Kontaktgruppen können mit AutoVervollständigen nicht durchsucht werden

Letzte Aktualisierung: 4. Dezember 2017

PROBLEM

Nach dem Update von Outlook 2016 auf Build 8625.2121 oder höher werden lokale Kontaktgruppen nicht automatisch mit AutoVervollständigen aufgelöst.

Kontaktgruppe über AutoVervollständigen aufgelöst

STATUS: PROBLEMUMGEHUNG

Unser Entwicklungsteam ist über dieses Problem informiert und arbeitet an einer Lösung, die bald verfügbar sein sollten. In der Zwischenzeit können Sie es mit einer der folgenden Problemumgehungen versuchen:

PROBLEMUMGEHUNG Nr. 1

Geben Sie den Namen der Kontaktgruppe ein, und drücken Sie ALT+K oder STRG+K, um den Namen aufzulösen. In den meisten Fällen reicht es aus, einen Teil des Gruppennamens einzugeben und dann ALT+K bzw. STRG+K zu drücken, um den Namen aufzulösen.

PROBLEMUMGEHUNG Nr. 2

Zurücksetzen der Office 2016-Klick-und-Los-Installation auf Build 8431.2107. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Beenden Sie alle Office-Anwendungen

  2. Klicken Sie auf Start, geben Sie cmd in das Feld Suchen ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung (oder cmd.exe), und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.

  3. Geben Sie in das Dialogfeld der Eingabeaufforderung die beiden folgenden Befehlszeilen ein, und drücken Sie dabei nach jeder Befehlszeile die EINGABETASTE:

    • cd %programfiles%\Common Files\Microsoft Shared\ClickToRun

    • officec2rclient.exe /update user updatetoversion=16.0.8431.2107

  4. Wenn das Dialogfeld "Reparieren" angezeigt wird, wählen Sie Onlinereparatur aus.

  5. Klicken Sie auf Reparieren und dann nochmals auf Reparieren.

  6. Wenn die Reparatur abgeschlossen ist, öffnen Sie Outlook, und klicken Sie auf Datei > Office-Konto.

  7. Klicken Sie auf Updateoptionen, und wählen Sie Updates deaktivieren aus.

    Hinweis: Um zu verhindern, dass die Version von Office, die das Problem verursacht, neu installiert wird, müssen Sie automatische Updates vorübergehend deaktivieren.

  8. Legen Sie eine Erinnerung fest, um diesen Artikel zu einem späteren Zeitpunkt auf eine Lösung des Problems zu überprüfen. Sobald Sie sehen, dass das Problem behoben wurde, sollten Sie die automatischen Updates in Office unbedingt wieder aktivieren.

Sollte Build 8431.2107 nicht verfügbar sein, wenn Sie dieses Problem zu umgehen versuchen, finden Sie im nachfolgenden Artikel Informationen zu anderen Versionen, auf die Sie Office zurücksetzen können: Versions- und Buildnummern der Updatekanalversionen.

Experten-Symbol (Gehirn, Zahnräder)

Fragen Sie Experten

Nehmen Sie Kontakt zu Experten auf, diskutieren Sie über die aktuellen Neuigkeiten und bewährten Methoden für Outlook, und lesen Sie unseren Blog.

Outlook Tech Community

Community-Symbol

Holen Sie sich Hilfe in der Community

Stellen Sie eine Frage, und erhalten Sie Lösungen von Supportmitarbeitern, MVPs, Ingenieuren und Outlook-Benutzern.

Outlook-Forum für Antworten

Symbol zum Anfordern von Features (Glühbirne, Idee)

Neues Feature vorschlagen

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Vorschläge! Teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Wir hören Ihnen zu.

Outlook UserVoice

Siehe auch

Korrekturen oder Problemumgehungen für aktuelle Probleme in Outlook für Windows

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×