Konfigurieren von Proxyserver- und Timeouteinstellungen

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

  1. Klicken Sie auf der Seite Search-Verwaltung unter Crawling, auf Proxy und Zeitlimit.

  2. Geben Sie auf der Seite Sucheinstellungen auf Farmebene verwalten im Abschnitt E-Mail-Adresse des Kontakts im Feld E-Mail-Adresse eine E-Mail-Adresse für den Kontakt ein. Dies ist erforderlich und gestattet es den Administratoren von Websites, die gecrawlt werden, die zutreffende Person zu kontaktieren, wenn der Crawl Probleme verursacht oder unerwünscht ist.

  3. Wählen Sie im Abschnitt Server Proxyeinstellungen eine der folgenden Aktionen aus:

    • Verbindung nicht über Proxyserver herstellen      Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie die Verbindung zu anderen Servern herstellen möchten, um die Durchforstung ohne einen Proxyserver durchzuführen.

    • Angegebenen Proxyserver verwenden      Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie andere Server über einen Proxyserver durchforsten wollen. Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie folgende Einstellungen konfigurieren:

      • Geben Sie im Feld Adresse die Adresse des Proxyservers ein.

      • Geben Sie im Feld Port den Port für den Proxyserver ein, wenn nötig.

      • Wenn Sie den Proxyserver bei lokalen Intranet-Adressen umgehen wollen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Proxyserver bei lokalen (Intranet)-Adressen umgehen.

      • Wenn Sie den Proxyserver für bestimmte Adressen nicht verwenden wollen, geben Sie diese Adressen in das Textfeld Verwenden Sie keinen Proxyserver für Adressen, die beginnen mit ein. Trennen Sie die Adressen durch Strichpunkte.

  4. Geben Sie im Abschnitt Timeouteinstellungen im Feld Verbindungsdauer (in Sekunden) die Anzahl der Sekunden ein, die der Crawl-Server beim Versuch eine Verbindung zu einem zu crawlenden Server herzustellen, warten soll, bis ein Timeout eintritt.

  5. Geben Sie im Feld Anforderungsbestätigungsdauer (in Sekunden) die Anzahl der Sekunden ein, die der Crawl-Server auf eine Anforderungsbestätigung von einem Server warten soll, der für einen Crawl kontaktiert wurde.

  6. Aktivieren Sie im Abschnitt Konfiguration von SSL-Zertifikatswarnungen das Kontrollkästchen SSL-Zertifikatsnamenswarnungen ignorieren, wenn Sie darauf vertrauen möchten, dass Websites legitim sind, selbst wenn ihre Zertifikatnamen nicht genau den Erwartungen entsprechen.

  7. Klicken Sie auf OK.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×