Kennenlernen des PowerPoint-Arbeitsbereichs

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Der Arbeitsbereich oder die Normalansicht soll Sie problemlos finden und verwenden die Funktionen von Microsoft PowerPoint 2010 helfen.

Dieser Artikel enthält eine schrittweise Anleitung, die Ihnen die Vorbereitung zum Erstellen von Präsentationen mit PowerPoint 2010 erleichtern.

Hinweise: 

Schritt 1: Öffnen von PowerPoint

Beim Starten wird PowerPoint in der Ansicht namens "Normalansicht" geöffnet. In dieser Ansicht erstellen und bearbeiten Sie Folien.

Hinweise: 

  • Wenn PowerPoint 2010 bereits ausgeführt wird, speichern und schließen Sie alle offenen Präsentationen, und klicken Sie dann beenden und neu PowerPoint 2010.

  • Wenn PowerPoint 2010 bereits ausgeführt wird, starten Sie ihn aus.

Der Arbeitsbereich oder die Normalansicht in PowerPoint 2010 mit vier beschrifteten Bereichen
Ein Bild von PowerPoint 2010 in der Normalansicht, die mehrere weist beschrifteten Elementen.

1. Im Folienbereich können Sie einzelne Folien direkt bearbeiten.

2. Gepunktete Rahmen kennzeichnen Platzhalter, in denen Sie Text eingeben oder aber Bilder, Diagramme oder sonstige Objekte einfügen können.

3. Auf der Registerkarte Folien wird eine Miniaturansicht jeder Folie angezeigt, die im Folienbereich in voller Größe zu sehen ist. Nachdem Sie weitere Folien hinzufügt haben, können Sie auf der Registerkarte Folien auf eine Miniaturansicht klicken, um die Folie im Folienbereich anzuzeigen. Oder Sie können die Miniaturansichten mit der Maus ziehen, um die Folien in der Präsentation neu anzuordnen. Außerdem können Sie Folien auf der Registerkarte Folien hinzufügen oder löschen.

4 Klicken Sie in das Notizenfeld können Sie Notizen zu der aktuellen Folie eingeben. Können Sie Ihre Notizen zu Ihrem Publikum verteilen oder Ihre Notizen in der Referentenansicht angezeigt, wenn Sie Ihre Präsentation vorführen.

Schritt 2: Beginnen Sie mit einer leeren Präsentation

Standardmäßig wird mit PowerPoint 2010 neue Präsentationen leere Präsentation- Vorlage, die in der vorherigen Abbildung angezeigt wird, gilt. Leere Präsentation ist die einfachste und am häufigsten generische Vorlagen in PowerPoint 2010 und ist eine gute Vorlage beim ersten start für die Arbeit mit PowerPoint verwenden.

Wenn Sie eine neue Präsentation erstellen, die auf der Vorlage leere Präsentation Grundlage, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  1. Zeigen Sie auf Neu, und wählen Sie unter Verfügbare Vorlagen und Designs die Vorlage Leere Präsentation aus.

  2. Klicken Sie auf Erstellen.

Schritt 3: Anpassen der Größe des Notizenbereichs

Nachdem Sie die Vorlage leere Präsentation öffnen, wird nur ein kleiner Teil des Notizenbereichs angezeigt. Um einen größeren Teil des Notizenbereichs anzuzeigen, damit Sie mehr Platz zum eingebe haben, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Zeigen Sie auf den oberen Rand des Notizenbereichs.

  2. Wenn der Mauszeiger in einen Horizontale Teilerleiste , ziehen Sie den Rahmen nach oben, wenn einige mehr Platz für die Sprechernotizen, wie in der folgenden Abbildung gezeigt.

Arbeitsbereich mit vergrößertem Notizenbereich

Beachten Sie, dass die Größe der Folie im Folienbereich automatisch geändert und so an den verfügbaren Platz angepasst wird.

Schritt 4: Erstellen einer Präsentation

Jetzt, da Sie den Arbeitsbereich für Ihre Verwendung vorbereitet haben, sind Sie bereit zu beginnen, Hinzufügen von Text, Formen, Bilder, Animationen, (und anderen Folien auch) in der gesamten Präsentation. Weitere Informationen zum Erstellen einer einfachen Präsentation von a bis z finden Sie unter grundlegende Aufgaben beim Erstellen einer PowerPoint-Präsentation.

Sind Sie am oberen Rand des Bildschirms, es gibt, drei Schaltflächen, mit denen Sie hilfreich sein können, wie Sie mit der Arbeit beginnen:

  • Rückgängig machen Schaltflächensymbol , welche die letzte Änderung Rückgängigmachen. (Wenn Sie eine QuickInfo finden Sie unter darüber, welche Aktion rückgängig gemacht werden, mit dem Mauszeiger auf die Schaltfläche. Um ein Menü mit anderen kürzlich vorgenommenen Änderungen angezeigt, die auch nicht rückgängig gemacht werden können, klicken Sie auf den Pfeil rechts neben Rückgängig Schaltflächensymbol .) Sie können eine Änderung auch durch Drücken von STRG + Z rückgängig machen.

  • Wiederholen Schaltflächensymbol oder Wiederholen Schaltflächensymbol , denen wiederholt oder wiederholt die letzte Änderung, abhängig von der Aktion, die Sie zuvor ausgeführt. (Wenn Sie eine QuickInfo anzeigen darüber, welche Aktion wiederholt oder wiederhergestellt werden soll, mit dem Mauszeiger auf die Schaltfläche.) Sie können auch wiederholen oder Wiederholen einer Änderung durch Drücken von STRG + Y.

  • Hilfe zu Microsoft Office PowerPoint Schaltflächensymbol , wodurch der Bereich Hilfe zu PowerPoint geöffnet wird. Sie können die Hilfe auch öffnen, indem Sie F1 drücken.

Tipp: Wussten Sie schon, dass Sie weitere Schaltflächen zu diesem Bereich am oberen Rand des Bildschirms hinzufügen können? Das Bereich am oberen Rand des Bildschirms heißt Symbolleiste für den Schnellzugriff. Sie können hinzufügen, dass andere von Befehlen zur Symbolleiste häufig verwendet, um diese schnell zu finden. Weitere Informationen zum Hinzufügen oder entfernen Befehle aus der Symbolleiste für den Schnellzugriff, finden Sie unter Anpassen der Symbolleiste für den Schnellzugriff.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×