In Publisher 2010 nicht mehr vorhandene Features und geänderte Funktionen

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie mit Microsoft Office Publisher 2007 oder einer früheren Version von Microsoft Publisher vertraut sind, werden in der folgenden Liste Features und Funktionen, die nicht mehr vorhanden sind oder in Microsoft Publisher 2010 geändert wurden.

Webpublishing

Erstellen neuer Websites und Webpublikationen wird als ein Feature nicht mehr unterstützt wird. Publisher 2010 behält die Möglichkeit zum Bearbeiten der ALTER Webpublikationen, die in früheren Versionen von Publisher erstellt. Wenn Sie öffnen werden eines vorhandenen Webpublikation einer neuen Registerkarte des Web-Tools mit mi Publikation Tools verfügbar. Es wird auch nicht mehr zur Verfügung Webvorlagen im Vorlagenkatalog.

Optionen

Mehrere der Features unter Extras, Optionen werden nicht mehr unterstützt oder wurden an eine andere Position der Benutzeroberfläche verschoben.

Grundfarben in Farbpalette anzeigen

Diese Option befand sich auf der Registerkarte Allgemein von Extras, Optionen, und ist bei der Farbauswahl von Publisher 2010 nicht mehr relevant.

  • "Tipps anzeigen" und "Tipps zurücksetzen"

Diese Optionen befanden sich auf der Registerkarte Benutzerunterstützung von Extras, Optionen. Da Tipps aus dem Produkt entfernt wurden, sind diese Optionen jetzt veraltet.

Unterstrich für zusammengeführte Felder und Unternehmensinformationsfelder anzeigen

Diese Funktionen sind im Produkt weiterhin vorhanden; die zugehörige Benutzeroberfläche befindet sich aber jetzt auf der Registerkarte Ansicht. Deshalb werden diese Einstellungen hier nicht mehr benötigt.

Automatische Synchronisierung der Formatierung

Diese Funktionen befanden sich auf der Registerkarte Benutzerunterstützung von Extras, Optionen, und wurden aus dem Produkt entfernt.  

Für leere Publikationen einen Assistenten verwenden

Diese Funktion wurde in der Registerkarte User AssistanceTools, Optionen gefunden. In Publisher 2010 Wenn Sie eine leere Seitengröße, starten Sie erhalten Publisher 2010 immer eine leere Publikation Sie ohne einen Assistenten.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×