihn ersetzen möchten.

    Der geänderte Text ändert sich auf jeder Seite in der Navigationsleiste.

Automatisches Hinzufügen von Links auf der Navigationsleiste

Wenn Sie Ihrem Web-Newsletter Seiten hinzufügen, können Links zu diesen Seiten automatisch zu einer vorhandenen Navigationsleiste hinzugefügt werden.

  1. Wählen Sie auf einer beliebigen Seite die Navigationsleiste aus.

  2. Klicken Sie im Menü Format auf Navigationsleisteneigenschaften.

  3. Aktivieren Sie im Dialogfeld Eigenschaften der Navigationsleiste das Kontrollkästchen Diese Navigationsleiste mit Links zu neuen Seiten aktualisieren, die dieser Publikation hinzugefügt werden.

Manuelles Hinzufügen von Links zur Navigationsleiste

  1. Klicken Sie in der konvertierten Publikation auf die Navigationsleiste, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche des Assistenten Schaltfläche für den Assistenten .

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften der Navigationsleiste auf Link hinzufügen.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Link hinzufügen unter Link zu auf in diesem Dokument platzieren.

  4. Klicken Sie unter Wählen Sie eine Stelle in diesem Dokument aus auf die Seite, auf die Sie über die Navigationsleiste eine Verknüpfung erstellen möchten.

  5. Geben Sie im Feld Anzuzeigender Text den Linktext ein, der auf der Navigationsleiste angezeigt werden soll, und klicken Sie dann auf OK.

  6. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften der Navigationsleiste auf OK.

Konvertieren eines Inhaltsverzeichnisses in eine Liste mit Webinhalten

Wenn Ihr Druck Magazin über ein Inhaltsverzeichnis verfügt, in dem alle Artikel und die entsprechenden Seitenzahlen aufgelistet sind, kann dieses Inhaltsverzeichnis zu Ihrer Navigationsleiste werden und Links zu allen Seiten in Ihrer Webpublikation bereitstellen.

Auf der ersten Seite der Publikation können Sie ein kleineres Inhaltsverzeichnis hinzufügen, das Links zu bestimmten Artikeln enthält. Löschen Sie die Seitenzahlen, und formatieren Sie die Artikel Titel als Hyperlinks, die zu den jeweiligen Artikeln springen.

Formatieren eines Artikeltitels als Hyperlink

  1. Wählen Sie im Inhaltsverzeichnis den Artikel Titel aus.

  2. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Link.

  3. Klicken Sie unter Link zu auf Aktuelles Dokument.

  4. Klicken Sie unter Wählen Sie eine Stelle in diesem Dokument aus auf die Seite, mit der der Titel verknüpft werden soll, und klicken Sie dann auf OK.

Vornehmen anderer Anpassungen für das Web

Features für die Druck Formatierung, die in Webbrowsern nicht gut angezeigt werden, sind im Web-Modus nicht verfügbar. Nachdem Publisher ihre Druckpublikation in eine Webpublikation konvertiert hat, müssen Sie einige zusätzliche Anpassungen an der Formatierung der Publikation vornehmen, damit Sie für die Webanzeige bereit ist.

Nach der Konvertierung wird der Text nicht mehr automatisch um Bilderrahmen umbrochen. Wenn sich ein Bilderrahmen oberhalb eines Textrahmens befindet, wird der Text ausgeblendet. Sie können den Textrahmen verschieben oder seine Größe ändern oder den Bilderrahmen verschieben, sodass keine Überlappung vorhanden ist.

Es gibt im Allgemeinen mehr Abstand zwischen Textrahmen und den Rändern der Publikation, als auf einer Website erforderlich ist. Sie können einen beliebigen Text-oder Bilderrahmen anpassen, um den leeren Bereich besser auszufüllen.

Schriftartschemas, die für Webpublikationen verfügbar sind, unterscheiden sich von den für Druckpublikationen verfügbaren. Die Schriftarten, die in ihrem Druck Magazin verwendet wurden, werden nicht automatisch in Schriftarten konvertiert, die für das Web besser geeignet sind. Es empfiehlt sich, alle Schriftarten im konvertierten Newsletter in Webschriftarten zu ändern, damit Sie im Web einfacher zu lesen sind.

So wählen Sie ein Webschriftart-Schema aus

  1. Markieren Sie Text in Ihrer Publikation.

  2. Klicken Sie im Menü Format auf Schriftart.

  3. Stellen Sie sicher, dass im Dialogfeld Schriftart unter Allgemein das Kontrollkästchen nur Webschriftarten anzeigen aktiviert ist.

  4. Klicken Sie im Menü Format auf Schriftartenschemas.

  5. Wählen Sie eine der Schriftarten in der Liste unter Schriftartenschema anwenden aus.

    Das Schriftartenschema für die gesamte Publikation wird in Schriftarten konvertiert, die für die Webanzeige geeignet sind.

Ändern der Seitengröße während der Konvertierung

Sie werden feststellen, dass die Seitengröße geändert wurde, nachdem Sie eine Druckpublikation in eine Webpublikation konvertiert haben. Der zusätzliche Platz am unteren Rand der Seite ermöglicht es Ihnen, Textrahmen und Bildrahmen von anderen Seiten auf eine einzelne Seite zu verschieben, um die Website zu vereinfachen.

ÜberPrüfung Ihrer Grafiken

ÜberPrüfen Sie das Dateiformat der einzelnen Grafik Bilder in Ihrem Magazin. Wenn Ihr ursprünglicher Newsletter hochauflösende Fotos oder Illustrationen enthielt, verwenden Sie ein Bildbearbeitungsprogramm wie Microsoft Picture It! oder Microsoft Digital Image Pro, um die Größe zu ändern und Sie in einem Web-freundlichen Format zu speichern. Dadurch werden die Downloadzeiten für Dateien beschleunigt.

Klicken Sie im Menü Extras auf Grafik-Manager, um alle Grafiken in Ihrer Publikation schnell zu überprüfen.

Zurückkehren zur ursprünglichen Publikation

Hinweis: Wenn Sie einen Newsletter in eine Webpublikation konvertiert haben und dann zum ursprünglichen Newsletter zurückkehren möchten, wählen Sie im Menü Datei nicht die Option in Druckpublikation konvertieren aus. Dadurch wird eine bereits konvertierte Datei konvertiert, sodass Änderungen an der ursprünglichen Publikation vorgenommen werden. Klicken Sie stattdessen im Menü Datei auf Öffnen, und suchen Sie dann Ihre ursprüngliche Newsletter-Publikation.

So zeigen Sie eine Vorschau Ihrer Website an

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Webseitenvorschau.

  2. Die Website wird in einem Browserfenster geöffnet. Sie können von Seite zu Seite navigieren, indem Sie in der Publikation auf Hyperlinks und Links auf den Webnavigationsleisten klicken.

Veröffentlichen Ihres Newsletters als Website im Web

Wenn die Bearbeitung abgeschlossen ist, können Sie Ihre tatsächlichen Web-Dateien erstellen. Folgen Sie den Anweisungen Ihres Internetdienstanbieters (Internet Service Provider, ISP), um Ihre Website zu veröffentlichen, oder lesen Sie den Abschnitt Veröffentlichen von Dateien im Web dieses Artikels.

Hier finden Sie eine kurze Übersicht über das Veröffentlichen von Dateien im Web unter Veröffentlichen von Dateien im Web.

Seitenanfang

Konvertieren von Druckpublikationen in PDF-oder XPS-Dateien zum Veröffentlichen im Web

Bevor Sie Ihre Publisher-Dateien im Web veröffentlichen, sollten Sie Sie in PDF-oder XPS-Dateien umwandeln.

Hinweis: Sie können eine PDF-oder XPS-Datei nur aus einem 2007 Microsoft® Office System-Programm speichern, nachdem Sie ein Add-in installiert haben. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren der Unterstützung für andere Dateiformate wie PDF und XPS.

Hier finden Sie Links zu Informationen zum Speichern von Publisher-Dateien in Formaten, die andere Personen im Abschnitt Siehe auch anzeigen können.

Speichern von Publisher-Dateien als PDF-oder XPS-Dateien

So speichern Sie Ihre Publikation im PDF-Format

Verwenden Sie diese Option, wenn Sie Ihre Publikation in einem gängigen Format speichern möchten, das einfach freigegeben werden kann und ein Format ist, das von vielen professionellen Druckern verwendet wird.

  1. Öffnen Sie in Publisher die Publikation, die andere Personen anzeigen sollen.

  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Als PDF oder XPS veröffentlichen.

  3. Klicken Sie in der Liste Dateityp im Dialogfeld als PDF oder XPS veröffentlichen auf PDF, und klicken Sie dann auf Speichern.

    Ihre Publikation wird standardmäßig als Publikationsname. PDF im Ordner " Eigene Dateien " auf Ihrem Computer gespeichert. Klicken Sie auf ändern, und klicken Sie dann im Dialogfeld Veröffentlichungsoptionen auf Standard oder minimale Größe. Diese Einstellungen sind für die Onlineanzeige vorgesehen.

Sie können die Datei auch im Dialogfeld Speichern unter als PDF-Datei speichern.

So speichern Sie Ihre Publikation im XPS-Format

Verwenden Sie diese Option, wenn Sie Ihre Publikation mit einer noch größeren Komprimierung als im PDF-Format speichern möchten, während Sie eine druckfähige, hochwertige Datei für den Desktopdruck verbleiben.

  1. Öffnen Sie in Publisher die Publikation, die andere Personen anzeigen sollen.

  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Als PDF oder XPS veröffentlichen.

  3. Klicken Sie in der Liste Dateityp im Dialogfeld als PDF oder XPS veröffentlichen auf XPS, und klicken Sie dann auf Speichern.

    Ihre Publikation wird standardmäßig als Publikationsname. XPS im Ordner " Eigene Dateien " auf Ihrem Computer gespeichert. Die Publikation wird für den Druck auf hohe Qualität optimiert, Sie können jedoch eine niedrigere Einstellung ändern, indem Sie auf ändern klicken.

Sie können die Datei auch im Dialogfeld Speichern unter als XPS-Datei speichern.

Seitenanfang

Veröffentlichen von Dateien im Web

Sie können eine Website auf einem Webserver, einem Netzwerkserver, einem FTP-Server (File Transfer Protocol) oder in einem Ordner auf Ihrem eigenen Computer veröffentlichen.

Veröffentlichen einer Website an einem Speicherort im Internet oder in einem Netzwerk

Wenn Sie Ihre Website im World Wide Web (WWW) veröffentlichen möchten, müssen Sie einen Webhosting-Dienst abonnieren. EIN Webhosting-Dienst bietet Internetzugriff und Speicherplatz auf Webservern. Bevor Sie Ihre Website veröffentlichen, wenden Sie sich an Ihren Internet Dienstanbieter (ISP) oder den System Administrator, um die Informationen zu erhalten, die Sie veröffentlichen müssen, und die URL (Uniform Resource Locator) der Website, auf der Sie Dateien speichern können.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf im Web veröffentlichen.

  2. Geben Sie im Feld Dateiname im Dialogfeld im Web veröffentlichen die URL des Web-oder Netzwerkservers ein, auf dem Sie Ihre Website speichern möchten (beispielsweise http://www.northwindtraders.com), und klicken Sie dann auf Speichern.

  3. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Benutzernamen und das Kennwort ein, und klicken Sie dann auf OK.

    Das mit Ihrer URL verknüpfte Verzeichnis wird im Dialogfeld im Web veröffentlichen angezeigt.

  4. Doppelklicken Sie auf den Ordner, in dem Sie die Website speichern möchten.

  5. Wählen Sie im Feld Dateiname die Option Index als Standardnamen für Ihre Startseite aus, und klicken Sie dann auf Speichern.

  6. Klicken Sie auf OK, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Veröffentlichen einer Website mithilfe von FTP

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen, wenden Sie sich an Ihren Internet Dienstanbieter oder System Administrator, um die Informationen zu erhalten, die Sie auf einer FTP-Website veröffentlichen müssen. Außerdem müssen Sie eine FTP-Website in FTP-Speicherorten erstellen.

So wird's gemacht

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf im Web veröffentlichen.

  2. Klicken Sie im Feld Speichern in auf FTP-Speicherorte.

  3. Doppelklicken Sie auf FTP-Speicherorte hinzufügen/ändern.

  4. Geben Sie die Informationen ein, die Sie von Ihrem Internet Dienstanbieter erhalten haben, und klicken Sie dann auf OK.

  5. Klicken Sie auf Abbrechen.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf im Web veröffentlichen.

  2. Klicken Sie im Feld Speichern in auf FTP-Speicherorte.

  3. Doppelklicken Sie in der Liste der FTP-Sites auf die gewünschte Website, und doppelklicken Sie dann auf den Ordner, in dem Sie Ihre Website veröffentlichen möchten.

    Hinweis: Wenn Ihr Internetdienstanbieter (ISP) erfordert, dass Sie ein bestimmtes Programm zum Hochladen Ihrer Website verwenden oder wenn Sie Ihre Website in einem Unternehmensintranet veröffentlichen, müssen Sie möglicherweise eine Version Ihrer Website in einem bestimmten HTML-Dateiformat speichern und einem Diffe folgen. Miet Verfahren zum Veröffentlichen Ihrer Website Fragen Sie Ihren ISP oder Ihren System Administrator nach Informationen zum Speichern und Veröffentlichen Ihrer Website.

Speichern einer Website in einem Ordner auf Ihrem Computer

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf im Web veröffentlichen.

  2. Klicken Sie in der Liste Speichern in im Dialogfeld im Web veröffentlichen auf das Laufwerk oder den Ordner, in dem Sie Ihre Website veröffentlichen möchten, beispielsweise den Ordner Eigene Dateien.

    Wenn Sie die Website einem neuen Ordner hinzufügen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Stelle, an der Sie einen neuen Ordner hinzufügen möchten, wählen Sie neu aus, klicken Sie auf Ordner, um einen neuen Ordner zu erstellen, und geben Sie dann im Feld Name einen Namen für den neuen Ordner ein.

  3. Geben Sie im Feld Dateiname einen Dateinamen für die Startseite ein.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×